Kommentare

was soll man da noch sagen

sie haben sich auch redlich "Mühe" gegeben um dieses "Ansehen" zu erlangen.

... und die Korrupteste?

Diese Firma hat ihren Ruf in der Vergangenheit ziemlich gründlich ruiniert:

So bekam einer der weltweit wichtigsten britischen Chemieberater, Sir Sir Richard Doll täglich (!) 1.500 Dollar für einen Beratervertrag.
Er setzte sich dann folgerichtig in den 80er-Jahren dafür ein, dass weder Monsanto noch die Regierungen von Australien und der USA Schadensersatzansprüche an Vietnamsoldaten zahlen mussten, die Opfer des krebsverursachenden, im Vietnamkrieg benutzten Entlaubungsmittels Agent Orange wurden.
Vgl. auch arte über Monsanto: "Unser täglich Gift".

Darstellung: