Kommentare

Millionenstrafe

Die lachen sich bestimmt ins Hemd, haben vielleicht ein Milliardengeschäft gemacht und müssen nun paar hundert Millionen Strafe bezahlen und die Sache ist gegessen. Wenn das mal Kleinunternehmer machen würden, dann wäre der Laden aber so schnell dicht gemacht, das man nicht mal gucken kann.

Mit Geld

lässt sich auf dieser Welt so gut wie Alles regeln, die Strafe wird denen nicht wirklich weh tun.

Gruß

Den "Chef" ...

Den Chef der Bank wird es möglicherweise ohnehin nicht mehr tangieren, es scheint, als habe er bereits anderweitig die Fühler ausgestreckt...

"Unterdessen ist Jamie Dimon, Chef der Großbank, weiter als Finanzminister unter einem Präsidenten Donald Trump im Gespräch. Die Signale aus dem Umfeld Trumps sind allerdings widersprüchlich. Einige sagten, Dimon wolle den Job, andere betonten, er sei nicht interessiert."

Jaja... die Wallstreet, das Establishment, die bekommen es jetzt in der Ära Trump mal richtig gezeigt und so ....

*facepalm *

Darstellung: