Kommentare

Islamist beim BfV

Wenn es nicht so tragisch wäre, könnte man sich totlachen: Die geheimdienstlichen Biedermänner beschäftigen Brandstifter als Mitarbeiter. Wahrscheinlich hängt den Schlapphüten die Hutkrempe so tief im Blickfeld, dass sie ihre direkte Umgebung nicht mehr wahrnehmen.

Spinner?

Spinner beim Verfassungsschutz? Ich weine um die Zukunft..

Wie überprüft der Verfassungsschutz eigenlich

eigene Neueinstellungen. Wird da der Lebenslauf ungeprüft zur Kenntnis genommen? Das wäre eine grosse Blamage.
Ein 51 jähriger wird eingestellt und hat eine Che Guevara-
Tätowierung? Also bitte, da hätten doch schon Alarmglocken klingen müssen.
Andererseits gibt/gab es solche "Nachlässigkeiten" auch beim BND und beim MAD. Es arbeiten eben auch dort nur normale Menschen.

Wieso kommt man sich in Deutschland

nur noch umzingelt vor?!?!?

Pannenschutz

Ein effektiver Pannenschutz für den Verfassungsschutz kann sicherlich nicht der kürzlich beschlossene Plan unserer Regierung sein: Den geheimen Apparat durch deutlich mehr Zuwendungen gesundzustopfen.

Durch noch mehr Observanten müssen zusätzliche Verfassungsschützer diese Beobachter vor noch mehr Pannen schützen, schließlich sind Schlapphüte auch nur Menschen,

... aber wo bleibt denn da der Schutz unserer Verfassung?

Genau so schaetze ich den Laden samt Regierung ein.

Deutschland bietet politisch in den intimsten inneren Bereichen, sowie nach aussen hin, ein Bild der Verwirrung und der absoluten Ahnungslosigkeit, Hilflosigkeit, bis hin zum voelligen Versagen in beinahe allen Belangen.

Diese Regierung...

...samt ihren hilflosen und wirren Organen, gehoert dringenst abgeloest.
Es ist eine absolute Schande, was aus Deutschland in wenigen Jahren gemacht wurde.

Nur der Spitzel vom Eisberg?

Diese Vorgänge zertreuen meine Befürchtungen über eine Infiltration des NSU in die Behörde: der Apparat ist schlicht seinen Aufgaben nicht gewachsen...

Eigentlich alles andere als komisch

Aber Entschuldigung -
entweder es handelt sich um einen "ernsten Fall" nämlich um einen Islamisten, der es schaffte durch alle Prüfungen, Kontrollen etc beim Verfassungsschutz zu laden....

oder um einen "Spinner" der es schaffte durch alle Prüfungen, Kontrollen etc beim Verfassungsschutz zu landen.

Und genial ist, dass man mir dieses "womöglich nur ein Spinner" serviert, als wäre das in irgendeiner Weise beruhigend.

Und das ist doch nun wirklich zum Lachen.

Ernsthaft: wenn man das mit den "Spinnern" in den Reihen des Verfassungsschutzes so entspannt sieht, dann kann die Bedrohungslage so bedrohlich nicht sein.

Gut ist übrigens, dass der Verfassungsschutz immer mehr Kontrollen, die eine Einschränkung meiner Bürgerrechte bedeuten, fordert, und nicht mal den eigenen Laden im Griff hat.

PS an die, die glauben, die Welt wird durch ein Burkaverbot sicherer: der Mann ging völlig unmaskiert beim Verfassungsschutz ein und aus.

21:48 von Australitis

ich verstehe Ihre Aussage nicht, was hat diese Regierung mit Spionage von einem Maulwurf des IS zu tun?

Der Mann war nach außen hin vorerst unauffällig, nur dann wurde er leichtsinnig und damit seine Gesinnung nach außen sichtbar. Das Poblem wurde erkannt und jetzt wird das Problem gelöst. Der Betreffende ist jetzt in Haft und wird seine Strafe erhalten.

Das die IS Szene versucht Mitarbeiter dort einzuschleusen halte ich auch für nachvollziehbar, aber leider läuft ihnen das nicht mit, und das ist gut so. Ein goßes Lob an alle die gut aufgepaßt haben.

Die sogenannten

Die sogenannten Sicherheitsdienste der BRD sind so ziemlich die unfähigsten Truppen seid Kriegsende. Es gibt aus der jüngeren Geschichte Vorbilder die denen um Meilen voraus waren. Man kann sie noch fragen, da leben leben noch viele von .

Beamter?

"... Wie es scheint, ist dem Beamten Prahlerei zum Verhängnis geworden: ..."

Wie "Beamter"? Der Typ ist im April eingestellt worden und direkt verbeamtet worden? Wie geht das denn?

Darstellung: