Kommentare

wow, welche sauerei

liebe qualitätsmedien, ihr solltet es doch wissen.

auch bei uns zahlen prekär beschäftigte, oder die , die dort wohnen, höhere zinsen. falls in schland ein kredit an solche gewährt wird

Und die betroffenen Kunden?

Bekommen diese die zuviel gezahlten Gebühren und Zinsen nun erstattet bzw. bei noch laufenden Krediten angerechnet?

Leider wird dieses Detail immer wieder bei der Berichterstattung vergessen. Oder gibt es für "betrogene" Kunden etwa gar keinen Schadens-Ausgleich?

fast Geschenkt

" ..in denen Schwarze und Latinos zwischen 2006 bis 2009 insgesamt Hunderte Millionen Dollar mehr zahlten als die weißen JPMorgan-Chase-Kunden."

... sich da auf einen Vergleich von 55 Mio. Dollar einzulassen, fällt natürlich leicht

... und diesen Gewinn gönne ich den Rassisten so ganz und gar nicht und verstehe nicht, warum nicht einmal der Mehrgewinn inkl. Zinseszins eingefordert wird. Den Geschädigten das Geld weiterzureichen wäre angemessen

... kannste aber natürlich vergessen.

Was läuft da?

Einfach....

...unfassbar!

Wenn das Ausfallrisiko höher

Wenn das Ausfallrisiko höher ist, dann sind auch die Zinsen höher. Wird in USA nicht anders sein als bei uns.

Noch kann die Justiz ...

... gegen diese rassistische Ungleichbehandlung vorgehen. Noch ist Obama Präsident. Nicht mehr lange. Trumps Familie ist außerdem an JPMorganChase beteiligt.

Darstellung: