Kommentare

Ahh ja ... ich übersetze

Ahh ja ... ich übersetze diese Meldung mal:

Die EU ist dafür dass die Menschen auf der Krim keinen Strom haben!

Nettes Gremium was wir da haben.

1. Annexion versus Sezession. Vgl. Prof. Merkel in der FAZ.

2. Nachdem die Ukraine ja die durch rechte, vermutlich tatarische Terroristen gesprengte Energieversorgung nicht mehr in Gang gesetzt hat, soll die Bevölkerung der Krim darunter leiden?

Dasselbe und das Gleiche?

EU-Sanktionen
*
Betroffen sind demnach der russische Abnehmer Technopromexport (TPE) und das "Siemens-Gemeinschaftsunternehmen Siemens Gas Turbines Technologies LLC"
*
An dem in St. Petersburg ansässigen Joint Venture, das Turbinen herstellt, hält Siemens die Mehrheit.
*
Details und Gründe für die Klagen gingen aus den Dokumenten nicht hervor.
////
*
*
Lehnt die EU nicht die amerikanischen Sanktionen ab, weil Ihre Firmen betroffen werden könnten?
*
Womöglich auch Mehrheits Siemens?

Eine nette Entschuldigung

und es hat gerade gepasst, man muss die Sanktionen der USA nicht mittragen sondern kann selber welche machen.
Das ist aber auch Energiesektor, denn ohne diese keine Strom auf der Krim.
Oder ist jetzt Strom keine Energie.
Es wird wohl auf der Welt auch noch andere geben die ähnliche Turbinen bauen, ist zwar ein Aufwand wegen alles Umstellen aber Siemens geht ein Kunde verloren.
Was aber sicher nicht schlimm ist.

Eins wird aber sicher auf lange Zeit nicht passieren, das die Krim nicht mehr zur RF gehört.
Russland würde das Gesicht verlieren und passiert ganz sicher nicht, ich bin gespannt wie das weiter geht.

Irgendwann ist die ganze Welt von 1-2 Stellen aus mit Sanktionen belegt, aber ändern wird sich dadurch nichts.

Gruß

Darstellung: