Ihre Meinung zu: Türkei in Nordsyrien: Ein Schritt in Richtung Angriff?

24. Dezember 2018 - 11:48 Uhr

Es bestehen kaum Zweifel daran, dass die Türkei kurdische Milizen in Nordsyrien angreifen wird. Die Frage ist nur: wann? Nun hat das türkische Militär Soldaten und Fahrzeuge in die Region verlegt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (1 vote)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Bleibt nur zu Hoffen übrig ,

Bleibt nur zu Hoffen übrig , daß dort nicht neue Konflikte mit der Syrischen/Iranischen Regierung entstehen!Bitte jetzt nicht wieder Natopartner aufführen!Das ist die Türkei die dort in ein Fremdes Land einmaschiert!Wie weit das Einmaschieren der Türkei in Syrien geduldet wird, ist eine andere Sache!Aber es ist kein Bündnissfall für die Nato, wenn die Türkei was auf die Mütze bekommt wenn sie Frech wird! Iranische Garden und Milizen, sowie Syrische Einheiten, sind im gegensatz zu Türkischen Einheiten, Kampferprobt!

re xxx99

"Aber es ist kein Bündnissfall für die Nato, wenn die Türkei was auf die Mütze bekommt"

Auf die absurde Idee "Bündnisfall" würde sowieso keiner kommen ...

Annexion

@ XXX99
Bitte jetzt nicht wieder Natopartner aufführen!Das ist die Türkei die dort in ein Fremdes Land einmaschiert!

Wenn Erdogan beabsichtigt, diesen Teil des Nachbarlandes zu annektieren, empfehle ich sicherheitshalber ein Referendum mit mindestens 80% für den Anschluss an die Türkei abzuhalten.

14:12 von XXX99

Aber es ist kein Bündnissfall für die Nato,
.
kann ich das schriftlich bekommen ?

Türkei die dort in ein Fremdes Land einmaschiert!

wo bleiben da die Friedensbemühungen, wo sind die Sanktionen...
Bei Russland ist man immer schnell dabei, was dann auch gegen die Türkei sein sollte...

Türkei

Was hat die Türkei in Syrien zu suchen? - absolut >NICHTS, nicht einmal eingeladen von Assad!

@ XXX99

wenn die Türkei was auf die Mütze bekommt wenn sie Frech wird! Iranische Garden und Milizen, sowie Syrische Einheiten, sind im gegensatz zu Türkischen Einheiten, Kampferprobt!

Die türkische Armee ist deutlich überlegen und die iranischen Milizen haben in Syrien keine Nachschubwege, die die Türkei nicht unterbrechen könnte.

Syrien Problem?

Das sieht sehr komisch, aber geplant aus.
Die USA zieht ihre Soldaten aus Syrien zurück, somit kann Herr Erdogan dort einmarschieren und seinen Krieg gegen die Kurden fortsetzen.
Mehr oder weniger gleichzeitigt ziehen die USA auch ihre Truppen aus Afghanistan ab, öffnen damit ein Rückzugsgebiet für die verbliebenen IS-Kämpfer.
Iran wird sich nicht (aktiv) beteiligen, dafür sorgt Russland.
Zu dem (voraussichtlichen) Einmarch der Türkei in Syrien dürfen wir nichts sagen, wir verteidigen Deutschland ja auch (noch) im Hindokusch.
NATO? Herr Stoltenberg darf warnen und auch ein bisschen drohen, hat aber keine Kontrolle ohne das die USA abnicken.

@ XXX99 14:12 Uhr

"Aber es ist kein Bündnissfall für die Nato, wenn die Türkei dort in ein fremdes Land einmaschiert!"
Richtig; die Frage ist nur wie das der GENERALsekretät interpretiert und die Nato seiner Meinung folgt.
Es gibt halt nichts was es nicht gibt - das wurde in der Vergangenheit zu Genüge aufgezeigt (Leider).

Dieser Satz

sagt eigentlich was auf unserer Welt so los ist, und was sich einige so herausnehmen.
" Ein namentlich nicht genannter Militärbeamter wird von der Nachrichtenagentur AP mit den Worten zitiert, die von der Türkei verwalteten Gebiete im Norden Syriens seien verstärkt worden. "

Klingt wie früher, wo auch Länder mal eben Gebiete anderer Staaten meinten die Ländereien zu verwalten, nach Ihrem Gutdünken.

Und die Welt schaut zu.

Kriegeserklärung?

Ist nur mal so eine Frage. Wird die Türkei Syrien den Krieg erklären, wenn sie dort einmaschiert (bzw. hat sie das schon)? Oder wird es sein wie "der Überfall auf Polen", als mal Deutsche Soldaten einfach in Polen einmaschiert sind? Und wie wird das dann bewertet?
Darf man heute einfach mal so - ohne Kriegserklärung - militärische Aktionen in einem anderen Land gegen das andere Land druchführen, ohne dass es ein Krieg wäre?
Wir tun heute schon so, als sei das normal, mitlitärisch in andere Länder einzumaschieren, um sein eigene Meinung oder politische Weltanschauung durchzusetzen. Ich meine aber, das ist es nicht und ich meine, wir sollten das auch wieder so benennen.

re mawo

""Aber es ist kein Bündnissfall für die Nato, wenn die Türkei dort in ein fremdes Land einmaschiert!"
Richtig; die Frage ist nur wie das der GENERALsekretät interpretiert und die Nato seiner Meinung folgt."

Die Meinung von Herrn Stoltenberg wäre relativ unwichtig. Das müsste der Nordatlantikrat einstimmig beschließen.

Aber die Frage ist sowas von hypothetisch ...

15:44 von cari

>>Ist nur mal so eine Frage. Wird die Türkei Syrien den Krieg erklären, wenn sie dort einmaschiert… <<

Die Türkei wird Syrien nicht den Krieg erklären, sie verteidigt nur ihre Aussengrenzen auf Grenznahen Gebiet gegen Terroristen. Aber, wenn sie schon mal da sind, kann auch sein das sie bleiben.

Legitim? Legitimität ist wenn alle anderen wegsehen.

Türkei Syrien

Alle die Fragen was die Türkei in Syrien sucht Mal die Frage was suchten die Franzose, Engländer,Amerikaner und die Deutschen da frieden bringen??? kommisch immer wen der Westen Frieden bringen will verschiedenen sich Grenzen , Massenflucht und Tote.

Sanktionen

wird die Türkei jetzt auch Sanktioniert wie Rußland oder werden sie vom westen unterstützt ?
Keine importe und Exporte mehr in die Türkei bis sie sich aus dem fremden land zurückziehen wäre die richtige lösung und die politiker wären ein klein wenig glaubwürdig !
Aber es wird nichts passieren!

@Walter2929

Natürlich ist das legitim, seine Grenze zu schützen. Wenn die halbe Welt schon dort mitmischt interessiert sich komischerweise niemand um Legimität.

@XXX99

Kennen Sie die Militärkraft der Türkei überhaupt? Anscheinend nicht: 2.stärkste Armee in der NATO. Vor kurzem war noch der Präsident von Iran in der Türkei, also keine Sorge, alles bereits geklärt.

@langleufer

Achso als Dank Millionen Flüchtlinge aufzunehmen und nun weitere zu verhindern, wird man sanktioniert?

@langleufer

Sie sollten besser die YPG/PYD/PKK dazu aufrufen alles den Eigentümern vor der IS zu über reichen. Kampf gegen IS berechtigt nicht zum Eigentum erklären. Die Flüchtlinge aus der Türkei wollen das und auch wieder zurück.

@ erster Realist

Türkei die dort in ein Fremdes Land einmaschiert! wo bleiben da die Friedensbemühungen, wo sind die Sanktionen...

Warum sollten wir unsere Seite sanktionieren? Politischer Masochismus? Nein.
Oder glauben Sie, Russland käme auf die Idee, seine Verbündeten zu sanktionieren?

Invitation to bomb

@ Bagheria:
Was hat die Türkei in Syrien zu suchen? - absolut >NICHTS, nicht einmal eingeladen von Assad!

Eingeladen hat die syrische Militärdiktatur nur Russland, Iran und Hisbollah. Eine Einladung für Bomben auf die Bevölkerung.

@ cari

Kriegeserklärung? Ist nur mal so eine Frage. Wird die Türkei Syrien den Krieg erklären, wenn sie dort einmaschiert (bzw. hat sie das schon)?

Nein, wozu? Die Türkei führt ja keinen Krieg gegen Syrien. Und die syrische Armee wird dem Gebiet tunlichst fern bleiben.

@ cari

Außerdem ist die türkische Armee der syrischen weit überlegen.

@ trunc

kommisch immer wen der Westen Frieden bringen will verschiedenen sich Grenzen , Massenflucht und Tote.

Trösten Sie sich, da unterscheiden sich Westen und Osten nicht wirklich.

Türkei-Kurden

Mit deutschen Panzern?

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Darstellung: