Kommentare

Wenn ich mein Förmchen nicht bekomme werfe ich weiter mit Sand

Was für ein Kindergarten.
Und die wollen der Welt etwas über Demokratie beibringen ? Lachhaft.

Trump beharrt auf der Grenzmauer.

Erinnert mich an das Kind im Supermarkt vor dem Süßigkeitenregal.

"ICH WILL! ICH WILL! ICH WILL!"

Was sollte sich

denn zu den Feiertagen auch verändern ?, und frei an und zwischen den Feiertagen ist nicht die schlechteste Option.
Weis natürlich nicht wie das in den USA ist, ob die scharf darauf sind zu arbeiten, oder wie bei uns alles auch ohne Sperre geschlossen ist.
Und das meist bis in die 1. Januarwoche.

Und es gibt wohl kaum noch Menschen die sich über die komischen Dinge und Ansichten der USA Führung wundern.

Die Menschen vermute ich mal, sind sicher anders, aber ich weis es zumindest nicht, war nie dort.

Aber ich kenne ja unser Land, und weis wie es da ist.

Also schöne freie Weihnachten, wünsche ich.

Jetzt spiel ich nicht mehr mit

Das Bild von Trump an seinem präsidialen Schreibtisch spricht wieder mal Bände.

@wenigfahrer

Die zusätzliche Freizeit dürfte kein Problem sein.
Das am 1. kein Gehalt kommt ist für die betroffenen dagegen nicht mehr witzig, da geht es um ganze Existenzen.

Episches Scheitern

Je mehr Trump sich in seine Mauer verbeißt, desto größer wird sein Scheitern. Dieses Scheitern wird später als wichtigstes Ereignis seiner Amtszeit in Erinnerung bleiben.
Die Stimmen der Demokraten zu diesem unsinnigen Großprojekt bekommt er definitiv nicht.

20:23 von gestört aber geil

Jetzt spiel ich nicht mehr mit

Das Bild von Trump an seinem präsidialen Schreibtisch spricht wieder mal Bände.
////
*
*
Dieser Eindruck war sicher nicht ungewollt.
*
Fragt sich nur von wann das Foto war, was Ihnen heute so gut passte.

Sein größter Fehler

Die Mauer als sein größtes Wahlversprechen aufzubauen, ist Trumpd größter strategischer Fehler. Wenn die Demokraten in zwei Jahren wieder den Präsidenten stellen wollen, dann muss Trump mit seinem wahnwitzigen Mauerprojekt mit Pauken und Trompeten scheitern. Dann werden ihn seine treuesten Fans verlassen und niemand wird ihn noch ernst nehmen.

Die Mauer ist Trumps wunder Punkt, seine offene Flanke und genau da werden die Demokraten ihn packen.

Wie die zukünftigen Qualität

Wie die zukünftigen Qualität dieser amerikanische Nation einzuschätzen ist, zeigt sich schon darin, dass sie sich solch einen gefährlichen Idioten als Präsidenten leistet. Entsprechend sollte man aber auch endlich die zukünftigen 'Beziehungen' angehen und eventuelle positive Erwartungen vergessen.

Trump ist in der Sackgasse

Die Demokraten werden keinem Haushalt zustimmen, der Milliarden für eine unsinnige Mauer enthält. Sie können sich zurücklehnen und abwarten. Dass die Museen geschlossen bleiben und keine Bauanträge bearbeitet werden, ist nicht ihre Schuld.

Trump gibt entweder auf oder er bleibt lahmgelegt. Je länger die Situation anhält, desto mehr macht sich die Regierung lächerlich. Keine Chance Mr. Trump. Schach matt.

Trump wird so oder so verlieren - nächste Front gegen Trump

Entschuldigung aber Trump wird so oder so verlieren: entweder wenn im Januar die Demokraten das Repräsentantenaus uebernehmen oder aber durch Mueller. Und jetzt kommt laut t-online noch eine dritte Front dazu: seine eigenen Regierungsmitarbeiter! Denn auch die stellen sich bereits gegen ihn und sind gegen seine Mauer:

https://tinyurl.com/yaw6we9q
t-online.de: Trump: "Es ist eine Schande, was in unserem Land passiert" (25.12.2018, 19:42 Uhr | dpa)

US-Präsident Trump will unbedingt eine Mauer. Er meint, die Regierungsbediensteten, die unter dem "Shutdown" leiden, hätten dafür Verständnis. Danach sieht es nicht aus: Bei ihnen wächst der Frust.

Eine Befragung von Mitgliedern habe ergeben, dass der "Shutdown" bei vielen finanziellen Stress auslöse und für große Verunsicherung sorge. Gewerkschaftschef Tony Reardon sagte, viele Regierungsbedienstete seien sehr verärgert darüber, dass sie persönlich den Preis für die Versäumnisse anderer zahlen müssten.

Diese Auftragsvergabe von Trump ist illegal

Darueber hinaus sehe ich diese Auftragsvergabe:

https://tinyurl.com/ya27tu5e
n-tv.de: Trump vergibt Bauvertrag für Mauerabschnitt (DIENSTAG, 25. DEZEMBER 2018)

Grund für den derzeitigen Regierungsstillstand in den USA ist der Streit um ein Budget für die Mauer an der Grenze zu Mexiko. Im Kongress gibt es hierfür keine Mehrheit, nun vergibt der Präsident im Alleingang einen Bauauftrag.

als illegal an, weil dass nicht genehmigt ist und damit ist dass

a) Machtmissbrauch
und
b) Missbrauch von Steuergeldern in den USA!

Und damit ist Trump einen Schritt weiter in Richtung Amtsenthebung. Und Mueller wird hoffentlich bald den Rest besorgen.

Am 25. Dezember 2018 um 20:25 von hallo_frosch

" Die zusätzliche Freizeit dürfte kein Problem sein.
Das am 1. kein Gehalt kommt ist für die betroffenen dagegen nicht mehr witzig, da geht es um ganze Existenzen. "

Also es geht um Menschen die für den Staat arbeiten, ich gehe davon aus das die so gut bezahlt werden wie bei uns ?.
Und so wie ich das verstehe, bekommen Sie nur die Tage nicht bezahlt die nicht gearbeitet werden.
Ich denke das wird das kleine Übel sein.

Falls Sie schon mal einen Konkurs in Deutschland mitgemacht haben, dann wüssten Sie das es da erst nach 3 Monaten Geld vom Arbeitsamt gibt.
Da fragt auch keiner.
Ich hab das in den 47 Jahren Arbeitsleben 2 mal erlebt, ich lebe noch.
Ich denke Sie übertreiben etwas, Staatsdiener gehören nicht zu den Ärmsten in den USA.

Siehe in Sachen Mueller dieser TS-Bericht - Sektkorken knallen

Siehe in Sachen Mueller dieser Tagesschau-Bericht:

https://www.tagesschau.de/ausland/trump-mueller-ermittlung-101.html

US-Präsident Trump stehen schwierige Monate bevor. Die Russland-Untersuchung von Sonderermittler Mueller geht in die heiße Phase. Mehrere Ex-Mitarbeiter Trumps wollen auspacken.

[...]

Worst Case für Trump

Sollte es Mueller gelingen, eine Zusammenarbeit von Trump, russischen Geheimdienst-Hackern und WikiLeaks nachzuweisen, wäre dies der schlimmste Fall für den US-Präsidenten - gleichbedeutend mit Hochverrat, was ein Amtsenthebungsverfahren rechtfertigen würde.

Tja... das ist Shit happens fuer Trump und wenn der Tag kommt, dann werden in Deutschland viele knallende Sektkorken zu hören sein.*grins*

@ Kowalski (20:32): nicht nur dass wird passieren

hi Kowalski

Zu dem hier:

Wenn die Demokraten in zwei Jahren wieder den Präsidenten stellen wollen, dann muss Trump mit seinem wahnwitzigen Mauerprojekt mit Pauken und Trompeten scheitern.

nicht nur dass wird passieren, sondern die bestehenden Teile werden dann hoffentlich baldestmöglichst abgerissen und die dafuer verwendeten Steuergelder alle von den Republikanern zurueckgeholt. Und wenn dabei die Parteikasse der Republikaner leer läuft. Das ist dann egal. Die haben es verbockt, also haften die auch dafuer und Trump wird mithaften wenn dem eine Gefännisstrafe droht:

https://www.tagesschau.de/ausland/trump-mueller-ermittlung-101.html

Trump bestreitet jedoch Cohens Darstellung, ebenso wie die Affären. Dennoch - so der demokratische Abgeordnete Adam Schiff - könnte Trump "der erste Präsident seit langem sein, dem eine Gefängnisstrafe droht" - zumal Cohen weitere brisante Informationen an Mueller gegeben hat.

@wenigfahrer

"Ich denke Sie übertreiben etwas, Staatsdiener gehören nicht zu den Ärmsten in den USA"

Erzählen sie das mal z.b. einem Parkranger, wenn das Gehalt am 1. ausbleibt, alle Verbindlichkeiten wie z.b. die im Januar fälligen Versicherungen aber bezahlt werden müssen.

21:08 von Demokratieschue...

@ Kowalski (20:32): nicht nur dass wird passieren

hi Kowalski

Zu dem hier:

Wenn die Demokraten in zwei Jahren wieder den Präsidenten stellen wollen, dann muss Trump mit seinem wahnwitzigen Mauerprojekt mit Pauken und Trompeten scheitern.

nicht nur dass wird passieren, sondern die bestehenden Teile werden dann hoffentlich baldestmöglichst abgerissen und die dafuer verwendeten Steuergelder alle von den Republikanern zurueckgeholt. Und wenn dabei die Parteikasse der Republikaner leer läuft. Das ist dann egal. Die haben es verbockt, also haften die auch dafuer und Trump wird mithaften wenn dem eine Gefännisstrafe droht:

https://www.tagesschau.de/ausland/trump-mueller-ermittlung-101.html
/////
*
*
Sie glauben also, das die Demokraten auch den von Obama augerüsteten Grenzzaun abreissen werden.
*
Ich dachte Verschwendung gibt es nur bei Trump?

Das Foto! :D Gott wie

Das Foto! :D

Gott wie peinlich!

Ich kanns nicht fassen ...

... mal im Ernst:

das kann doch nur Absicht sein, oder?

Absicht alle Amis zu blamieren...

@Demokratieschue...

"Sollte es Mueller gelingen, eine Zusammenarbeit von Trump, russischen Geheimdienst-Hackern und WikiLeaks nachzuweisen, wäre dies der schlimmste Fall für den US-Präsidenten - gleichbedeutend mit Hochverrat, was ein Amtsenthebungsverfahren rechtfertigen würde."

.

Meine Erste Frage ist? Was hat Ihre Antwort mit dem Thema zu tun? Können Sie mir das Erklären?
Der Herr Mueller ermittelt seit über 2 Jahren an diesem Thema und hat noch keine Beweise gefunden. Es gibt hier 2 Möglichkeiten.
1. Er ist unfähig für diese Ermittlungen um etwas zu finden! Dann sollte er wegen Unfähigkeit abgese4tzt werden.
2. Er kann keine Beweise finden weil es keine dafür gibt. Dann sollte der ganze Spuk wegen Steuerverschwendung beendet werden und er von seinem Posten enthoben werden.

Das Foto ist gelungen

Trump wie ein kleines beleidigtes Kind was sein Spielzeug nicht kriegt.Aber im ernst da haben die Reporter da nicht alle Foto und Filmaufnahmen durchgesucht um dieses Foto auszuwählen. Hat aber mit der Wirklichkeit um das es Trump geht wenig zu tun.

ja, ja, ... "wir bauen keine

ja, ja, ...

"wir bauen keine Mauer"

Am Ende werden die Amis nicht mehr rauskommen:D

Kann man hier bitte

Kann man hier bitte Kindervergleiche sein lassen!

Das diffamiert jedes Kind!

Thematische Ausrichtung

Sehr geehrte NutzerInnen von meta.tagesschau.de,

bitte achten Sie bei der Erstellung Ihrer Kommentare auf die thematische Ausrichtung. Kommentare, die zu sehr vom Thema abweichen, können nicht freigeschaltet werden.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation meta.tagesschau.de

P.S. Diese Mitteilung gilt allen TeilnehmerInnen dieser Diskussion.

21:39, laurisch._karsten

>>Der Herr Mueller ermittelt seit über 2 Jahren an diesem Thema und hat noch keine Beweise gefunden. Es gibt hier 2 Möglichkeiten.
1. Er ist unfähig für diese Ermittlungen um etwas zu finden! Dann sollte er wegen Unfähigkeit abgese4tzt werden.
2. Er kann keine Beweise finden weil es keine dafür gibt. Dann sollte der ganze Spuk wegen Steuerverschwendung beendet werden und er von seinem Posten enthoben werden.<<

Auf der Basis von Muellers Ermittlungen kam es bereits zu zahlreichen Ankiagen. Übrigens auch gegen russische Staatsbürger.

Aber das wissen Sie natürlich.

An Ihrer Glaubwürdigkeit als Diskussionspartner sollten Sie noch ein wenig arbeiten.

@fathaland slim

"Auf der Basis von Muellers Ermittlungen kam es bereits zu zahlreichen Ankiagen. Übrigens auch gegen russische Staatsbürger.

Aber das wissen Sie natürlich.

An Ihrer Glaubwürdigkeit als Diskussionspartner sollten Sie noch ein wenig arbeiten."

.

Es kam zu Anklagen wegen Steuerbetruges und falsch Aussage , so weit ich mich entsinnen kann. Steuerbetrug und falsch Aussage ist in den USA usus. Allerdings noch nicht wegen der russischen Unterstütztung im Wahlkampf. Korrigieren Sie mich mit Links wenn Sie es können.

Nur mal so nebenbei

Zu den Weihnachtstagen telefoniere ich auch mit meinen Verwandten in USA. Wenn wir da aber über Trump zu sprechen komme,dann bekomme ich immer wieder die Antwort wieso ich das denn in Old Germany über Trump weis ? Und man sagt mir auch,es geht langsam Aufwärts bei uns,dank Trumpf. Was soll ich denn nur glauben frage ich mich ?

21:02 von Demokratieschuetzerin

«Und damit ist Trump einen Schritt weiter in Richtung Amtsenthebung. Und Mueller wird hoffentlich bald den Rest besorgen.»

Falls keine "extrem eklatanten" Sachverhalte offenbar werden (mindestens goldene Löffel des Weißen Hauses als dirkte Bestechung an Putin -oder so), für die man Trump eine direkte Verantwortlichkeit nachweisen könnte, wird es kein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn geben.

Alle die denken, "es werde bald soweit sein", sollten sich vertraut machen mit den parlamentarischen Mehrheiten, derer es bedarf, um ein solches Verfahren einzuleiten.

Und Mueller wäre nicht der, "der den Rest besorgt". Er ist das Eichhörnchen, welches die Nüsse zusammensammelt, die Trump gefährlich werden könnten.

"Still und recht heimlich" hat Mueller inzwischen viele mit brisantem Inhalt gefunden. Die Trump weniger während seiner Amtszeit gefährlich werden können. Viel mehr danach, wenn er keine präsidentiale Immunität mehr besitzt.

Da muss dann auch kein Impeachment mehr her, um zu …

22:11, laurisch._karsten

>>Es kam zu Anklagen wegen Steuerbetruges und falsch Aussage , so weit ich mich entsinnen kann. Steuerbetrug und falsch Aussage ist in den USA usus. Allerdings noch nicht wegen der russischen Unterstütztung im Wahlkampf. Korrigieren Sie mich mit Links wenn Sie es können<<

Dann nehmen wir doch gleich mal die erste Meldung, die auftaucht, wenn man "mueller anklagen" eingibt:

"https://www.sueddeutsche.de/politik/russland-ermittlungen-muellers-neue-anklagen-bringen-trump-in-verlegenheit-1.4054629!amp"

Und selbstverständlich kennen Sie auch all die anderen Fälle, die unter anderem auf dieser Seite hier behandelt wurden.

Ihre Masche ist durchsichtig.

Er sitzt da, wie ein kleiner trotziger Junge

Allem Anschein nach befindet sich Trump Mental auch auf der Stufe eines phallisch narzisstischen Charakters, und für solche Charaktertypen ist jegliche Kritik und Verweigerung seines Willens eine schwere Kränkung und gibt ihn, nach seinem inneren Selbstverständnis, der Lächerlichkeit preis.

Der phallisch narzisstische Charakter besticht z.B. nach REICH durch ein selbstsicheres, würdevolles bis arrogantes und imponierendes Verhalten, eine kühle, höhnisch-aggressive und überlegene Art. Des Weiteren sind diese Charaktere provozierend, ständig angreifend, latent aggressiv und nach besonderer Macht und Führung strebend. Kränkungen werden kühl, aggressiv oder tief verstimmt beantwortet. Das Handeln ist von irrationalen Motiven und großem Mut geleitet. Dieser Charaktertyp zeichnet sich des Weiteren durch Eigenschaften wie Impulsivität, Energie und Produktivität aus. Bei Männern ist zudem eine Geringschätzung des weiblichen Geschlechts zu bemerken.

@fathaland slim

"https://meta.tagesschau.de/id/140290/shutdown-in-den-usa-trump-gibt-sich-kompromisslos#comment-3704430"

.

Yep ein halbes Jahr alt und inzwischen steht fest fest das Russland mit 4000,00 $ den Etat von Hiliry Clinton geknackt hat. Es gibt hier 2 Möglichkeiten.

1. Die Russen sind Genies und können mit 4000,00 $ ein Miliarden Etat toppen. Die PR Abteilungen sind nicht nicht in der Lage mit tausenden von $ einen Cent zu Toppen. Die Russen ind also sehr wirtschaftlich.
2. Oder alles ist ein Fake

@ laurisch._karsten

Der Herr Mueller ermittelt seit über 2 Jahren an diesem Thema und hat noch keine Beweise gefunden.

Er hat noch keine Beweise veröffentlicht, denn das ist für dieses Frühjahr vorgesehen. Dass er angeblich noch keine Beweise gefunden hat, ist voreilig, das können Sie nämlich unmöglich wissen.

@ laurisch._karsten

Die Russen sind Genies und können ...

Das halte ich für völlig aus der Luft gegriffen und frage mich, mit welcher Intention Sie hier die russische Seite verteidigen oder zumindest versuchen, von Ihrer mutmaßlichen Verstrickung abzulenken.

re laurisch-karsten

" und inzwischen steht fest fest das Russland mit 4000,00 $ den Etat von Hiliry Clinton geknackt hat."

Wie knackt man denn einen Etat?

@gestört aber geil

"
Am 25. Dezember 2018 um 22:44 von gestört aber geil
@ laurisch._karsten

Der Herr Mueller ermittelt seit über 2 Jahren an diesem Thema und hat noch keine Beweise gefunden.

Er hat noch keine Beweise veröffentlicht, denn das ist für dieses Frühjahr vorgesehen. Dass er angeblich noch keine Beweise gefunden hat, ist voreilig, das können Sie nämlich unmöglich wissen."

.

In einem Punkt haben Sie Recht. Ich kann nicht wissen ob er Beweise hat, denn er hat bisher keine veröffentlicht. Ich freue mich darauf wiederlegt zu werden.

22:40, laurisch._karsten

>>Yep ein halbes Jahr alt und inzwischen steht fest fest das Russland mit 4000,00 $ den Etat von Hiliry Clinton geknackt hat. Es gibt hier 2 Möglichkeiten.<<

Welchen Etat haben die geknackt? Mit was für viertausend Dollar?

>>1. Die Russen sind Genies und können mit 4000,00 $ ein Miliarden Etat toppen. Die PR Abteilungen sind nicht nicht in der Lage mit tausenden von $ einen Cent zu Toppen. Die Russen ind also sehr wirtschaftlich.
2. Oder alles ist ein Fake<<

Viel Geld bedeutet nicht zwingend viele Wählerstimmen. Taktik und Strategie ist das A und O in Wahlkämpfen zu Zeiten der sozialen Medien. Von "Cambridge Analytica" haben Sie doch schon mal was gehört, oder? Klar, das sind keine Russen, aber Sie glauben doch nicht das bei einer derart professionell organisierten Wahlkampage wie der von Trump, oder, besser gesagt, der von Bannon, Robert Mercer und Steven Miller irgend etwas unkoordiniert abgelaufen ist?

Mit dem Thema hier hat das alles aber nur mittelbar etwas zu tun.

Mueller hat zunächst einmal verloren, deshalb Nebenschauplätze.

@22:24 von fathaland slim
Seine eigenen Ermittler haben ihn desavouiert:
Lisa Page und Peter Strzok vom FBI offenbarten zunächst unwissentlich, dass an den Russlandermittlungen nichts dran ist.
Sie mussten gehen.
Sein Hauptermittler Comey musste gehen.

Es wurde bekannt, dass das FBI mit wahrscheinlich absichtlich unrichtigen Angaben die Ermittlungen - und damit auch illegale Überwachungen -überhaupt erst in Gang brachten.

Nachdem technische Untersuchungen auch das Argument der gehackten Clinton - Podests-Emails zunichte machten, bleiben Mueller nur noch die Nebenschauplätze.

Um einen Blick für Muellers Arbeit zu bekommen, sollte man sich mit dem Lockerbieabsturz-Bericht und den 9-11-Berichten einschließlich der behaupteten Behinderungen der Ermittlungen auseinandersetzen.

@Karwandler

"Wie knackt man denn einen Etat?"

.

In dem man mit 4000,00 $, laut Aussage der Untersuchungskommision, von Russland es schaft dass Trump Präsident wird und nicht Frau Clinton mit ihrem Wahlbudge.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hillary_Clinton

@ hallo_frosch

Erzählen sie das mal z.b. einem Parkranger, wenn das Gehalt am 1. ausbleibt, alle Verbindlichkeiten wie z.b. die im Januar fälligen Versicherungen aber bezahlt werden müssen.

Erstens glaube ich nicht, dass es Familien gibt, die finanziell so knapp Spitze auf Knopf kalkulieren. Und zweitens sind Versicherungen sehr kulant, wenn es solche objektiv nachvollziehbaren Gründe gibt.

22:40 von laurisch._karsten

«1. Die Russen sind Genies und können mit 4000,00 $ ein Miliarden Etat toppen. Die PR Abteilungen sind nicht nicht in der Lage mit tausenden von $ einen Cent zu Toppen. Die Russen ind also sehr wirtschaftlich.»

Es sind nicht Detaildiskussionen um "4000,00 $ vs. Miliarden Etat" und "tausende von $, die einen Cent toppen" (?), die von Belang sind.

Kleinkarrierte "Gegenbeweise" mit nur wenig erheblichen und schmackhaften Häppchen ändern nicht das Geringste an dem generellen Umfang der Ermittlungen, von Mueller gefundenen Nüsschen, "und am Zusammenhang der Dinge".

«2. Oder alles ist ein Fake.»

Was ist "alles"? Ist wohl aber auch egal. Es kann ja nur "ein Fake" sein, wenn Kritik an Trump geübt wird.

Zu dem von @fatherland slim als Antwort auf Ihre "Beweisanforderungen" geposteten Link sagen Sie allerdings nichts.

Warum denn nur nicht? Passt der Ihnen nicht in Ihre Kette der Argumentation der kleinst möglichen Häppchen …?

@fathaland slim

"Viel Geld bedeutet nicht zwingend viele Wählerstimmen. Taktik und Strategie ist das A und O in Wahlkämpfen zu Zeiten der sozialen Medien. Von "Cambridge Analytica" haben Sie doch schon mal was gehört, oder? Klar, das sind keine Russen, aber Sie glauben doch nicht das bei einer derart professionell organisierten Wahlkampage wie der von Trump, oder, besser gesagt, der von Bannon, Robert Mercer und Steven Miller irgend etwas unkoordiniert abgelaufen ist?"

.

Meinen Sie das ernst? Da sollten wir uns erst ein Mal an die eigene Nase fassen und nicht mit dem Finger auf andere Zeigen. Sorry.

@schabernack

"Warum denn nur nicht? Passt der Ihnen nicht in Ihre Kette der Argumentation der kleinst möglichen Häppchen …?"

.

Ich habe nur gesagt dass PR Abteilungen mit einem Mrd. Etat unfähig sind wenn sie an 4000,00$ scheitern.

Zunächst mal, Mueller steht

Zunächst mal, Mueller steht den Republikanern nahe, vor allem der Bush Fraktion. Er hat definitiv keine Intentionen die Demokraten oder gar Hillary Clinton in irgendeiner Weise in Schutz zu nehmen. Ermittlungsergebnisse werden erst nach Abschluss der Ermittlungen veröffentlicht. Eine Ermittlung kann auch leicht, gerade in komplizierten Fällen mehrere Jahre dauern. 2 Jahre sind da nicht viel. Weshalb wohl versucht Trump seit Anbeginn der Ermittlungen diese zu beenden und Mueller loszuwerden, wenn da nichts sein soll?

23:10 von laurisch._karsten / @schabernack

«Warum denn nur nicht? Passt der Ihnen nicht in Ihre Kette der Argumentation der kleinst möglichen Häppchen …?»

«Ich habe nur gesagt dass PR Abteilungen mit einem Mrd. Etat unfähig sind wenn sie an 4000,00$ scheitern.»

Ja, das ist mir schon klar.

Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Sie von Mitforisten Belege für deren Ansichten, Ausführungen einfordern ("Wenn Sie denn können"), und sich nicht mit einem Wort dazu äußern, wenn man Sie Ihnen "liefert" …

Warum denn nur nicht? Passt der Link Ihnen nicht in Ihre Kette der Argumentation der kleinst möglichen Häppchen …?

Nachdem ich mir die Lachtränen abgewischt habe...

...wegen einiger Stellungnahmen zu Trump's Mimik (ich verkneif je mir), mein Kompromissvorschlag:
Mauer halb so hoch wie geplant, das dürfte sie deutlich billiger machen.

Nee, ich werde mir zu Weihnachten nicht Trump's Kopf zerbrechen.

FROHES FEST!

23:03, gestört aber geil

>>@ hallo_frosch
Erzählen sie das mal z.b. einem Parkranger, wenn das Gehalt am 1. ausbleibt, alle Verbindlichkeiten wie z.b. die im Januar fälligen Versicherungen aber bezahlt werden müssen.

Erstens glaube ich nicht, dass es Familien gibt, die finanziell so knapp Spitze auf Knopf kalkulieren. Und zweitens sind Versicherungen sehr kulant, wenn es solche objektiv nachvollziehbaren Gründe gibt.<<

Ich glaube, Sie kennen die USA nicht richtig. Was allerdings dort ausgeprägter als hier ist, das ist die Hilfe der Menschen untereinander. Ihm Rahmen der dort existierenden Teil/Sub/Parallelkulturen na türlich. Denn die USA sind ein sehr zerrissenes Land. Die erste und die dritte Welt in derselben Stadt, durch mehr oder weniger unsichtbare Grenzen getrennt. Oft sind es Eisenbahngleise.

"Across the Tracks"

Selbst wenn auf denen meist keine Züge mehr fahren.

Wenn man auf der falschen Seite der Tracks ist, dann ist das mit Versicherungen schwierig. Da hilft dann bspw. die Kirchengemeinde.

@schabernack

"Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Sie von Mitforisten Belege für deren Ansichten"

.

Was ist falsch daran in Ihren Augen?

um 23:03 von gestört aber geil

"@ hallo_frosch
Erzählen sie das mal z.b. einem Parkranger, wenn das Gehalt am 1. ausbleibt, alle Verbindlichkeiten wie z.b. die im Januar fälligen Versicherungen aber bezahlt werden müssen.

Erstens glaube ich nicht, dass es Familien gibt, die finanziell so knapp Spitze auf Knopf kalkulieren. Und zweitens sind Versicherungen sehr kulant, wenn es solche objektiv nachvollziehbaren Gründe gibt."

Wenn Sie allerdings eine Hypothek auf Ihr Haus aufgenommen haben sind z.B. Banken nicht unbedingt kulant wenn es um die Bedienung der Raten geht. Vor allem dann nicht, wenn nicht absehbar ist, wann denn der Shut Down vorbei ist.
Dazu kommt, daß in den USA sehr viel mehr auf Pump gelebt wird als hierzulande. Wenn Amex und Co nicht ausgeglichen werden ist die Karte ratzfatz gesperrt.

re laurisch-karsten

"@Karwandler

"Wie knackt man denn einen Etat?"

.

In dem man mit 4000,00 $, laut Aussage der Untersuchungskommision, von Russland es schaft dass Trump Präsident wird und nicht Frau Clinton mit ihrem Wahlbudge."

Ich kenne weder einen deutschen Beleg für den Ausdruck "einen Etat knacken" noch wird so ein Ausdruck mit Ihrer Antwort erklärt.

Versuchen Sie doch mal in normalem Deutsch Ihre Aussage zu formulieren.

23:07, laurisch._karsten

>>@fathaland slim
"Viel Geld bedeutet nicht zwingend viele Wählerstimmen. Taktik und Strategie ist das A und O in Wahlkämpfen zu Zeiten der sozialen Medien. Von "Cambridge Analytica" haben Sie doch schon mal was gehört, oder? Klar, das sind keine Russen, aber Sie glauben doch nicht das bei einer derart professionell organisierten Wahlkampage wie der von Trump, oder, besser gesagt, der von Bannon, Robert Mercer und Steven Miller irgend etwas unkoordiniert abgelaufen ist?"

.

Meinen Sie das ernst? Da sollten wir uns erst ein Mal an die eigene Nase fassen und nicht mit dem Finger auf andere Zeigen. Sorry.<<

Wir?

Also ich weiß ja nicht, wie das bei Ihnen ist, aber ich war an Trumps Wahlkampagne nicht im mindesten beteiligt. Mit der hinter ihr steckenden so genannten Alt Right Bewegung, mit der ja auch die AfD vernetzt ist und die sich bekanntermaßen bester Kontakte zu Partei Einiges Russland erfreut, habe ich nun wirklich nicht das Allergeringste zu tun.

@Karwandler

"Versuchen Sie doch mal in normalem Deutsch Ihre Aussage zu formulieren."

.

Du bist hier "Sonderfall". Es hat eine Untersuchungskommision im US Senat gegeben. Diese hat, mit hilfe von "Google" festgestellt dass russische Bürger 4000,00 US$ aufgewendet haben um die US Wahl zu beeinflussen.

23:25 von laurisch._karsten / @schabernack

«Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Sie von Mitforisten Belege für deren Ansichten»

«Was ist falsch daran in Ihren Augen?»

Meine Güte.

Jetzt kommen Sie mir doch bitte nicht mit verstümmelten Halb-Zitaten meiner eigene Aussage, die ich vor wenigen Minuten machte.

Ich äußerte nich nicht negativ dazu, Belege oder weiter gehende Erläuterungen von Mitforisten zu erbitten. Meine zweimal an Sie gestellte Frage war und ist eine ganz andere.

Die ich aber kein drittes Mal wiederhole.
Um Ihrem Zitat-Verstümmelungs-Unwesen nicht weiter Feuer zu geben.
Und um dieses lächerliche Possenspiel nicht noch weiter zu treiben.

Mit dem Sie hier wen für dumm zu verkaufen versuchen …?

23:17, dermulla

>>Zunächst mal, Mueller steht den Republikanern nahe, vor allem der Bush Fraktion. Er hat definitiv keine Intentionen die Demokraten oder gar Hillary Clinton in irgendeiner Weise in Schutz zu nehmen.<<

Das können Sie jemandem, der an die Deep State Verschwörung glaubt, nicht erzählen. Für den sind der Bush Clan, die Demokraten, die Clintons, Obama alles eine Soße. Und Trump der heldenhafte Kämpfer dagegen.

So wie die AfD, bei uns hier, die Kämpferin gegen die Altparteien ist, von der Linken bis zur CDU.

Gegen eine solche Erzählung ist jedes Argument machtlos.

um 20:21 von wenigfahrer

"" Was sollte sich
denn zu den Feiertagen auch verändern ?, und frei an und zwischen den Feiertagen ist nicht die schlechteste Option.
Weis natürlich nicht wie das in den USA ist, ob die scharf darauf sind zu arbeiten, oder wie bei uns alles auch ohne Sperre geschlossen ist.
Und das meist bis in die 1. Januarwoche.""
#
Ich kenne es nur durch meine Verwandten drüben in USA, dort ist genau so wie bei uns das geschäftliche Leben zwischen den Feiertagen auf " Sparflamme " gesetzt. Am 2 Januar beginnt das Arbeitsleben wieder.

@schabernack

"Mit dem Sie hier wen für dumm zu verkaufen versuchen …?"

.

Ich bitte um Entschuldigung. Das machen Sie gerade mit mir und den anderen Usern.

Darstellung: