Kommentare

Merkel ahnungslos

Seit 13 Jahren Kanzlerin, und sie versteht immer noch nicht wie das politische Geschäft auf der Welt läuft. Mahnungen interessieren Despoten wie Erdogan überhaupt nicht. Er versteht nur die Sprache der Härte, zB empfindliche Wirtschaftssanktionen.

Merkel mahnt zu Zurückhaltung?

"" Mit dem geplanten US-Abzug droht in Nordsyrien ein Machtvakuum. Der Türkei sind dort vor allem die Kurdenmilizen ein Dorn im Auge. In einem Telefonat hat Kanzlerin Merkel den türkischen Präsidenten nun aufgefordert, verantwortungsvoll zu handeln.""
#
Hat Merkel denn vergessen das die Türkei einen großen Anteil an der Aufnahme der Flüchtlinge und Migranten die die Türkei aufgenommen hat, die dann nicht weiter nach D. gezogen sind ? Also mahnen ist wohl fehl am Platze.M.M.

Verantwortung

Eher sollte Herr Erdogan zu mehr Verantwortung aufrufen, schließlich hat die Türkei Terror Opfer zu beklagen und nicht Deutschland.
In Suchmaschine eingeben:
Finanzierung PKK.
Den Artikel des Verfassungsschutzes lesen.

Wie zärtlich

Die Türkei ist in der NATO.
Da wird doch unser Verteidigungspackt diese Person unter Kontrolle bekommen.

"Mit dem geplanten US-Abzug droht in Nordsyrien ein Machtvakuum.

Wieso herscht dort ein Machtvakuum wenn die Syrische Arabische Armee dort einrückt?

Merkel mahnt Erdogan zur Zurückhaltung

statt Ratschläge zu geben oder zu "Ermahnen"
sollte sie lieber die Rüstungsausfuhren stoppen
ansonsten ist es ja wohl auch nicht völkerrechtskonform was die Türken zu tun beabsichtigen, also bei den Russen zeigte sie ja auch Kreativität

Mahnung zur Zurückhaltung.......und sonst.

Nach Verständigung mit seinem Nachbarn Russland im Norden und Amerika als auch der Nato, hat sich die Türkei freie Bahn erschaffen in Syrien und wird zur Führungsmacht im nahen und mittleren Osten. Erdogan wird seine lang ersehnte Ziele jetzt realisieren können. Europa ist politisch wie militärisch lahmgelegt, der Iran und Saudi Arabien sind politisch und wirtschaftlich geschwächt. Der Aufruf zur Zurückhaltung seitens der Bundeskanzlerin hört sich an wie eine Entschuldigung.

Dass hier von Merkel ist viel zu wenig!

Dass hier von Merkel:

https://www.tagesschau.de/inland/merkel-erdogan-153.html

Nach der Ankündigung der USA, aus Syrien abziehen zu wollen, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zu einem besonnenen Vorgehen im Nachbarland aufgerufen. Merkel habe in einem Telefonat mit Erdogan die Erwartung geäußert, "dass die Türkei mit Zurückhaltung und Verantwortung auf den angekündigten Rückzug der US-Truppen aus Syrien reagieren werde", erklärte Vizeregierungssprecherin Martina Fietz.

ist viel zu wenig! Dieser Angriff gegen die Kurden muss mit aller Entschiedenheit unterbunden werden!! Denn damit wuerden nur neue Fluechtlingsströme ausgelöst. Zusätzlich habe ich ueber den Spiegel so einiges an schwersten Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen durch Frontexx spitzbekommen. Darunter geht es auch um massive Folterei!!

@Demokratieschue...

"ist viel zu wenig! Dieser Angriff gegen die Kurden muss mit aller Entschiedenheit unterbunden werden!! Denn damit wuerden nur neue Fluechtlingsströme ausgelöst. Zusätzlich habe ich ueber den Spiegel so einiges an schwersten Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen durch Frontexx spitzbekommen. Darunter geht es auch um massive Folterei!!"

.

Warum rufen dann die Kurden die Syrische Arabische Armee dazu auf sie gegen die türkische Armee zu verteidigen?

@Sisyphos3

Bevor man die Türkei mahnt sollte man sich um Waffenexporte in lächerlicher 2 Monatspause kümmern.

Darstellung: