Ihre Meinung zu: Nach Angriff in Idlib: Türkei alarmiert die NATO

28. Februar 2020 - 11:24 Uhr

Nach dem tödlichen Angriff auf türkische Soldaten in Syrien kommt die NATO zu einer Sondersitzung zusammen. Die Türkei hatte das Treffen gefordert. Das Militärbündnis und auch die EU warnen vor einer weiteren Eskalation.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2
Durchschnitt: 2 (8 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Kein Bündnisfall

Da die Türkei entgegen dem Völkerrecht in Syrien einmarschiert ist, sehe ich keinen Anspruch auf Hilfe durch die NATO.

Na da bin ich ja mal gespannt,

wie das jetzt weiter geht. Türkei als Aggressor und Brandstifter vor Ort schaltet die NATO ein.
Die Türkei hätte, wegen des vorherzusehenden Szenarios, schon längst aus der NATO ausgeschlossen werden.

Erpressung

Ich sehe das Verhalten der türkischen Politiker als eine Erpressung - sollen/können/dürfen/müssen wir dieser Erpressung nachgeben? Hilfe gibts, wenn türkisches Staatsgebiet gefährdet ist, nicht türkische Interessen.

Wer sich auf fremdes Terrain begibt.....

Ich möchte mich jetzt weder zu Assad oder diesem ganzen Konflikt auslassen - einfach unsäglich. Aber eines ist wohl evident - die türkischen Truppen befanden sich ohne Einverständnis auf syrischem Terrain. Darf sich Syrien etwa nicht verteidigen? Ich frage mich, wie es wäre, wenn syrische Truppen türkischen Boden betreten würden.....

Türkei fordert NATO?

Ist mir entgangen, dass Idlib jetzt zur Türkei gehört? Denn wenn das nicht so ist, wurde mitnichten die Türkei angegriffen, sondern eine syrische Stadt. Inwiefern in diesem Fall der Beistand der NATO gerechtfertigt wäre erschliesst sich mir nicht.

Mir scheint als wären die

Mir scheint als wären die Kriegstreiber Putin und Erdogan auf einmal doch nicht mehr so tolle Freunde...
Wundern tuts mich nicht. Wenn man so machtgierig ist wie die beiden dann kommt man sich zwangsläufig in die Quere...
Wichtig ist jetzt dass wir Europäer uns nicht darauf einlassen und uns so schnell wie möglich eine bessere Alternative zur Nato aufbauen.

Türkische Soldaten !

Für die verletzten und getöteten türkische Soldaten tut es mir sehr leid. Den Angehörigen mein tiefes Mitgefühl !
Die Schuld dafür trägt aber alleine Herr Erdogan, der ohne Legitimation in Syrien einmarschiert ist, um seine Terror- Freunde dort zu unterstützen und die Kurden, die den größten Teil des Kampfes gegen den IS geführt haben, zu vertreiben. Er macht immer wieder die Kurden für alles verantwortlich, ohne wirklich Beweise vor zu legen.
Und er will all die syrischen Flüchtlinge in der "Sicherheitszone" ansiedeln, und den Kurden ihr Land und ihr Hab und Gut weg nehmen.
Das ist Sadismus pur und zynisch. Nun kriegen aber leider die Quittung dafür.
Nun die NATO rein ziehen zu wollen, ist nur ein neuer Versuch der Erpressung, wie er es immer tut.

Einsatz von islamistischen Mörderbanden

Jetzt wurden türkische Soldaten die sich in einem fremden Land befinden von den regulären Staatstruppen getötet und es heißt vom Türken:
"Das mörderische Regime und die, die es ermutigen, werden den Preis für diese Niedertracht auf die härteste Weise bezahlen."

Wer spricht von den täglich verübten Gräueltaten an der angestammten u.a. kurdischen Bevölkerung in den betroffenen Gebieten unter der Regie des türkischen Militärs ...
Hallo Herr Maas aufwachen ..... !!!

Seltsam

Eigenartig, dass der anonyme Verfasser überhaupt nicht hinterfragt hat, was die Türken dort eigentlich wollen und mit welchem Recht sie sich an den Kampfhandlungen beteiligen.

Die Türkei

fängt Krieg in Syrien an und bekommt Parolie von den Russen und Syren und droht uns mit einem neuen Flüchtlingstsunami. Wird sich die Nato und EU erneut von Erdogan erpressen lassen und zeigen wir ihm einmal seine Grenzen auf ?

Was...

hat die Türkei in Syrien zu suchen? Haben die die Türkei angegriffen?

Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis

warum sollte also die NATO ihr Mitglied Türkei beim führen eines Aggressionskrieges gegen ein Nachbarland unterstützen?

Tja...

...was hat die Türke in Syrien zu suchen und mit Islamisten zu kooperieren? Erst aufblasen und jetzt rumheulen weil es Gegenangriffe auf fremden Boden gegeben hat. Ich hoffe die NATO erteilt der Türkei eine Absage der Hilfe die die Türkei fordern wird und der Türkei nahelegt Syrien zu verlassen oder es selbst verantworten muss Fall es zu einem Grenzkrieg oder mehr kommt und Syrien auch mal über die Grenze in die Türkei zurück schießt, was bald nicht auszuschliessen ist. Das mimimi kann sich Erdoğan sparen da er der aggressor ist. Ich hoffe die Weltgemeinschaft sorgt auch endlich mal dafür dass die Angriffe der Türkei auf die Kurden und Syrien allgemein beendet werden und die Türkei sich aus Syrien und Nord-Kurdistan zurückzieht...

Nach Angriff in Idlib: Türkei alarmiert die NATO

Jetzt bewahrheitet es sich immer mehr, das Erdogan die EU und die NATO erpresst.

Dann hoffe ich, dass

...Die Führung der NATO Erdogan zum unverzüglichen Abzug seiner illegal einmarschierten Truppen auffordert, ohne wenn und aber.

Hm

Warum beschwert sich die Türkei wenn Türkische Soldaten in Syrien unter Beschuss geraten?
Die einfachste Lösung wäre doch: alle türkischen Soldaten begeben sich umgehend auf türkisches Staatsgebiet. Wenn die Türkei weithin dermaßen erpresst (Flüchtlinge um die EU zu erpressen), eskaliert und provoziert sollte sie aus der NATO ausgeschlossen werden.

Die Türkei ist als Agressor

Die Türkei ist als Agressor in Syrien einmarschiert, nicht um zu befrieden, sondern um die Kurden zu schwächen. Und jetzt schreit Erdogan auf, weil seine Soldaten im von ihm verursachten Konflikt fallen? Heuchler!

Angriff

Da fällt die Türkei in Syrien ein und beansprucht Land ohne die Nato. Syrien wehrt sich und die NATO soll der Türkei beistehen. Absurd.

Was hat das tuerkische militaer

Dort zu suchen. War doch nur eine frage der zeit.

Kriegsspielchen

Zitat aus dem Bericht: "In den vergangenen Tagen hatte die türkische Regierung Tausende Soldaten nach Idlib geschickt, um die Offensive der syrischen Regierung aufzuhalten. Die Türkei unterstützt in dem Konflikt islamistische Rebellen."
Was haben die dort zu suchen ohne Mandat? Die Türkei verlängert nur den Krieg. Und der Westen liefert weiter die Waffen! 

Man fällt in ein Land ein und

ruft nach den Partnern in der NATO, wenn sich das Land zur Wehr setzt. Dazu erpresst man auch noch die Staaten der EU. Und unser Außenminister sieht den Aggressor im Recht, was soll man von solchen Politikern halten?

Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

um Ihre Kommentare zum Thema „Nach Angriff in Idlib“ besser bündeln zu können, haben wir uns entschieden, die Kommentarfunktion in diesem Artikel zu schließen. Gern können Sie das Thema hier weiter diskutieren:http://meta.tagesschau.de/id/145108/nach-angriff-in-idlib-tuerkei-fordert-nato-hilfe-und-droht

Viele Grüße
Die Moderation

Darstellung: