Ihre Meinung zu: Weniger islamistische Terrorfälle bei der Bundesanwaltschaft

24. März 2020 - 5:01 Uhr

Noch immer ist islamistischer Terror Anlass für die meisten Ermittlungsverfahren der Bundesanwaltschaft - Tendenz abnehmend. Nach ARD-Informationen haben die rechtsterroristischen Fälle deutlich zugenommen. Von M. Stempfle.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1.5
Durchschnitt: 1.5 (2 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Was ist die Lehre daraus?

Sollten die Informationen gut, tief und richtig recherchiert worden sein, freut es mich sehr.
Jeder tote Mensch ist einer zuviel.

Doch welche Lehre zieht man aus diesen Zahlen u Informationen?

Was mich selbst angeht, habe ich schon seit vielen Jahren die Meinung, dass uns durch einen anderen politischen Ansatz in den Regionen Naher Osten, Nord Afrika und Afghanistan, viel erspart geblieben wäre.
Deutsche Waffen haben im Ausland nichts verloren, deutsche Aufklärungsjäger ebenso wenig. Wir sollten uns in einer echten Neutralität zeigen u nicht auf den Euro schauen, welche Rüstungsexporte u militärischen Hilfen in diesen Regionen bringt. Zu lange (ziemlich genau seit dem 1. Weltkrieg) sind diese Regionen mehr oder weniger der Spielball der nordwestlichen Welt. Die USA sind hier seit langem federführend - nichts kam dabei heraus. Außer Tod, Vertreibung, Elend u ein Teil unseres Wohlstands. Wohlstand aus dem Leid der dortigen Bevölkerung geboren.
Menschenleben vs Reichtum einzelner.

Schwierigkeiten mit der Statistik.

"Der Rückgang ist allerdings auch darauf zurückzuführen, dass Asylbewerber - etwa aus Afghanistan - sich im Asylverfahren seltener selbst bezichtigen. Es kommt also seltener dazu, dass Asylbewerber zugeben, einer terroristischen Vereinigung wie der Taliban angehört zu haben. Die Anzahl der Ermittlungsverfahren, die Gewicht haben, sei unverändert hoch."

Es ist wohl bei allen Zahlen immer zu berücksichtigen, wie schwer ein objektiver Vergleichsmaßstab zu erstellen ist.

"Weniger islamistische Terrorfälle..." Hä, ist das jetzt..

Soll das jetzt die Vorwegahme des 01.04. sein oder was??
Alles relativiert sich, auf Druck folgt Gegendruck - soll jetzt tatsächlich die Konservative gefeiert werden, weil sie es schafft, den Islamismus im Negativen zu überholen?
Wir haben ein Problem mit Wichtigtuern, soll es uns das sagen? Wichtigtuer mit obskuren totalitären Weltbildern, die sich lustig durcheinander balgen?
Wir müssen uns um beides kümmern, um den bescheuerten Hang zur Wichtigtuerei und um die totalitären Weltbilder, darum geht es, um den Nachwuchs um die Köpfe der Jungen, lernfähigen.
Leider brauchen wir noch mehr, wir brauchen (gefälligst) mehr Gemeinsamkeit, denn es hilft nicht, wenn wir immer weiter auseinander fallen - auch wenn wir noch Staaten haben, haben wir doch nur eine (inzwischen ziemlich kleine) Welt und nur eine Sorte Menschen drauf, die sich ziemlich viel Unsinn einfallen lassen.

Wurde auch mitgeteilt,

Wurde auch mitgeteilt, wieviele Mitarbeiter von unseren Sicherheitsbehörden oder der Bundesanwaltschaft als potentielle Täter in Betracht gezogen werden müssen?
Da rechte Terrortruppen schon seit Jahrzehnten V - Leute in den Sicherheitsbehörden untergebracht haben, muss man davon ausgehen, dass solche V - Leute auch bei der GBA zu finden sind?

08:16 von nie wieder spd V-Leute bei der GBA?

Ja, jene Instanzen sind dort zu finden.
(Für weitere Informationen fehlt Ihnen die Freigabe.)

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,
die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.
Die Moderation

Darstellung: