Kommentare

"Wir stehen noch am Anfang"

>>Noch kein Grund zur Entwarnung: Die Bundesregierung will momentan nicht darüber diskutieren, wie die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wieder zurückgenommen werden sollen. Man wolle die Lage wie geplant nach Ostern neu bewerten, sagt ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums.<<

Und das ist IMHO die einzig richtige Vorgehensweise.

Erst einmal eine grundsätzliche Frage

Warum springen hier alle im Kreis wenn Pompeo das Virus "Wuhanvirus"nennt?
Das "Ebolavirus" hat auch nicht umsonst diesen Namen ohne das sich jemand daran stört.
Das Leben nach Ostern hochfahren? Wollen wir jetzt Trump folgen?
Frühestens nach Ostern haben wir vielleicht den Höhepunkt der Pandemie. Frühestens dann kann man mal über das hochfahren des Lebens nachdenken.
Aber wie sieht es in diesem Land nach Ostern aus? Wie in Spanien oder Italien heute,oder wie in Japan bzw Taiwan oder Südkorea heute?
Wer heute ein Hochfahren fordert muß eine verdammt gute Kristallkugel haben oder ist einfach unfähig.

"Wir stehen noch am Anfang"?

"Wir stehen noch am Anfang"? Das klingt aus dem Mund einiger Politiker aber ganz anders. Da sollen die Schutzmassnahmen, die erst vor Stunden angefangen haben, schon in Kürze gelockert werden.

21:20 @Hallelujah

Sowohl das Virus als auch die Krankheit haben von der WHO einen Namen bekommen. Warum stellen sich die US-Politiker so an, diesen offiziell zu verwenden?

Wer aus Mr..Trump fordert das Hochfahren zu bzw. nach Ostern?

Wir brauchen eine schrittweise Normalisierung, entsprechend neuer Bewertungen der Lage.

Jetzt endlich könnte unsere

Jetzt endlich könnte unsere Regierung von der chinesischen lernen.
Dort werden die Beschränkungen gerade aufgehoben und in 3 - 4 Wochen wird man wissen, ob die Epidemie weiter zurückgegangen ist oder wieder aufflammt.
Bezüglich des Ärzteleitfadens wäre allerdings festzustellen, dass diejenigen, die unter den geschilderten Voraussetzungen nicht mit großartiger Hilfe rechnen können, umgehend aus dem Arbeitsprozess genommen werden müssen und solange in Quarantäne dürfen, bis ein Impfstoff gegen Corona gefunden wurde.
Alles andere wäre quasi ein staatlicher Zwang, Selbstmord zu begehen.
Da unsere Regierungen ja mehrmals betont haben, dass gerade diese Risikogruppen einen besonderen Schutz und besondere Aufmerksamkeit erfahren müssen, gehe ich davon aus, das spätestens morgen von unseren Politikern entsprechend entschieden wird.
@ Tagesschau: Bitte mal recherchieren.

@ Hallelujah

Erst einmal eine grundsätzliche Frage:
Warum springen hier alle im Kreis wenn Pompeo das Virus "Wuhanvirus"nennt?

Es ist doch aus Wuhan.

um 21:33 von Kölner1

>>
"Wir stehen noch am Anfang"? Das klingt aus dem Mund einiger Politiker aber ganz anders. Da sollen die Schutzmassnahmen, die erst vor Stunden angefangen haben, schon in Kürze gelockert werden.
<<

Wo sehen Sie den Widerspruch ? Wir werden alle den Virus bekommen bis 60% bis 70% der Bevölkerung ihn gehabt haben. Davon sind wir weit entfernt, wir stehen also am Anfang.

Viel früher müssen wir die Wirtschaft wieder hochfahren. Wie intensiv das sein wird, wird oftmals wohl durch Versuch und Irrtum ausgetestet werden müssen.

Das Maß der Dinge sind die Betten in der Intensivmedizin und die Zahl der Bearbeitungsgeräte.

21:33 von Kölner1

<< "Wir stehen noch am Anfang"? Das klingt aus dem Mund einiger Politiker aber ganz anders. Da sollen die Schutzmassnahmen, die erst vor Stunden angefangen haben, schon in Kürze gelockert werden. <<

,.,.,.,

Ihre Aussage gehört zu den berühmten Fakes.

Kein einziger unserer Politiker hat auch nur im Ansatz dergleichen gesagt.

21:47 von nie wieder spd

"Jetzt endlich könnte unsere Regierung von der chinesischen lernen.
Dort werden die Beschränkungen gerade aufgehoben und in 3 - 4 Wochen wird man wissen, ob die Epidemie weiter zurückgegangen ist oder wieder aufflammt."

.-.-.

In den seriösen Nachrichten wird ausdrücklich und sehr stark betont, dass wir nicht wissen, ob die chinesische Regierung die Wahrheit verbreitet.

Also:
wir können nichts von ihr lernen.

Von China lernen?

@ nie wieder spd:
Jetzt endlich könnte unsere Regierung von der chinesischen lernen.

Aber auch umgekehrt könnte ein Lernprozess sehr hilfreich sein. Wäre nicht jetzt der richtige Zeitpunkt für die chinesische KP die Zensur endlich abzuschaffen? Was meinen Sie?

@ postmaterialist

Warum sollte eigentlich mehr Klopapier gebraucht werden?

Ich bin ratlos, es handelt sich schließlich nicht um einen Magen-Darm-Virus.

21:20 von Hallelujah

"Warum springen hier alle im Kreis wenn Pompeo das Virus "Wuhanvirus"nennt?"

,.,.,.,

Na ja - weil damit möglicherweise suggeriert werden soll, dass es ein CHINESISCHES Virus ist.
Das vom Feind stammt und dort produziert wurde, sozusagen als Waffe gegen die USA.

@ @ nie wieder spd

... gehe ich davon aus, das spätestens morgen von unseren Politikern entsprechend entschieden wird.

Ich glaube, dass es Ihnen mehr darum geht, unsere Politik zu kritisieren und unseren Staat schlecht zu reden als um echte Verbesserungsvorschläge.

23:33 von Klärungsbedarf

"Das Maß der Dinge sind die Betten in der Intensivmedizin und die Zahl der Bearbeitungsgeräte."

-.-.-.-

Meinten Sie 'Beatmungsgeräte' statt "Bearbeitungsgeräte"?

Darstellung: