Ihre Meinung zu: Reisebeschränkungen gelockert: Endlich raus aus Wuhan

8. April 2020 - 7:25 Uhr

Die Bewohner von Wuhan dürfen sich wieder freier bewegen. Doch eine Rückkehr zur Normalität bedeutet das noch nicht. Reisen innerhalb Chinas bleiben kompliziert - vor allem in die Hauptstadtregion, berichtet Steffen Wurzel.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (6 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Coronavirus und China !

Natürlich freuen sich die Bürger und Bürgerinnen von Wuhan, dass sie sich wieder freier bewegen können, aber mir ist unverständlich, dass gleich so ein Run einsetzt. Den Menschen sollte doch bewusst sein, noch ist der Virus da und nicht restlos besiegt.
Was die chinesische Regierung nun wieder veranstaltet, einige Kritiker zu verfolgen und gegen sie zu ermitteln, ist wieder typisch für diese ober arroganten und selbstherrlichen Macht- und Geld- Haie. Alles was nicht auf der total bescheuerten Partei- Linie ist, wird wegen irgend etwas angeklagt.
Ich habe es schon öfters geschrieben, dass man mit solchen Verbrechern an der Menschlichkeit keine Geschäfte macht, aber unsere Politiker sind einfach unfähig und zu blöde, dies zu erkennen, in welche Abhängigkeit sich die deutsche Wirtschaft begibt.

Beschränkungen !

Hoffentlich lässt D keinen der Chinesen einreisen, wenn diese gleich wieder großartig reisen wollen, statt erst einmal nur langsam und vorsichtig, sowie umsichtig ihre neue Freiheit genießen.
Und es mag ja zum Teil für Frau Merkel ein Erfolg sein, von China etliche Masken und Schutzkleidung zu kriegen. Klar die werden zur Zeit dringend hier benötigt.
Aber diese wirtschaftliche Abhängigkeit sollte spätestens nach der Corona- Krise so weit wie nur irgend wie möglich, beendet werden und in D und der EU eigene Produktionsstätten geschaffen werden.

Wie geht China denn mit den

Wie geht China denn mit den ausländischen Einreisenden um, die die Infektionen nun einschleppen?
Werden die für 2 Wochen unter Quarantäne gestellt?
Inwieweit funktioniert eine Einreiseüberwachung und Corona - Kontrolle in der BRD und in anderen EU - Ländern?
Darf hier nach wie vor jeder einreisen, ohne Kontrolle bezüglich einer Corona - Infektion?
Das wurde mittlerweile ja in mehreren Medien berichtet.
Vernünftigerweise müsste jeder Einreisende in Quarantäne bevor er auf die Öffentlichkeit losgelassen wird.

schöner Zeitpunkt

Unsere Wirtschaft fällt ins Bodenlose, der grosse Ausverkauf steht bevor und die Chinesen fahren wieder auf, na sowas...
Als ob der Virus pltzl "baddabing-weg" ist.

Zumal ich den Chinesen nicht wirklich Glauben schenke mit ihren Zahlen, bezweifele aber auch andere Länderzahlen; demnach sind Herzinfarkte,Schlaganfälle,Krebsleiden oder Altersschwäche ausgerottet, weil ja alle nur noch an Covid versterben. Die einseitige Berichterstattung seit Monaten hilft da auch nicht weiter...

Meinungsfreiheit?

Wie viele Artikel ueber China wird taeglich gezeigt im Vergleich zu den ueber den USA? Keine Meinungsfreiheit in China? Wie viele Deutschen verstehen Chinesisch? Die bekanntesten Social Media Platforms in China sind Webo, WeChat, Toutiao usw. Geh mal gucken, Wie die Leute da sagen. Die Regierungen zu kritisieren ist nicht Neues unter Chinesen. Ich findes echt schade, Wenn unsere Reporte immer nun den Stereotyp der kommunistischen Partie vertiefen.

Ich wiederhole mich

Nur zur Illustration, wie es in (vermutlich Teilen) China offenbar schon läuft (Text war vom 1.4.!):
In meiner Nachbarschaft wohnte eine Familie, die Job-halber zu Jahresbeginn nach China (Autobau) umziehen wollte: Wohnung gekündigt usw. Dann kam Corona - alles auf Stop. Und, siehe da, vorige Woche flog er und nun offenbar auch sie mit zwei Kindern.

Was die da für eine Quarantäne haben und ob die Haushaltshilfe schon "darf" - Fragezeichen. Aber immerhin.

Der Wahnsinn ist

dass nach Europa nach wie vor jeder einreisen kann.

China und andere asiatische Laender versuchen die Krankheit in den Griff zu bekommen und Europa probiert die Durchseuchung. Das sind Ansaetze , die widerspruechlicher nicht sein koennten.

China hat bewiesen, dass man die Ausbreitung der Krankheit wirkungsvoll verhindern kann. Ich gehe davon aus, dass sich Asien, was die Wirtschaft anbelangt auch eher erholt.

Raus aus Wuhan? ... und so

Raus aus Wuhan? ... und so kommt das Böse, was Xi, auf seinem Weg der größte Staatsmann zu werden, vorgab besiegt zu haben, endgültig in alle Welt hinaus...
Nennt sich Chinasyndrom, dafür braucht es längst keine Kernschmelze mehr.

Jetzt wird das Virus ...

... über ganz China gespeaded.

@ Traumfahrer

Hoffentlich lässt D keinen der Chinesen einreisen

Das könnte derzeit ja nur auf dem Landweg geschehen.

@ nie wieder ...

Wie geht China denn mit den ausländischen Einreisenden um, die die Infektionen nun einschleppen?

Welche ausländischen Einreisenden?

@ ipeace

Meinungsfreiheit? Wie viele Artikel ueber China wird taeglich gezeigt im Vergleich zu den ueber den USA? Keine Meinungsfreiheit in China? Wie viele Deutschen verstehen Chinesisch?

In China herrscht eine strenge staatliche Zensur, es gibt keine Meinungsfreiheit. Das ist leider unabhängig von meinem Sprachtalent eine nicht zu relativierende Tatsache.

@ ipeace

Die Regierungen zu kritisieren ist nicht Neues unter Chinesen.

Nein, es wird aber sofort gelöscht und man kann sich die berufliche Karriere abschminken.


Ich findes echt schade, Wenn unsere Reporte immer nun den Stereotyp der kommunistischen Partie vertiefen.

Welches Stereotyp? Vielleicht werden die Kommunisten ja bei der nächsten Wahl abgewählt. Oder geht das nicht?

Chinas Wirtschaft

Da China fast 80 Prozent der Schutzausrüstungen weltweit herstellt, wird sich meiner Meinung nach der wirtschaftliche Schaden des Landes in Grenzen halten bzw. evtl. sogar enorm zugewinnen. Diese Materialien werden im Moment enorm teuer gehandelt und dringend benötigt werden. Und zwar leider weltweit und wie es leider aussieht über einen sehr langen Zeitraum.

Auch Europäische Firmen, die jetzt in Schieflage geraten, können jetzt zu Billigpreisen gekauft werden. Der Verlust von Know-how und Technologie noch gar nicht berücksichtigt. Es sieht im Moment ganz danach aus, dass China aus dieser schlimmen weltweiten Krise als Gewinner hervorgeht.

Am 08. April 2020 um 08:29 von Minka04

Vorgaengermeldung
"Da diese Krankheit bereits Tage vor Symptomen oder sogar generell symptomlos ansteckend ist, wäre es auch in ganz China fast unmöglich jeden Verbreiter aufzuspüren. Man sieht ja in Heinsberg, was ein Infizierter für einen Dominoeffekt hervorruft."

In China ist die Stadt Wuhan und dessen Provinz Hubei komplett abgeriegelt worden, Heinsberg nicht, da war dann auch eine Studentin aus Heinsberg mal eben in der Wuppertaler UNI, danach wurde festgestellt das sie mit dem Virus infiziert war und die UNI musste erstmal vorsichtshalber geschlossen werden und Studenten und Professoren mussten in haeusliche karantaene...

In China galt das credo, den Virus zu stoppen, in Deutschland und auch in anderen Laendern heisst es nur die Ausbreitung zu verlangsamen, in China wurden positiv getestete von ihren Familienangehoerigen getrennt, hier sind die Familien in haeuslicher karantaene, auch wenn nur einer infiziert ist.

Wuhan hat es geschafft, kompliment an China, mei Respekt!

@ nie wieder ...

Darf hier nach wie vor jeder einreisen, ohne Kontrolle bezüglich einer Corona - Infektion?

Nein, die Grenzen sind ja geschlossen.

Hmmm

„ Zhong Nanshan, der wichtigste Gesundheitsberater der Staats- und Parteiführung, mahnte im Staatsfernsehen, wachsam zu bleiben: "Inzwischen registrieren wir viele aus dem Ausland eingeschleppte Infektionsfälle." Diese seien "relativ infektiös".

Ist ein eingeschleppter Fall infektiöser, als ein inländischer Fall? Vielleicht verstehe ich auch was falsch...

@09:53 von IBELIN

„ China und andere asiatische Laender versuchen die Krankheit in den Griff zu bekommen und Europa probiert die Durchseuchung. Das sind Ansaetze , die widerspruechlicher nicht sein koennten.“

In München findet im Moment eine Studie statt, bei der zufällig ausgewählte Personen auf Antikörper getestet werden. Es wurde allerdings gleich dazugesagt, dass sich die Menschen nicht zu sicher fühlen sollen, wenn sie Antikörper haben, da man noch nicht weiß, ob oder wie lange such Immunität aufbaut. Alleine diese Aussage spricht enorm gegen eine „Durchseuchung“. Diese Strategie wäre gefährlich und kostet viele Menschenleben. Und wäre, falls keine längerfristige Immunität aufgebaut würde, völlig umsonst gewesen

@09:30 von my comment

"Unsere Wirtschaft fällt ins Bodenlose, der grosse Ausverkauf steht bevor und die Chinesen fahren wieder auf, na sowas...
Als ob der Virus pltzl "baddabing-weg" ist.

Zumal ich den Chinesen nicht wirklich Glauben schenke mit ihren Zahlen, bezweifele aber auch andere Länderzahlen; ........ Die einseitige Berichterstattung seit Monaten hilft da auch nicht weiter..."

China wollte die Ausbreitung des Virus zu bekaempfen. Die Massnahmen waren Reginonalisierung, Ausgangssperren, Isolierung der Verdaechtigen und Mundschutz. Rigorose Massnahmen.

In Europa hat man auf Durchseuchung gesetzt und differenziert, fachuebergreifend diskutiert, was man tun sollte.

Das sind unterschiedliche Konzepte.

Ich gebe Ihnen Recht, das sollte man nicht einseitig, sondern offen diskutieren. Ich finde den chinesischen Weg, den auch sehr viele asiatische Laender gehen erfolgreich.

Am 08. April 2020 um 08:36 von Traumfahrer

"Was die chinesische Regierung nun wieder veranstaltet, einige Kritiker zu verfolgen und gegen sie zu ermitteln, ist wieder typisch für diese ober arroganten und selbstherrlichen Macht- und Geld- Haie."

Entschuldigung, die Geldhaie sind im hochgelobten Westen, in China duerfen die Menschen Geld verdienen, Geld sparen, sich Wohnungen kaufen, usw.
Hier in Deutschland auch, aber nur von dem was der Staat und die Banken einem uebrig lassen.

@ my comment

"Zumal ich den Chinesen nicht wirklich Glauben schenke mit ihren Zahlen" Am 08. April 2020 um 09:30 von my comment

*

Da in Asien es teilweise noch üblich ist beim gemeinschaftlichen Essen mit denselben Stäbchen, die man sich in den Mund stopft, das Essen aus einer gemeinsamen Schüssel / vom gemeinsamen Teller zu holen, sollten die Zahlen wirklich höher sein.

@ IBELIN

Der Wahnsinn ist dass nach Europa nach wie vor jeder einreisen kann.

Das stimmt so allgemein nicht. Von Deutschland, Frankreich, Italien, der Schweiz, Österreich, Tschechien und Polen weiß ich, dass die Grenzen geschlossen sind. Passagierflüge gibt es schon mal gar keine.

"Chinas Staatsmedien".

"Chinas Staatsmedien (...)."

Wenn ein Artikel schon so beginnt...

...dann weiß man schon, was kommt...

@ ipeace

Wenn unsere Reporte immer nun den Stereotyp der kommunistischen Partie vertiefen.

Eine totalitäre und zentralistische Ordnung hat gravierende Nachteile in einer Krise. In Deutschland gibt es auf jeder Ebene (z.B. im Landkreis) frei gewählte kompetente Entscheidungsträger, die schnell und sachgerecht entscheiden können.

In China ist der Parteiapparat im Endeffekt viel zu träge, Verantwortlichkeiten werden abgewälzt, die Kader sind durch Beziehungen und Korruption in ihre Ämter gekommen und völlig überfordert.

Keine Einreisen aus Asien

@ IBELIN:
Der Wahnsinn ist dass nach Europa nach wie vor jeder einreisen kann.

Nein. Reisende aus Asien dürfen derzeit in kein europäisches Land einreisen. Die eigenen Bürger sind selbstverständlich ausgenommen, müssen sich aber einer Quarantäne unterwerfen.

Herdenimmunität

„ Ich weiß nicht, was er damit meint (Anm. Trump) aber wir, die mit Infektionskrankheiten arbeiten, wissen ja, dass sich dieser Typ von Krankheit weiter ausbreiten wird, bis wir eine Immunität in der Bevölkerung erreicht haben", sagte Staatsepidemiologe Anders Tegnell(Schweden). "Einen anderen Weg, um es zu stoppen, gibt es nicht."

Der Versuch, dass ganze bis zu einer wirksamen Impfung oder einem wirkungsvollen Medikament hinauszuzögern, scheint hier irgendwie verworfen worden zu sein

Keine Einreise möglich

@ Traumfahrer:
Hoffentlich lässt D keinen der Chinesen einreisen

Alle Flüge aus China sind gestrichen und Einreisen auf dem Landweg sind derzeit nicht möglich. Zugreisende werden in Moskau an der Weiterfahrt nach Westen gehindert.

Kritik ist unzulässig

@ ipeace:
Meinungsfreiheit? Wie viele Artikel ueber China wird taeglich gezeigt im Vergleich zu den ueber den USA? Keine Meinungsfreiheit in China?

Chinesische Bürger dürfen in sozialen Netzwerken oder Foren nichts schreiben, was dem Ansehen des chinesischen Staates schaden könnte. Darunter fällt auch Kritik an der Regierung.

Schließung der Kommentarfunkion

Sehr geehrte User,
die Meldung wurde bereits sehr stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen. Deshalb haben wir beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.
Die Moderation

Darstellung: