Ihre Meinung zu: Immunologe Fauci warnt vor zu schnellen Lockerungen in den USA

12. Mai 2020 - 20:38 Uhr

Das Virus werde nicht verschwinden und eine zweite Welle drohe im Herbst: Top-Immunologe Fauci hat vor dem US-Senat davor gewarnt, zu schnell zur Normalität zurückzukehren. Und er geht von mehr Toten aus als bisher bekannt.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Das andere Gesicht von Trump

Fauci sagt nur Vernünftige Dinge.
Er hat einen Sonderstatus.
Alles was er äußert ist sicher absolut richtig.

Weiter so!

Fauci hat hoffentlich noch genug Einfluss

Das Problem ist, daß Dr. T. im Weißen Haus ja alles besser weiß und sich ständig über den Rat der Experten hinwegsetzt.

Der Tweet von heute, in dem er Musk ermutigt seine Fabrik
gegen geltende Verordnungen aufzumachen, sagt ja alles.

Das ist rein rechtlich gesehen der Aufruf zu einer Straftat.

Solche Erkenntnisse ...

... müssen nun wirklich n i c h t von einem professionellen Virologen verbreitet werden, denn sie sind seit Wochen schon diskutiert. Der Artikel wird hier vermutlich nur verbreitet, um Trumps Inkompetenz zu schmähen, welche bald sprichwörtlich sein dürfte. Ist aber auch kein Wunder, denn es handelt sich wohl um eine Art Cäsarenwahn. Er umgibt sich vorwiegend mit "Ja-Sagern" und Karrieristen. Auf solche Art kann man einfach nichts dazulernen. Kommt mir aber auch sehr bekannt vor.

vergessen

Hut ab vor diesem Immunologen, der eine Wahrheit ausspricht, die in der US-Admin niemand hören will und wird.
Er hat offensichtlich vergessen, wer der Chef im Ring ist und wer dessen Göttlichkeit und Wissen anzweifelt wird schnell "fired".
Diese Krise wird noch viele Opfer fordern und zu früh öffnet, wird viel verlieren.

Wahn?

um 21:02 von Quakbüdel… Ist aber auch kein Wunder, denn es handelt sich wohl um eine Art Cäsarenwahn. Er (Trump) umgibt sich vorwiegend mit "Ja-Sagern" und Karrieristen. Auf solche Art kann man einfach nichts dazulernen. Kommt mir aber auch sehr bekannt vor.

Lassen sie uns nicht unwissend sterben. Wo in ihrem Umfeld gibt es ähnliche tickende Menschen?

„... sagte Fauci, eine vorschnelle Rückkehr zur Normalität "könnte wirklich ernste Konsequenzen haben"

Für die Bevölkerung. Die interessiert Trump aber nicht.

Dessen einzige Sorge ist, dass die Geldmaschinerie, die ihn an die Macht gespült ins Stocken geraten könnte.

Also ist er bereit, jeden Preis zu zahlen, um die zu schmieren. Wer auch immer den zahlen muss. Für Trump steht ohnehin fest: Er jedenfalls nicht.

20:58, semillas

>>Der Tweet von heute, in dem er Musk ermutigt seine Fabrik
gegen geltende Verordnungen aufzumachen, sagt ja alles.

Das ist rein rechtlich gesehen der Aufruf zu einer Straftat.<<

Herr Trump ruft ständig zum Widerstand gegen die Staatsgewalt auf.

Aber nur in Staaten, in denen die Administration nicht von seinen Parteigängern gestellt wird.

Ich bin gespannt, ob er im Herbst zu putschen versuchen wird, wenn die Wahl nicht in seinem Sinne ausgehen sollte.

@ Heige

Ich denke nicht das Mr. Faucoi Angst davor hat gefeuert zu werden. Mit diesem Spezialwissen und Fähigkeiten dürfte er ohne Probleme überall auf der Welt angenommen werden, wenn er das denn möchte.

Das ist wahrscheinlich sogar das, was Trump davon abhält Ihn zu "vernichten". Der Mann ist im Gegenteil zu Trump absolut fähig in seinem Job und würde nicht als abschreckend Beispiel dienen können....

@ grübelgrübel, um 21:17

Auf Ihre Frage an User Quakbüdel, 21:02, erwarten Sie doch nicht ernsthaft eine Antwort, oder?

Zumal er mit seinem Kommentar doch absolut Recht hat, wie die Historie zeigt.

Es ist nur zu hoffen, dass Fauci nicht mit irgendwelchen fadenscheinigen (oder gar keinen) Gründen kurzfristig gefeuert wird; aber der Mahner hatte schon immer einen schweren Stand.

White House Coronavirus Task Force

Fauci ist Mitglied der "White House Coronavirus Task Force". Vermutlich ist es ihm zu verdanken, dass Trump die Gefahren von Corona überhaupt mal wahrgenommen hat.

An sich sagt Herr Fauci aber nichts Neues. Dass mit den Lockerungen die nächste Infektionswelle kommen könnte, haben wir hierzulande schon vor einigen Wochen gehört.

PS: Die Verantwortung für die meisten Maßnahmen liegt übrigens bei den Gouverneuren und nicht bei Trump. Aber das nur so am Rande.

Fauci vs. Trump

Der Haken an der Sache (gewissermaßen das Problem) dürfte wohl sein, daß Trump - wie die Vergangenheit zeigt - nicht wirklich zuhören kann und/oder will...

Indoktrination

Trump kann davon ausgehen, dass ihm die GOP-Wähler auch dann im November wieder ihre Stimme geben werden, wenn er die Krise bis dahin verschleppt und dann immer noch 2000 Menschen am Tag sterben. Das ist das eigentlich Erschütternde an der Situation. Die Indoktrination der GOP-Wähler ist so weit fortgeschritten, dass Trump einfach nur sagen muss: "Es war nicht meine Schuld!" - und dann wird das geglaubt. Ohne weiteres.

Und das nur, weil alles, was nicht GOP ist, im Kalten Krieg zu "Stalinisten" erklärt worden ist, was bis heute noch in den Köpfen der GOP-Wähler herumspukt.
_

Darstellung: