Ihre Meinung zu: Koalition einigt sich auf Milliarden-Konjunkturpaket

3. Juni 2020 - 22:50 Uhr

Mehrwertsteuersenkung, Kinderbonus, Hilfen für Kommunen - aber keine Kaufprämie für Verbrenner: Union und SPD haben sich auf ein 130-Milliarden-Euro-Paket verständigt, mit dem die Coronakrise bewältigt werden soll.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.272725
Durchschnitt: 2.3 (11 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Mehrwertsteuer-Senkung

Na das ist eine echt gute und
für mich überraschende, positive Entscheidung.

Toll, dass es ...

... eine Einigung gibt.

Gut das man sich geeinigt hat !

Das zusätzliche Konjunkturpaket, das sehr Verbraucherorientiert ist, könnte ein echter Konsumanstoß sein. Vor allem die Mehrwertsteuerreduzierung und vielleicht noch mehr die Gas- und Strompreisreduzierung. Denn die hohe Energiekosten machen insbesondere die Niedrigeinkommen zu schaffen. Undeutlich ist
welche Branchen und Unternehmen unterstützt werden sollen und ab wann und wie lange. Undeutlich ist weiter wie die Finanzierung erfolgen soll. Da sollte doch bitte mehr Deutlichkeit kommen.

Mehrwertsteuer

Die Senkung dieser Steuer ist gut für die Geschäfte, aber wieso wird der Konsum dadurch angeregt ? Die Waren werden ja für den Konsumenten dadurch nicht günstiger. Das wird ja wohl kaum an den Verbraucher weitergegeben und die Preise gesenkt. Und selbst wenn, mit diesen Einschränkungen muss man erstmal Lust haben, Umsatz zu machen. Dazu kommt noch das viele sind froh die Miete bezahlen zu können. Da bleibt noch weniger Lust Umsatz zu machen. Und da wir ja angeblich am Anfang der Pandemie stehen und die groß angekündigte zweite Welle kommt, ist Sparsamkeit das oberste Gebot. Aber mal sehen, vielleicht hat es ja den gewünschten Effekt.

Preiserhöhungen

Also man sollte die Lebensmittel Geschäfte kontrollieren die Preise sind gestiegen .... Die aktuelle Situation nutzen viele aus leider...

Ein Riesenpaket wurde da

Ein Riesenpaket wurde da geschultert, und die beteiligten Parteien haben allem Augenschein nach der Versuchung von Prestigekämpfen widerstanden. Die große Koalition scheint in der Krise arbeitsfähig und erstaunlich robust. Das ist für mich eine gute Nachricht, auch wenn die Detailbewertung vielleicht noch ein paar Tage braucht.

Na

dann wollen wir mal sehen ob die Mehrwertsteuer auch wirklich weitergegeben wird:
Benzin und Diesel
Zigaretten und Alkohol
Lebensmittel, incl. Fleisch
Bus und Bahn, Taxis
Hotels

... aber eher werden die Preise wohl nach oben gehen.

Mwst

Wer berät diese Politiker eigentlich?
Sie schaffen damit ein Bürokratiemonster,
schliesslich müssen jetzt in nur knapp 4 Wochen etliche Warenwirtschaftssysteme und Kassen umgestellt und evtl. für 6 Monate neues Geschaftspapier besorgt werden. Und wofür? Damit ein Artikel dann statt 99€ drei Euro weniger kostet? Glaubt man im Ernst, dass dieser Preisvorteil (wenn er denn überhaupt weitergegeben wird) einen tatsächlichen Konsumanreiz schafft, wenn das Fahrrad oder der Tv dann statt 499,- 484,- kostet? Ich für meinen Teil arbeite im Handel, weiß wovon ich rede und ich bin nicht von einem wirklich fühlbarem Erfolg einer solchen Maßnahme überzeugt

Zeichen und Wunder

Es gibt doch noch Zeichen und Wunder! Keine Prämie für Verbrenner! Da bin ich echt erleichtert!

MwSt-Senkung

gut, kommt Allen zugute- sofern sie an die Kunden weitergegeben wird, insbesondere den Schwächeren, die größere Teile ihrer Einkünfte ausgeben. Der Verzicht auf Autoprämien sollte allerdings auch die nicht wettbewerbsfähigen Elekrospielzeuge einschließen. Die würde ohne Prämie vermutlich eh kein Schwein kaufen wollen. Aber Subventionen machen die kein Stück besser

Das klingt ja schon einmal gut

"" Familien bekommen Geld vom Staat. Die Spitzen von Union und SPD einigten sich auf einen Kinderbonus von einmalig 300 Euro pro Kind, der mit dem Kindergeld ausgezahlt werden soll.

Die finanziell schwer getroffenen Kommunen bekommen ebenfalls Milliardenhilfen vom Bund. Damit sollen Ausfälle bei den Gewerbesteuereinnahmen von Bund und Ländern zusammen ausgeglichen werden.""
#
So wird dann auch den Familien geholfen.Das ist besser als der Automobile Industrie das Geld zu geben für den Kauf eines neuen Autos.Und Kommunen können marode Schulen sanieren.

Wasserstoffantrieb wohl absichtlich vergessen ?

Huck die deutschen Betrugssoftwaremanager haben gesprochen.

Man will ja Arbeitsplätze retten und gleichzeitig vernicht man andere in der Zuliefererindustrie und Werkstatthandwerk ab.

Konjunkturpaket

Gute Ansätze sind In diesem Paket. Aber es ist und bleibt skandalös, dass erneut einkommensarme Menschen ohne Kinder wie z.B. Kleinrentner/innen und Menschen im Hartz IV - Bezug leer ausgehen! Wieso verhindert die CDU, dass diese Leute wenigstens einmal 100€ Zuschlag bekommen? Sie haben am meisten unter der Krise gelitten, als Tafeln geschlossen waren und z.B. die Preise für Handdesinfektion explodierten. Warum ist es in unserem immer noch reichen Land möglich, so engherzig zu handeln? Warum stört dies nicht das Gerechtigkeitsempfinden?!

Gut - vielen Dank!

Besonders eine reine Prämie für Elektroautos ist viel sinnvoller als Verbrenner fördern und dies entlastet die Innenstädte von NOX - jetzt müssen nur noch mehr Firmen die umweltfreundlichere Lithiumgewinnung nutzen... Zudem muss der ÖPNV mehr gefördert werden!

Der erste Eindruck ist erfreulich

Bei einigen Eckpunkten ist es noch spannend, wie sie den aussehen werden, besonders die Überbrückungshilfen sind sehr wichtig, da wird es sehr auf die Rahmenbedingen ankommen, nur Betriebskosten wäre fatal. Keine wie auch immer geartete Kaufprämie für Verbrenner ist ein gutes und wichtiges Signal. Immerhin, die Mwst-Senkung kommt auch diesen Fahrzeugen zugute, aber da diese Senkung für alles gilt, kann ich damit leben. Die Mwst-Senkung zeitlich zu befristen ist auch gut, so werden kurzfristig die so sehr gewünschten Kaufanreize geschaffen, auch wenn ich nicht der Freund von überbordendem Konsum bin. Ein dicker Brocken scheint erfreulicherweise in die Entwicklung zukunftssichernder Technologien zu gehen, auch bestimmt der richtige Ansatz. Entlastung der Kommunen unterstütze ich ebenfalls, um ihnen die Luft für dringend nötige Infrastrukturinvestitionen zu geben. Nun wird man auf die Details schauen müssen, aber erstmal weckt es Hoffnung, schon mal gut.

Das Paket ist zwar gut aber viel zu wenig!

Das Paket ist zwar gut, aber viel zu wenig! Da fehlt noch so viel.

Gut daran ist:

Kernpunkte des Paketes sind nach den Worten des CSU-Vorsitzenden Markus Söder eine Senkung der Mehrwertsteuer. Vom 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020 soll der Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und für den ermäßigten Satz von 7 Prozent auf 5 Prozent gesenkt werden, wie aus einem Beschlusspapier hervorgeht.

Auch bei den Stromkosten sollen die Bürger entlastet werden. Dafür soll die EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom-Anlagen ab 2021 über Zuschüsse aus dem Bundeshaushalt abgesenkt werden.

Die große Koalition hat sich gegen eine Kaufprämie für abgasarme Benziner und Dieselautos entschieden. Die Spitzen von Union und SPD beschlossen allerdings deutlich höhere Prämien für Elektroautos, wie sie nach dem Koalitionsausschuss mitteilten.

Was in dem Paket immernoch fehlt

Was aber immernoch fehlt:

1. Geld fuer die Digitalisierung in den Schulen
2. Geld fuer Neubau von maroden Schulgebäuden
3. Investitionen in diese Tesla-Akku-Fabrik die wir brauchen
4. Investitionen in den AUfkauf von BioNTech und Curevac damit daraus deutsche Firmen werden und die an deutsche Börsen kommen
5. Investitionen in Impfstoffe und Medikamente gegen Covid-19 und andere Tropen-Erreger (Dengue, Zika-Virus, usw. die man sich in Deutschland einfangen kann)
6. Abschaltung von Datteln IV (illegaler Schwarzbau und 10 Millionen Tonnen CO2-Mehrausstoß als ausgeglichen werden
7. Ausstieg aus diesen Kohleverträgen der Bahn und Umstellung der Bahn auf erneuerbare Energien
8. Investitionen in den Ausbau der erneuerbaren Energien
9. Schließung der Braunkohle-Tagebaue samt Rekultivierung
10. Aufforstungsprogramm in Deutschland und Erhalt des Hambacher Forstes
11. Umruestung von Kreuzfahrtschiffen und Frachtschiffen auf Brennstoffzellen-Antrieb
12. Investitionen in Elektro-Verkehrsflugzeuge

hört sich gut an, aber.....

Das mit der Senkung der Mehrwertsteuer wird in sehr vielen Fällen wahrscheinlich nicht an den Bürger weiter gegeben. Hier wird sich der Handel wieder einmal die Taschen voll machen.

Ein Witz

Von mir aus mach ich mir hier jetzt keine Freunde:
Warum werden Familien mit Kindern extra bedacht?
Wir sind ein kinderloses Ehepaar, gehen arbeiten, zahlen brav unsere Steuern, natürlich in ungünstigeren Steuerklassen als hätten wir Kinder, und gehen wieder mal leer aus.
Ich kann dieses heutige Gejammere einiger Eltern nicht mehr hören. Meine Eltern hatten 5 Kinder. Das Kindergeld war eine Lachnummer, auch ansonsten gab es keine Hilfen. Beklagt haben sie sich nie. Nein, sie wollten uns haben und waren froh, mit allen guten und weniger guten Seiten, die es nunmal gibt, hat man Kinder.
Heute ist das Geschrei groß, wenn Eltern mal für ein paar Wochen ihre Kinder nicht im SUV im Kindergarten oder der Schule abliefern können. Erst wollen alle seit Ewigkeiten Homeoffice, jetzt sind sie am Ende,weil das ja alles so stressig und chaotisch zu Hause ist.
Zur Belohnung gibt's jetzt oben drauf "Schmerzensgeld".Wer soll das alles bezahlen? Ach ja, wir kinderlose...
Feuer frei

EEG Umlage

Bürger werden entlastet, indem der Staat die EEG Umlage teilweise aus dem Staatshaushalt finanziert. Woher hat der Staat denn dieses Geld? Doch wohl von den Bürgern.
Dass soll mal einer verstehen wo da eine Entlastung entsteht.

Zum Glück gibts net wieder eine Abwrackprämie.

"Kindergeld"

Ich frage mich, was dieses "Kindergeld" soll, das ja gar kein Kindergeld ist, sondern nur so heißt, weil es angeblich für die Kinder ist.
Frau Schwesig sagt, es ist eine Wertschätzung für die, die es in der Krise am schwersten haben.
Das empfinde ich anmaßend. Ja, die Familien haben es schwer, aber wer kümmert sich um die, die ohnehin schon wenig haben? Rentner mit geringer Rente, Grundsicherungsbezieher, Hartz IV Bezieher, Obdachlose... für die wurde nichts getan, im Gegenteil: Tafeln geschlossen, Obdachlosenhilfe dichtgemacht, öffentliche Toiletten dicht... da hat sich niemand aus der Regierung je zu geäußert.
Das "Kindergeld" soll die Wirtschaft ankurbeln. Ehrlich jetzt? Das einzige, was die 300€ ankurbelt und reicher macht, ist amazon. Die 300€ werden in den wenigsten Fällen in die lokale Innenstadt getragen, die ja davon profitieren soll

Und wie ist es mit den Familien, die Hartz IV beziehen? Wird dieser Betrag eigentlich angerechnet?

Das klingt

bis auf einen Punkt, sehr durchdacht.
Beim Kinderbonus,
" Familien bekommen Geld vom Staat. Die Spitzen von Union und SPD einigten sich auf einen Kinderbonus von einmalig 300 Euro pro Kind, der mit dem Kindergeld ausgezahlt werden soll "
wird wohl folgendes passieren.
Ein Teil werden Familien sein, die gar nicht betroffen sind, und auch reichlich gut dastehen.
Bei denen unten, fließt das Geld wahrscheinlich in das neue Smarti was man sich schon immer gewünscht hat, oder in die neue Konsole zum spielen, oder man schafft einen nützliches Notebook an.
Alles drei es ist natürlich legitim, aber die Artikel kommen nicht aus Deutscher Produktion, also geht das Geld am Ende aus dem Land.
Und bei E-Autos werden auch nur bestimmte Gruppen unterstützt.

Mehrwertsteuer und Ausfälle bei der Steuer, das sind alles gute Dinge, beim Strom hätte man mehr drauflegen können.
Der ist ja mit der teuerste in der EU, was passiert aber wenn nächstes Jahr der CO2 Preis kommt.
Oder die Firmen es behalten ?.

Wenn das mit der Autoprämie

Wenn das mit der Autoprämie so Bestand hat und so stimmt (das müsste man ja erstmal lesen), dann muss und möchte ich mich bei der SPD entschuldigen, denn ich habe erwartet, dass sie dabei umfallen und dem zustimmen würde.

Insgesamt klingt das so ganz interessant, fraglich ist allerdings, ob man als Verbraucher was von der Mehrwertsteuer-Senkung merken, also ob die weitergegeben wird.

Die Kinderprämie finde ich okay, wenngleich die eben dann auch an einige gehen wird, die sie sicher nicht brauchen.

Ansonsten, mal abwarten, was genau alles beschlossen worden ist.

Gut gemacht, SPD. Ihr seid ja doch lernfähig :)

Naja.

Eine Mehrwertsteuersenkung also.
Typisch CDU/CSU/SPD.
Ist eine Mehrwertsteuersenkung doch eine Art Helikoptergeld mit Progression für reichere und reiche Haushalte.

Abgesehen davon, dass viele Firmen das Geld einfach einstecken werden (siehe Tamponsteuer).
Übrigens: die Wirte sollten dadurch einen Vorteil bekommen und dass Geld gerade selbst einstecken dürfen.

Die Strompreisssenkung und keine Prämie für Verbrenner haben weniger Nachteile.

Aber wirklich effektive Maßnahmen sehen anders aus.

16% Mehrwertsteuer

Ich seh den Fernseher fuer 1299 schon fuer 1266 im Verkauf, naja, wahrscheinlich nicht....

Zähneknirschend hat man also

Zähneknirschend hat man also die Mehrwertsteuer gesenkt. Mal sehen wann diese dann wieder angehoben wird, vermutlich dann auf 25%.

Kinderbonus

Guten Abend,
mich interessiert nur ob der Kinderbonus in Höhe von 300€ pro Kind anrechnungsfrei ist auf Soziale Transferleistungen?
Ich glaube eigentlich nicht daran.
Und wann wird er ausgezahlt Juli 2020?

Gut so

Das ist auf jeden Fall besser als diese abgegriffene Autoprämie. Wer ein neues Auto braucht, wird sich sowieso eins kaufen.
Die noch sehr überteuerten E-Autos können sich nur welche mit gutem Gehalt leisten.
Aber von diesem Paket hat jeder etwas:
ob Familien mit Kinder, Alleinlebende, Hartz-IV-Empfänger oder Rentner (Mwst.) etc.
Hier wurde an die Bevölkerung gedacht, und nicht nur an die Unternehmen.
Gut so!

Mehrwertsteuer- und

Mehrwertsteuer- und Strompreissenkung sind gute Entscheidungen.

Anstatt Elektroautos noch höher zu bezuschussen müssen endlich mehr in Ladesäulen/ Infrastruktur investiert werden bzw. in eine Verkehrswende.

Auf Fr. Merkel ist verlass.
Um sie beneiden uns zu Recht viele Länder.

Gestern und Heute stiegen die Börsenwerte der Autohersteller überproportional um ca. 6~7%.
Morgen werden sie bestimmt zweistellig sinken.

Aber hieran sieht man wie ernst die Lage wohl ist.
Geld für Lobbies ist keins mehr da.
Der Laden muss zusammen gehalten werden.

Ich bin mit Frau Merkel als "Oberaufpasserin" der Ministerpräsidenten zufrieden.

Inkompetente Wirtschafts und Finanzpolitik...

...unter BK Merkel seitdem Sie regiert! Auch jetzt wird hier Stückwerk betrieben, es ist kein Konzept da: mit Volkswirten als Berater, die nur Geld drucken, damit die Kaufkraft des Geldes reduzieren, die Zinsen drücken, damit der Staat sich billigst verschulden kann, und dann staatliche Investitionen empfehlen, ..., solche Berater sollte man entlassen. Wir muessen die Zukunfts- u Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft stärken, die Schaffenskraft des Bürgers stärken u nicht einen verwaltungsbürokratischen Staatsapparat, der am Kapitalmarkt zum grössten Wettbewerber unserer Unternehmen bei der Geldbeschaffung wird. Der Staat muss abgebaut werden, die Freiräume des Bürgers vergrössert, Reglementierung des Paragraphenwusts verringert u Investitionen in Schlüsseltechnologien d Zukunft gefördet werden. Wir brauchen mehr denn je eine Marktwirtschaft statt Planwirtschaft! Diese Regierung macht Schulden, hat aber kein modernes, Wirtschaftspolitikkonzept! Merkel kann nicht Wirtschaft!

Mehrwertsteuersenkung 1. Juli an bis zum 31. Dezember 2020

Da wünsche ich allen beteiligten Leidtragenden ein gutes Gelingen. Ist ja schon bald. Ob der Nutzen die Kosten aufwiegt?
Sollte die Umsetzung dem ein oder anderen Probleme bereiten, muss man es mit Humor sehen. Ist ja nur für kurz. Die Rückstellung kann dann kaum 6 Monate später erneut erfolgen.

Wäre toll, aber

Ich denke die Geschäfte erhöhen mal schnell die Preise um die Höhe der Mehrwertsteuer-Absenkung , das war es dann mit dem großen Aufschwung.
300€ für alle Kinder, die Besserverdiener freut es .
Was bekommen die Kinderlosen- nichts.
Kurzarbeitergeld für 24 Monate aufgestockt- wird das bei den Arbeitslosen auch gemacht.
Warum bekommen Frauen die ihre Kinder in Homescooling unterrichten kein Geld,
auch die sonst nicht zur Arbeit gehen. Wäre vielleicht auch gerecht.
Die Liste könnte man noch viel weiter ergänzen.
Gerechtigkeit sieht anders aus.
Denke unsere überbezahlten Politiker bekommen den Kinderbonus auch.
Gerecht wäre eine Bezahlung für unsere Politiker nach Qualifikation und Leistung- da würden einige unter Mindestlohn arbeiten oder verhungern.
Egal welche Partei man anschaut.
Cdu/Csu=Lobbyisten
Spd=ehemalige VP
Grüne =Phantasten
Fdp=Unternehmerpartei
Afd=Aus für Deutschland
Rest unter ferner liefen.

Ironie aus.

In diesem Sinne
Bleibt gesund

und was ,wenn eine 2. Corona-Welle kommt ?

für den konkreten Schutz von besonders gefährdeten, berufstätigen Risikogruppen wurde und wird nichts getan. von einer sozialen und christlichen Partei hätte ich erwartet,daß zumindest auch diese Menschen nicht vergessen werden. Fehlanzeige ! stattdessen haben diese bestenfalls Anspruch auf bestmögliche medizinische Behandlung im Falle einer Infektion. aber gut: verglichen mit vielen anderen Ländern ist selbst das in gewisser Weise reinster Luxus.

Und wer bezahlt das und dies wann und wie?

Darüber steht hier leider nichts, rein gar nichts. Ist dies so gewollt oder denkt darüber bis jetzt niemand nach?

Förderprogramme: Elektroantrieb ist nicht die Zukunft

ich verstehe nicht, warum Elektroautos gefördert werden, die eigentlich nur die Industrie interessieren, weil dann billige Motoren produziert werden können. Der Bürger wartet auf den Wasserstoff-Antrieb. Da kann man auch Tanksäulen bauen wie am Münchener Flughafen, wo der ganze ÖPNV damit läuft. Warum diese Augenwischerei immer? Und auf die Produktion von Wasserstoff wartet mit viel Sonne ganz Afrika.

Nullsummenspiel

Es mag ja gut gemeint sein, dass man für ein halbes Jahr die Mehrwertsteuer ein wenig senkt, aber haben sich die Damen und Herren auch mal mit dem Mehraufwand für diese Aktion beschäftigt? Da müssen alle Kassensysteme und Rechnungsprogramme zweimal im gleichen Jahr umgestellt werden. Der praktische Nutzen für den Verbraucher wird sich wohl eher nur bei größeren Produktpreisen zeigen. Wie soll sich denn der Preis z.B. von einem Brötchen verändern, wenn die Steuerersparnis bei überschaubaren 2% des Produktpreises liegt? Ich denke, für 6 Monate wird auch niemand seine Preislisten ändern oder Produktpreise auf Waren überkleben. Wahrscheinlich bleibt ein minimaler Gewinn beim Händler, der durch den Mehraufwand mit der Abrechnung wieder geschmälert wird. Wenn das mal kein Rohrkrepierer wird?

Größte Mogelpackung aller Zeiten

Die Mehrwertsteuersenkung ist ja wohl die größte Mogelpackung aller Zeiten. Was glaubt ihr wird nun passieren? Die Händler werden die Preise erhöhen. So weit, dass alles mit der Steuersenkung gerade noch so etwas billiger ist als bisher. Und was passiert, wenn die Steuer wieder angehoben wird? Richtig, die Preise werden dann nicht wieder gesenkt... Am Ende des Tages wird dann, wenn alles wieder halbwegs läuft, sogar die Steuer auf 21 oder mehr % erhöht um die ganzen Kosten wieder reinzuholen. Ist ja sozial gerecht, betrifft ja alle. Die Autobauer hat man mit diesem Trick auch schon zufriedengestellt. Autos werden ja dadurch auch ein gutes Stück billiger. Natürlich lässt sich der Verkäufer dann nicht mehr so weit runterhandeln, als er es normal machen würde. Mit dem Strom ist es das selbe. Erst schön erhöht, jetzt wieder ein Stückchen runter und dafür nachher wieder kräftig noch drauf. Die Löhne und Renten werden ab jetzt freilich erstmal nicht mehr erhöht weil Folgen der Krise etc....

Es wäre schön,

wenn man das ganze Paket kennen würde.
Die Mehrwertsteuerabsenkung ist viel zu gering.Was ist mit Soli?
Wieso wird nur ein Elektroauto subventioniert? Der neueste Test TESLA Y zeigt ja,daß so eine Karre schon nach 200 km am Limit rumkriecht bei Tempo 140 km/h. Warum wird so was gefördert?
Da muß doch die Umweltbilanz verheerend sein.
Wieso werden nur Familien gefördert und keine Rentner? Sind die abgeschrieben?
Wer das bezahlen soll ist auch klar. Da ist schon mal festhalten angesagt was da auf die nächste Generation zukommt.
Dann noch die Geschenke der EU die da kommen sollen und sämtliche Verträge wie Vergemeinschaftung usw brechen. Wenn das durchkommt ist es bezahlt wenn v.d.Leyen 99 Jahre alt ist.

was für ein fauler Kompromiss

Ja ok, Eltern mit Kinder bekommen einen minimalen Ausgleich für ihre wesentliche höhere Mehrbelastung. Das wars.
Und die Mehrwertsteuer zu senken für ein halbes Jahr zu senken soll wirklich ankommmen? 3% weniger die man sparen würde bei an einem Produkt, wenn sie den wirklich an den Kunden wietergegeben werden? Welcher Händler in Not sollte denn das tun, nachdem er seinen Laden wieder reduziert öffnen darf? Und dafür hat man ewig zusammen diskutiert um diesen Minimalkonsens zu erreichen. Also wer braucht bitte eine Groko dafür.

Mal sehen,

ob von der geplanten Mehrwertsteuersenkung auch etwas beim Verbraucher ankommt.
Wenn wenig oder gar gar nichts, dann würde ich das eine "Mogelpackung" nennen ...

Mir wird schon Angst und Bange, wenn ich daran...

...denke, wer das alles wieder zurückzahlen muss - nämlich der Steuerzahler.
Aber man muss auch mal Schulden machen können, um für die Zukunft zu investieren.
Die Unternehmen werden das nicht zurückzahlen müssen, denn da gibt es genügend Tricks, Steuern zu vermeiden. Der Otto-Normalverbraucher hingegen ....

Landwirtschaft nicht Systemrelevant- bekommt nix

Merkel verteilt Geld für fast Alle doch die Landwirtschaft ist nicht dabei, doch gibt es auch hier viele kleine Betriebe die außer der Landwirtschaft noch eine (Frei) Berufliche Tätigkeit haben und diese gehen leer aus.

Zum Kotzen!

Jetzt sollen die Menschen die Arbeiten und evtl. weniger Gehalt wegen Kurzarbeit bekommen, Arbeitslose unterstützen, auch wenn Sie kein Bock haben arbeiten zu gehen, weil es sich mit viele Kindern manchmal dank Staat nicht lohnt?! Ich könnte kotzen! Hartz4 wurde nicht gekürzt! Wegen Corona hat man weniger Ausgaben, wegen den ganzen Verboten! So langsam macht man sich selber Gedanken, ob es nicht besser ist, mehr Freizeit für manchmal minimal weniger Geld zu haben!
- Kein GEZ
- Keine Kita/Hort Gebühren
-Büchergeld/Schulgeld
-Kostenlose Nachhilfe
-Zuschüsse zur Mittagsverpflegung
- keine Kosten für Klassenfahrten
- Nebenkosten zahlt auch oft das Amt
- Keine Fahrtkosten zur Arbeit
- Sportvereine werden bezuschusst

So jetzt mal überlegen wie viel ein/e Alleinerziehende/r mit 1-3 Kindern verdienen muss, um am Ende mehr Geld zu haben!

Wem nutzt es?

Einmalig 300€/KInd ist ein Tropfen auf den heißen Stein, ebenso die Senkung der Umsatzsteuer. Zur Ankurbelung des Binnenmarktes reicht es nicht! Seit Jahren werden die Fakten ignoriert. Langzeitarbeitslose, deren Vermögen durch die SPD-Hartz-4-Gesetze vernichtet wurden, leben auf Verschleiß der Haushaltstechnik. D. h. mehr als 1 Million Kühl/Gefrierschränke, Waschmaschienen, PCs, Autos, Stereoanlagen, Matratzen, Fahrräder, Kleidung, Heimtextilien etc. müssen ersetzt weden. Bekämen die Menschen endlich Arbeit wäre das die beste und nachhaltigste Art den Binnenmarkt anzukurbeln.
Wirklichkeit: Seit H4 werden ihnen systematisch und rechtswidrig sinnvolle Fortbildungsleistungen, berufliche Zusatzqualifikationen oder Umschulungen vorenthalten. Das angesammelte Geld wurde nun für die Überbrückung von Corano-Kurzarbeit verbraten und reicht noch immer nicht. Die 26 Mrd. hätten nachhaltiger investiert werden können unter gleichzeiter Aufstockung der Reserven der BA durch Mehreinnahmen!

Eingriff in die Marktwirtschaft

Dieser Eingriff in die freie Marktwirtschaft wird wieder ein Umverteilen von Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer zum Aktionär und sonstigen Kapitalabgreifern ohne eigene Arbeitsleistung.
Die Chance für einen Neuanfang wird verpasst.

er erwarte dass die Wirtschaft

... sie nicht zu ihrem Vorteil nutze,
.
bisschen Realitätsfremd unser Herr Minister
aber sei´s drum
wenn die Kneipe die MWSt Senkung nicht weitergibt könnte man es ja noch verstehen
die letzten Monate waren ja echt lausig für die !
und die zusätzlichen 300 Euro die mit dem Kindergeld ausgezahlt werden sollen
da freut sich sicherlich ne Familie

ohnehin - auch wenn es ein anderes Thema ist
fand ich die Sache mit den 624 Mark Gesetz hervorragend
da hatte ne Familie (oder Einzelperson) wenn sie nicht in Lage oder Willens war Geld zu sparen
alle 6 ... 7 Jahre eine schöne Summe zur Verfügung
Reparatur fürs Auto, neue Polstergarnitur oder einfach mal nen Urlaub
bedauerlich

Darstellung: