Ihre Meinung zu: Test mit deutschen Gästen: Pilotprojekt Mallorca-Urlaub

9. Juni 2020 - 22:16 Uhr

Während es im übrigen Spanien noch Reisebeschränkungen gibt, dürfen ab kommenden Montag wieder Touristen die Balearen besuchen. Doch die Erlaubnis gilt nur für Gäste aus einem einzigen Land. Von Oliver Neuroth.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Geht‘s noch

Also abgesehen davon, daß die vermeintliche Pandemie der größte Fehlalarm der Menschheitsgeschichte ist:
Wir haben es immer noch nicht geschafft alle unsere Kinder in die Kitas, Kindergärten, Schulen und Unis zurückzubringen und machen Urlaubspläne. Bitte wacht auf!!!

Ich denke

nicht nur der Mallorcaurlaub ist ein einziges Menschenexperiment, auch vieles Andere kommt mir vor wie im Versuchslabor.

Vermeintliche Pandemie?

Woran sind dann die Corona-Opfer gestorben?

Es ist interessant zu sehen

wie sich das Infektionsgeschehen in den Urlaubswochen entwickeln wird.

@Stefan Schmidt 1966 :
Ca. eine halbe Million Tote über die normale Sterblichkeit hinaus sind für Sie ein "Fehlalarm"?

Aha, Fehlalarm, ....

... bei dem, über 412.000 gestorben sind.

Geht's noch?

22:53 von Maropowe

«Woran sind dann die Corona-Opfer gestorben?»

An Corona.

Man experimentiert mit uns

@ Rainer Niemann:
Es ist interessant zu sehen wie sich das Infektionsgeschehen in den Urlaubswochen entwickeln wird.

Und wir alle sind die Labormäuse.

Legendenbildung

@ Stefan Schmidt 1966:
Geht‘s noch Also abgesehen davon, daß die vermeintliche Pandemie der größte Fehlalarm der Menschheitsgeschichte ist

Und die Kühllaster und die Särge? War da am Ende gar niemand drin?

Leipzigerin59 23.01

Ihre Zahlen weichen kräftig von denen von Rainer Niemann ab. Wer ist jetzt genauer beim Bodycount? Da sollte man dann schon mehrmals täglich updaten und vor dem Schlafen gehen nochmal. Ich bin ja kein Psychologe, aber...

Partymeile

Dicht gedrängte Menschen in schlecht belüfteten Clubs und Diskos, Tanzen, geringe Abstände. Das was wir sonst so gern gemacht haben, führt zu einer massenweise Ausbreitung des Corona-Virus. Nachverfolgung? Fehlanzeige.
Wer Mallorca-Urlaub machen will, sollte auch noch 14 weitere Urlaubstage für die Quarantäne einplanen.

23:24 @ deutlich

Ich habe die Zahl kurz vor dem Kommentar von worldometer
abgelesen.

Corona gehorcht nur den Naturgesetzen.

Von politischen, juristischen oder ökonomischen Regeln oder Geschwätz lässt sich Corona nicht beeindrucken.

RE: um 23:27 von The Corona Postings

***Dicht gedrängte Menschen in schlecht belüfteten Clubs und Diskos, Tanzen, geringe Abstände. Das was wir sonst so gern gemacht haben, führt zu einer massenweise Ausbreitung des Corona-Virus. Nachverfolgung? Fehlanzeige.***

Clubs sind und bleiben erst einmal geschlossen. Die Vorschriften sind streng und werden nach und nach gelockert werden, je nach Lage.
Die Spanier sind arg von COVID-19 gebeutelt worden, die haben kaum Lust auf eine zweite Welle.

Gruß Hador

@Corona Postings 23.27

auf Mallorca gibt's auch schöne gut belüftete Strände. Da dürfte das Risiko auch nicht höher sein als am Wochenende auf dem Alexanderplatz oder dem Römer.

Mallorca

Das einzige Experiment ist das Fliegen und evtl. das Frühstücksbuffet.

Partymeile ist das gängige Klischee
für "All inclusive",
das muss man aber nicht bedienen.

Bestimmer im Hintergrund

Die Lobbyarbeit der Tourismusbranche (die in Mallorca alles dominiert), wird schon für eine möglichst sorglose und rasche Öffnung des touristischen Treibens sorgen. Wenn es wieder losgeht mit den Infektionen, ducken sich die Strippenzieher wieder weg.

RE: Russendisko um 23:56

***Die Lobbyarbeit der Tourismusbranche (die in Mallorca alles dominiert), wird schon für eine möglichst sorglose und rasche Öffnung des touristischen Treibens sorgen.***

Die Entscheidungen über Lockerungen werden in Madrid gefällt und nicht von der Regionalregierung. Da können sich die mallorquinischen Lobbyisten auf die Füße stellen wie sie wollen.

Gruß Hador

wer möchte

mit den Einschränkungen Urlaub machen ? Dort gibt es garantiert ähnliche Einschränkungen wie bei uns. Obwohl ich ein absoluter Urlaubsfreak bin und auch oft in Restaurants (hier vor Ort) essen war, werde ich lieber zu Hause bleiben.

Rasche Verbreitung des Virus

Wie schnell sich das Virus beim Besuch Gastronomie verbreiten kann, hat man ja bei dem Super-Spreading-Ereignis im Lokal in Ostfriesland gesehen. Es ist zum Öffnen noch viel zu früh. Wir sollten einfach mal den Mut haben, die 2020er Urlaubs-Saison abzuschreiben.

Darstellung: