Ihre Meinung zu: CSU-Parteitag: Kanzleramt oder für immer Bayern?

26. September 2020 - 8:00 Uhr

Der heutige CSU-Parteitag steht fast komplett im Zeichen des Vorsitzenden. Mit Spannung wird die Rede Söders erwartet. Spricht heute der Kanzlerkandidat der Union für 2021? Von Daniel Pokraka.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
3
Durchschnitt: 3 (4 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

ist doch

egal, wo er bis jetzt enormen Schaden angerichtet hat.
Arrogant - Machtbesessen - sowas braucht auch Bayern nicht.
Berlin hat schon genug von diesen "Blindgängern

Schein und Sein

Ein Kanzlerkandidat muss sich in der Coronakrise bewähren, sagt Herr Söder. Also er mit seinen Maßnahmen? Die Bayerische Ausgangssperre war eher weniger sinnvoll als das Kontaktverbot der anderen, völlig sinnlos das Sperren von Parkbänken, nur mehr Beschränkung für weniger Effekt.
Absolute und relative Zahlen sehen in Bayern schlechter aus als überall anders. Dauernd „die Krise ist nicht vorbei“ erzählen - das schafft auch (nicht nur) Herr Lauterbach. Bleibt die Dauerpräsenz beim stolzen Auftritt vor Ballen chinesischer Müllmasken als Superschnäppchen oder in den Sondersendungen und Talkshows, wo er als allgegewärtiger Klugschwätzer die früheren Rollen von Guido Westerwelle und Christian Lindner übernimmt.
Ein Macher würde endlich den Minister in die Wüste schicken, von dem keiner weiß, warum er noch im Amt ist, der dem Land Strafzahlungen von mehreren hundert Millonen Euro einbrocken wird und aktuell Verkehrssicherheit und -recht mit wirren Aussagen bedroht. Aber das ist ja ein Spezi.

Söder ist das Power-Paket der Union

Egal wie man zur Union steht: unter dem Gesichtspunkt Wählbarkeit und Siegesschancen ist Markus Söder das Power-Paket, das den größten Erfolg bei der Bundestagswahl 21 verspricht.

Laschet trägt schon in Namen, wie er eingeschätzt wird und Merz hat seine besten Tage hinter sich, auch wenn er ein kantiges Profil hat.

Wenn es der Union also darum geht, mit welchem Kandidaten sie die meisten Stimmen holen und damit das meiste ihres Programms durchsetzen kann, müsste sie Söder auf den Schild heben.

Bayerns Söder

Er hat seine Maske zu tief. Besser man sieht dieses Gesicht nicht. Aber noch viel schlimmer, wieviel dünnes ein Mensch lappen kann. Mit diesem Kandiaten kann ich mit der CDU nichts mehr anfangen

um Gottes Willen

Lasst diesen Mann in Bayern. Cassandra Rufer haben wir genug in Berlin.

Ibins

Stimme voll zu in Berlin wäre er gut aufgehoben und er würde sich schnell enttarnen

@ um 09:11 von ibins

Völlig richtig!
Aber das ist bei den anderen 3 Möchtegerns auch nicht besser.
2 penetrante Amerika - Lakaien und eine Wiedergeburt von Louis de Funes in unlustig.
Scholz wäre der Richtige.
Auch als Unionskanzlerkandidat.
Dann hätte die SPD noch ein bisschen Zeit, sich einen Sozialdemokraten zu suchen.

@Andi123

"Schein und Sein Ein Kanzlerkandidat muss sich in der Coronakrise bewähren, sagt Herr Söder. Also er mit seinen Maßnahmen?" Am 26. September 2020 um 09:14 von Andi123

*

Wenn ich mir die Fallzahlen in Bayern ansehe, dann komme ich zu dem Schluss, dass sich nicht einmal in Bayern irgendjemand an Söders Maßnahmen gehalten hatte oder hält.

Gute Nachrichten

Die Union ist in der kommoden Lage, gleich mehrere Personen mit Kanzlerformat in den eigenen Reihen zu haben. Schade nur, dass Ursula von der Leyen nach Brüssel ging.

Den Spitzenleuten der Grünen fehlt jede Regierungserfahrung, lediglich Habeck war mal ein paar Jahre Verkehrsminister in Schleswig-Holstein und Kretschmann ist schon 72 Jahre alt.

Das Personaltableau von SPD und FDP ist leider wenig vorzeigbar, auch wenn Kevin "der Kühne" durchaus unterhaltsam sein kann.

Mit Söder hätte Frau Merkel einen respektablen Nachfolger.

Söder .... Kanzler?!

Herzlich gerne! Die kleine CSU Hat außer Scheuer und Dobrindt mehr fähige Leute als die große CDU! Leider sind aber gerade die Bayern im Rest der Republik nicht besonders beliebt… Möglicherweise eben weil sie fähiger sind als die meisten andern!!! Hier in NRW heißt der meiner Meinung nach fähigsten Politiker Royal Hier in NRW heißt der meiner Meinung nach fähigsten Politiker Reul!!!

Die Corona-Krise ...

... alleine als Gradmesser für Kompetenz heranzuziehen ist zu kurz gegriffen. Hier kann man - je nach Sichtweise - jedem führenden Politiker Versäumnisse und Fehleinschätzungen vorwerfen. Hier zählt auch wirklich das Gesamtergebnis, die Summe aller Anstrengungen.

Für mich hat Söder rein menschlich schon Defizite, aber das ist scheinbar bei allen Vollblutpolitikern so. Allerdings ist er ein gewiefter Taktierer, der es versteht, den richtigen Moment abzuwarten und das meiste für sein Land, seine Wähler, seine Partei und für sich selbst herauszuholen.

Ganz ehrlich:,Was will man im praktischen Leben mehr von einem Kanzler?

09:11 von ibins

>>ist doch

egal, wo er bis jetzt enormen Schaden angerichtet hat.
Arrogant - Machtbesessen - sowas braucht auch Bayern nicht.
Berlin hat schon genug von diesen "Blindgängern<<

Stellt sich die Frage, wer und warum die "Blindgänger" gewählt werden.....

...diese Überschrift ist irreführend für mich:

CSU-Parteitag: Kanzleramt oder für immer Bayern?

so was schreibt man, wenn man keine Ahnung hat, welche Wandlungshaltung Politiker heute drauf haben.

CSU Parteitag

Warum nicht?
Söder hat, wie Olli Kahn zu sagen pflegt, Eier.
Von allen möglichen Kanzlerkandidaten der CDU/CSU m.E. der kompetenteste und er könnte, wenn er wollte, besser mit einem möglichen grünen Koalitionspartner zurechtkommen als die alten Männer der CDU.

Söder wird's werden - muss es werden!

///
*
*
... es gibt außer Herrn Söder niemanden in der gesamten deutschen, politischen Landschaft, den ich mir auf einem internationalen Gruppenbild als ernstzunehmenden Vertreter unseres großartigen Landes, vorstellen kann und mag!
*
... politisch bin ich völlig anders verortet und bin mit der CSU nicht wirklich befreundet - im Gegenteil!
*
... aber als Gesicht, Kopf und Herz unseres wunderbaren Landes kann ich mir aktuell niemand anderes, als Herrn Söder mit sein souveränen und ruhigen Art vorstellen!
*
... da reicht ihm aktuell kein anderer Politiker irgendeiner Partei das Wasser!
*
... mein Wunsch: Eine Grün-Schwarze Regierung unter Kanzler Söder!

Kanzler- Kandidat !

Also, einen von der CSU als Kanzler ........................ geht gar nicht, denn die haben das "C" komplett verloren, und nur unfähige Personen auf Posten, wo sie nur Schaden anrichten. Alle erzählen immer was von christlichen Werten, zeigen sich aber lieber mit großen Firmenbossen, und werben auch noch für diese unsäglichen Typen, die kaum etwas für die Allgemeinheit tun.
Lasst die bitte alle an ihren Stammtischen in Bayern, dort können sie sich dann austoben und endlich erwachsen werden.
Sicher bei den anderen Parteien sieht es auch nicht so berauschend aus, aber zumindest sind Ansätze einer anderen Struktur und Willen zu Veränderungen.
Der alte Herr in BW geht besser in den Ruhestand, als noch einmal an zu treten, denn er wirkt doch sehr verbraucht.

Kanzler- Kandidat !

Das Problem dieser "Möchtegern- Größen" ist ihre Arroganz und Überheblichkeit, genauso wie sie nicht mehr zuhören können und wollen. Jeder versucht nur seinen eigenen Stiefel durch zu drücken, aber keine Gemeinsamkeit, keine Christlichkeit, kein Weitblick, keine Kreativität und fehlende Kompetenz, das zeigen sie alle.
Gerade die Herren der CSU fallen durch massive Fehlentscheidungen und hohen Verlusten an Steuergeldern auf. Groß sind sie nur vor den Mikrofonen und in Talk- Shows.
Was D braucht sind kreative und innovative Typen, die bereit sind, all die wichtigen und existentiellen Aufgaben zu stellen und widmen, sie nicht aussitzen, sich durchsetzen und auch mal auf den Tisch zu hauen und mit dem Saustall in Berlin aufräumen.

Von Dicodes

Leider bin ich nicht Ihrer Meinung bzl. der Eier.
Er verhält sich eher wie ein Feldhase. Er posiert trampelt und dann springt er im Zickzack Kurs herum um seinen eigenen Vorteil auszuspielen. Es gibt sicherlich geeignetere Kanzlerinkandidaten.

@ Dicodes

"Söder hat, wie Olli Kahn zu sagen pflegt, Eier." Am 26. September 2020 um 09:55 von Dicodes

*

Dann kann er bestimmt gut den Eiertanz vorführen.

Eier braucht man, um sie in die Pfanne zu hauen.
Für Politik hat man Eier genauso nötig wie Visionen. (Beziehe mich auf "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen" Schmidt)

Dr. Markus Söder...

wäre sicherlich der richtige Kanzlerkandidat für die Union, denn er hat Format und eine gewisse Ausstrahlung. Dies hatten, um nur zwei ehemalige Kanzler zu nennen, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder.
Herr Laschet ist zwar ein lieber Landesvater, aber das reicht als Kanzlerkandidat nicht und mit Herr Merz tut sich die CDU keinen Gefallen.

@Traumfahrer

"Was D braucht sind kreative und innovative Typen, die bereit sind, all die wichtigen und existentiellen Aufgaben zu stellen und widmen, sie nicht aussitzen, sich durchsetzen und auch mal auf den Tisch zu hauen und mit dem Saustall in Berlin aufräumen." Am 26. September 2020 um 10:08 von Traumfahrer

*

Dann melde ich mich freiwillig als "Der Große Diktator".

Hoffentlich......

wird Söder nicht Kanzlerkandidat, denn er könnte es sowieso niemanden rechtmachen. Wie ein Forist treffend schrieb, sind die Bayern im Rest der Republik nicht besonders beliebt, sondern meistens nur Neid und Häme ausgesetzt und das betrifft nicht nur Politiker. Also lasst z.B. die Bewohner von NRW mit ihrem Laschet glücklich werden. Immerhin ist das der einzige Kandidat, gegen den Scholz eine echte Chance hat.

Verächtlichmachen von Politikern

Hier überschlagen sich einige im Bashing von Politikern. Die entsprechenden Foristen können sich wohl nicht vorstellen, was Politiker an der Front alles aushalten müssen, persönliche Angriffe, Morddrohungen, kein Privatleben mehr, Tag und Nacht können Anrufe kommen. In einem Gemeinwesen funktioniert es nur, wenn Leute voran gehen und Verantwortung übernehmen, das macht Söder. Das ist in der aktuellen Krise besonders gefragt. Was derzeit nicht gebraucht wird sind Sofahelden, Dauerprotestierer, Schwarzseher und Allesbesserwisser.

@jetzttexteich

Natürlich kann jeder seine eigene Meinung haben. Aber da ich auch aus NRW komme, erlaube ich mir mal, Herrn Reul ebenso als Rohrkrepierer zu bezeichnen, wie sein Landeschef, der Klausurenverlierer

Die Kleinpartei CSU sollte

Die Kleinpartei CSU sollte nicht den Vertreter für Deutschland stellen. Grössenwahn lässt grüßen.

@Dicodes

Man sieht ja wie klasse es in Bayern läuft. Super kompetenz. *Ironie aus

@Advocat76

Wäre es Ihnen denn recht, wenn ich Abends mich vor meinen Politikeraltar knie und die Personen anbete?

Wer hat sie denn gezwungen den Job zu übernehmen?

Ihr Beitrag ist völlig sinnfrei

09:11 von ibins

was meinen sie
will so ein gestandener Bayer mit Bremen tauschen und den Zuständen dort ?
Lieber den "Blindgänger" als die, welche dort seit 75 Jahren regieren
3 mal so viele Arbeitslose und 30 mal so viel Schulden haben
wobei - hier wie dort scheint man mit den Zuständen zufrieden

Hatte ich das geträumt?

Wie komme ich bloß darauf, dass Söder in etlichen Interviews, Talkshows und bei sonstigen Gelegenheiten immer wieder betonte:

“Mein Platz ist in Bayern!“

Sollte er sich offen als Kanzlerkandidat outen, hieße das also, Bayern ist Deutschland.
Ok.

Die Kandidaten der Union ua zu Barde 9:41

Zunächst gehe ich von aus, dass wir hier eine offene Diskussion führen und uns nicht Union-Werbekanal befinden. Die Spd hat schon ihren Kandidaten, bei den Grünen steht schon fest,n dass es nur Habeck oder Baerbok, mit ähnlicher politischer Ausrichtung sein können. Damit haben diese einen Vorsprung vor der Union, die weder Vorsitz noch Kandidat kennt. Das wirkt sich auch in Inhalten aus, Flüchtlingsaufnahme, Klima, Wiederaufbau der Wirtschaft. Wofür ist da die Union? Keiner weiß es.

Par Ordre de Mufti

Wie durch eine Gerichtsanfrage bezüglich Söders Corona-Maßnahmen in Bayern herauskam, gibt es dort weder eine Akte zu diesen herben Grundrechtseinschränkungen, noch könne eine erstellt werden. Frei nach Carl Schmitts Weimarer Motto: 'Souverän ist, wer über das Infektionsschutzgesetz verfügt'.

In meinen Augen verbietet sich so jemand als Kanzlerin(*). Wer diesen Regierungsstil liebt, (hat aus der Geschichte nichts gelernt und) möchte vielleicht ohnehin lieber seinen alten König wiederhaben und kann dessen Regentschaft ja in Bayern genießen. Demokratie geht jedenfalls anders.

(*) Gendern ist mir zu kompliziert. Die Männer sind mit gemeint.

Söder als Kanzler

könnte ich mir gut vorstellen.Und dann noch eine Schwarz Grüne Regierung,warum nicht.

10:20 von Der_Wunderer_1970

Man sieht ja wie klasse es in Bayern läuft. Super kompetenz. *Ironie aus
.
was läuft da beispielsweise nicht ?
wer finanziert denn aktuell die Republik
Berlin ?

Man kann für oder gegen Söder sein

dass sich aber Bewohner verschiedener Bundesländer hier gegenseitig anfeinden, ist sehr befremdlich. Auf der einen Seite steht Deutschland für Willkommenskultur und Integration, auf der anderen Seite merkt man schon ablehnende Haltung gegenüber den Einwohnern verschiedener Landesteile. Da fühl ich mich fast wie zuhause....

Inhalte von Wundere4 10:23

Ich kann ihrem kurzen Post keinen einzigen Inhalt entnehmen. Bitte liefern Sie erst mal Substanz, dann können wir gerne didkutieren. Übrigens zu Kniefällen habe ich nicht aufgerufen. Ich weiß auch, dass Herr Söder auch seine Mängel hst und seine Corona-,Bilanz ebenso. Das hindert mich aber nicht an Empathie und Anerkennung, dass einer hier in der Krise Überdurchschnittliches leistet.

“Laschet und Röttgen..

...schneiden noch schlechter (in den Umfragen) ab.“

Was soll denn das schon bedeuten?

Hätte vorher jemand gedacht, dass die mehrsprachige (viell. war das ja der Grund) UvdL...? :-)

Also nicht vorzeitig den Kopf hängen lassen, Armin Laschet und Norbert Röttgen!

Kanzler, Herr Söder?

Warum eigentlich nicht?
Der politische Gänsemarsch in Gähnmoral würde eventuell mal aufgeweckte Optionen für Diskutables bescheren. Vielleicht ...kämen dann ja auch mal klimatische "was könnte man" in Europa und mit Deutschland... als Themen für Umsetzungen in Aufschwung bringen. Die Welt brennt und verarmt vor sich hin. Herrn Söder würde auch ich zutrauen, dass er zu globalen Überdenkungs- Kompromissen als Kanzler mutigere Themenpartner im poltischen Amt ermutigen könnte. Die Völker der Welt sind den Kosten für Frieden an jedem Ort und für alle- und alles nicht gewachsen. Dafür, für mitmenschliche Optionen, wählen ja auch die Völker der Welt ihre jeweiligen, politisch Erwerbstätigen. Es bedarf aber "ernster Standpunktinhaber" . Nicht aber Aussitzer, bis Gras über was gewachsen ist. Chancen?!
Auch ich sag : Ja zur Chance für Herrn Söder. Die Welt kann nur mit Chancen, Chancen bekommen.
Wer weiß?
Frau D. Brauer

Der einzige der sich in der Krise

und höchster Not nicht vor Verantwortung und Entscheidungen gedrückt, sondern sich aus Überzeugung eingesetzt hat. Auch bei der Zuwanderung scheint er nicht dem Islam verpflichtet. Das schafft Vertrauen. Kanzlerkandidat können andere, er aber Kanzler.

Söder

Ich bin kein Fan der Union oder von Söder. Mir ist es echt egal wen die aufstellen. Was mich wundert ist aber die Ablehnung die ihm entgegen schlägt begründet mit einer kaum verhohlenen Bayernfeindlichkeit. Da fühle ich mich als Bayer angesprochen.

Sind wir realistisch. Es besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass die Union nach der Wahl wieder den Kanzler stellt. Und wenn man Söder nicht will, dann bekommen wir einen der anderen Kandidaten. Da ist keiner auch nur einen Deut besser. Das erinnert mich an Leute, die ich kenne, denen beim Fußball vor allem wichtig ist, dass die Bayern verlieren, egal gegen wen.

Und dann ziehen jedes Jahr tausende Wirtschaftsmigranten aus NRW oder Meck-Pomm nach Bayern, treiben unsere Mieten hoch und kaufen sich als Erstes ein Dirndl fürs Volksfest.

So schlecht läuft es hier in Bayern.

Am 26. September 2020 um 09:11 von ibins

Zitat:
"...ist doch
egal, wo er bis jetzt enormen Schaden angerichtet hat.
Arrogant - Machtbesessen - sowas braucht auch Bayern nicht.
Berlin hat schon genug von diesen "Blindgängern..."

Gehen Sie doch nicht so hart ins Gericht mit unseren Volksvertretern ein, die Zeiten eines Conrad Adenauer,
Erhard, Brandt, Schmidt oder Kohl gehören der Vergangenheit an. Ich meine das Volkswohl steht hinter dem Machtgehabe.

Grundrechtsbeschränkungen von Marvin 10:29

Falls Sie sich in die Reihe der Freiheitskämpfer und Grundrechtsverteidiger einreihen wollen
hat Ihr Standpunkt ein paar Schwächen. Zunächst konnte jeder, der sich in seinen Grundrechten beschränkt fühlte bei uns zu Gerichten gehen und auf sein Recht pochen. Viele haben das getan, manche mit Erfolg, die meisten ohne. Ohne Erfolg, weil ein Grundrecht wie etwa Handlungsfreiheit betroffen sein kann, ein Eingriff aber, soweit verhältnismäßig etwa wegen Schutz eines anderen Grundrechts, Gesundheit, körperliche Unversehrtheit gerechtfertigt sein kann. Wenn sie nur auf ihr Freiheitsrecht beharren, frei von jeden Corona-Beschränkungen heisst das, dass mehr Leute krank werden und sterben, insbesondere Risikogruppen. Da sollten Sie sich argumentativ keinen zu schlanken Fuss machen. Carl Schmitt hilft da auch nicht mehr, wenn er jemals geholfen hat.

@ dr.bashir, um 10:48

Einspruch!

Ich habe nichts gegen Bayern, die Wies'n, Dirndl und (naja): Weißwurscht.

Ich hatte/habe was gegen Strauß, Söder, Aigner, Scheuer, Dobrindt...

Wenn Sie verstehen.

Blindgänger!

zuerst Bayern und dann Kanzerlamt und dann in die Wirtschaft!

Söders "Stärke" besteht

Söders "Stärke" besteht einerseits aus der Schwäche seiner Gegner - wer möchte sich wirklich einen Laschet, Röttgen oder Merz im Kanzleramt vorstellen - und andererseits aus seiner rhetorischen und politischen Camäleon-Fähigkeit: Er signalisiert leider nur sprachlich Kompetenz mithilfe uralter rhetorischer Tricks und wechselt politisch die Couleur je nach Machtinteresse: schon vergessen, welche Summen bei Hpyo Alpe Adria und im GBW-Wohnungsverkauf versenkt wurden? ... schon vergessen, dass er Klima- und Umweltschutz bis vor 2 Jahren vollmundig hintenan stellte und welch üble Begriffe er in der Asylpolitik verwendete?
Söder ist ein Blender - aber leider lassen sich bei uns viele blenden...

CSU Parteitag?

Herr Söder, als Kanzler, das passt! Er hat das Profil, das die anderen Kanzlerkandidaten nicht vollständig haben!

Gefahr

Ich kann mich da nur wiederholen, aber mit seiner Einstellung gegenüber Gerichtsurteilen ist Söder eine echte Gefahr für die Demokratie.

Ich möchte eigentlich nicht in einem Land leben, in dem ein Ministerpräsident oder - noch viel schlimmer - der Bundeskanzler ungestraft Gerichtsurteile ignoriert.

Gerichtsurteile von Dr Beyer 11:30

Welche konkreten Gerichtsurteile meinen Sie denn? Das könnte die Diskussion bereichern.

Kann mir einer erklären, wieso Söder so beliebt ist?

Und wieso die CSU und Konservative generell immer noch so viel Zuspruch in der Bevölkerung genießen?
Blendet das Volk komplett aus, dass sich in Sachen Ungerechtigkeit und Ungleichheit nichts bewegt, höchstens der Spalt immer weiter aufgeht? Selbst global - ausgerechnet das Geschäft mit Rüstungsgütern, welche früher oder später immer in barbarischen, patriarchalischen Monarchien (z.B. Saudi-Arabien) oder Autokratien bzw. Diktaturen (z.B. Türkei) blüht auf! Aber dem gutürgerlichen Mittelstandsbürger ist nur wichtig, dass die eigenen Kinder bevorzugte Bildung/Privatausbildung in Sonderschulen statt Gesamtschulen erhalten, wie jämmerlich ist denn so eine egoistische Einstellung?

@ Advokat76 um 10:52

Zitat:"Zunächst konnte jeder, der sich in seinen Grundrechten beschränkt fühlte bei uns zu Gerichten gehen und auf sein Recht pochen."

Um dann festzustellen, dass das Gericht nichts prüfen kann, weil es gar keine Akten gibt? So geschehen bei der Normenkontrollklage der Rechtsanwältin Jessica Hamed.
Sowas findet man sonst bei Kafka. Außer in Bayern.

@drbeyer, 11:30

Das stimmt, das möchte ich ausdrücklich unterstreichen!

Söders Verhältnis zur Justiz ist hanebüchen und an der Schwelle zur Despotie. So jemand kann und darf überhaupt nicht Kanzler werden.

Bedauerlich eigentlich, ich würde mich durchaus einmal über einen Kanzler aus Bayern freuen (wenn ich mir das kleine Stück (positiven) Rassismus einmal herausnehmen darf ;)).

Söders Stärke und die Schwäche der anderen von andererseits

Da ist was dran. Röttgen redet zwar klug, als aber seine Tatkraft gefragt war; in Nrw Oppositionsführer oder Umweltminister hat er mich nicht überzeugt oder ist davon gelaufen. "Messias"Merz ist rhetorisch brillant,, seine Erfahrungen beschränken sich aber auf 1,5 Jahre als Fraktionsvorsitzender in der Opposition. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lagen im Schlechtreden des deutschen Wirtschaftsstandortes und im Preisen den freien Kräfte des Marktes. Letztere Theorie hat sich spätestens mit der Finanz- und Wirtschaftskrise als völlig verfehlt erwiesen. Laschet fiel bei Corona als Lockerungsweltmeister auf, der sich unbedingt in vielen Kreisen beliebt machen wollte, eine eher zweifelhafte Begabung. Daneben kann dann Söder dirch Tatkraft znd Führung, obwohl nach Zahlen Corona-Spitzenreiter und einiger anderer Irrtümer glänzen.

@marvin 11:38

"@ Advokat76 um 10:52
Zitat:"Zunächst konnte jeder, der sich in seinen Grundrechten beschränkt fühlte bei uns zu Gerichten gehen und auf sein Recht pochen.<<

Um dann festzustellen, dass das Gericht nichts prüfen kann, weil es gar keine Akten gibt? So geschehen bei der Normenkontrollklage der Rechtsanwältin Jessica Hamed."

Es ist vollkommen sinnlos, mit irgendwelchen Einzellfallbeispielen eine grundsätzliche Diskussion zu führen.

Und aus diesem Grund werde ich nicht einmal den Namen googeln. Es wäre in keiner Weise zielführend.

Jessica Hamed von Marvin 11:38

Ich kann nicht erkennen, dass das Herausgreifen dieses einzelnes Falls der Rechtsanwältin Hamed gegen meine Aussagen spricht. Es gab, wie ich schrieb, manche Fälle, in denen der Bürger gegen eine einzelne Maßnahme mit Erfolg Beschwerde eingelegt hat. Das spricht eher für als gegen den Rechtsstaat. Richtig im Einzelfall ist, dass ein Maskengebot in einem Land wie Thüringen, wo das Infektionsgeschehen gering ist unverhältnismäßig sein kann. Allerdings ein Richter sollte mit Vorbild voran gehen, das ist halt auch nicht ganz überzeugend.

@Advokat76 11:35

"Welche konkreten Gerichtsurteile meinen Sie denn? Das könnte die Diskussion bereichern."

Sie haben nicht mitbekommen, dass Söder sogar in Erzwingungshaft (oder wie das heißt) gelandet wäre, wenn es dazu in Deutschland die rechtlichen Bedingungen geben würde?

Mit anderen Worten: Söder musste nur deshalb nicht in's Gefängnis, weil die Politiker bisher die Möglichkeit ausgeschlossen haben, dass ein Politiker zur Durchsetzung von Gerichtsurteilen in's Gefängnis muss.

@Advokat76 11:45

"Röttgen redet zwar klug, als aber seine Tatkraft gefragt war; in Nrw Oppositionsführer oder Umweltminister hat er mich nicht überzeugt oder ist davon gelaufen."

Mich hat er als Umweltminister durchaus überzeugt. Jeder Umweltminister steht in Deutschland auf völlig verlorenem Posten. Und er hat es wie Frau Schulze und auch Frau Hendricks wenigstens versucht, dem Thema die ihm zukommende Bedeutung zu geben.
Weshalb er dann von Frau Merkel ja auch verjagt wurde. Er ist nicht weggelaufen, sondern wurde von Frau Merkel entsorgt, als er ihr zu gefährlich wurde.

Am 26. September 2020 um 10:28 von harry_up

" Hatte ich das geträumt?

Wie komme ich bloß darauf, dass Söder in etlichen Interviews, Talkshows und bei sonstigen Gelegenheiten immer wieder betonte:

“Mein Platz ist in Bayern!“

Sollte er sich offen als Kanzlerkandidat outen, hieße das also, Bayern ist Deutschland.
Ok. "

So schlecht wäre das aber nicht, dann wäre das Land doch Wirtschaftlich und Finanziell sehr gut aufgestellt, was man ja vom Rest nicht immer sagen kann.

Und ich kann mir die anderen drei nicht wirklich als Vertreter von Deutschland vorstellen.
Einer hat die große Liebe zu einem Land, und eine Aversion gegen das andere.
Der andere das ewige Lächeln und ein Land wo fast nichts funktioniert, und der Dritte kann gut Geldsäcke stapeln.
Irgendwie ist das nicht die Vorstellung von einem Kanzler, vielleicht sollten wir uns einen aus dem Nachbarland ausborgen.
Die drei bewegen mich nicht dazu, die CDU zu wählen.

rer Truman Welt

Sein Corona Krisenmanagement kann Söder in dem Jahr bis zur Wahl noch mächtig um die Ohren fliegen, wenn immer mehr. Menschen bemerken, daß das von Anfang reine Chaos Verursachung war bzw ist ohne Strategie und Adaptionspotential des vorhandenen Wissens sowie der gemachten Erfahrubgen. Daß sog. "auf Sicht fahren" ist lediglich Dilettantismus, der uns über Jahrzehnte finanziell extrem belasten wird (Verschuldung in historischem Ausmaß) und Millionen Existenzen in die Grütze.

Sollten Sie aber

geht nämlich nicht nur darum, dass man besser keine Akten hat, wenn die Rechtmäßigkeit von Maßnahmen, und sei es auch nur im Nachhinein, überprüft werden sollten. Man will doch hoffentlich für die nächste Pandemie draus lernen.
Und bei Herrn Scheuer ....tauchen trotz fehlender Akten, E-Mails doch noch Belege auf. Da geht’s ja auch wieder nur um ein paar hunderttausend Euro des Steuerzahlers.
Zusammen auf Flughäfen beim Maskenabholen in Kameras lächeln, ja gerne.
Seriöses Verwalten unserer Gelder....?

10:28 von harry_up

«Wie komme ich bloß darauf, dass Söder in etlichen Interviews, Talkshows und bei sonstigen Gelegenheiten immer wieder betonte:

“Mein Platz ist in Bayern!“

Sollte er sich offen als Kanzlerkandidat outen, hieße das also, Bayern ist Deutschland.»

Herr Söder kann gar nichts anderes sagen.
"Andienen" als Kanzlerkandidat kann er sich keinesfalls.
Werden kann er es nur dann, wenn die CDU ihn darum bittet.

Bevor aber nicht auf dem CDU-Parteitag ein neuer Parteivorsitzender gewählt ist. Wird sich auch in der Kanzlerkandidatenfrage der Union CDU / CSU gar nichts weiter entwickeln. Die CDU muss erst mal entscheiden … ob sie den Armin, den Fritz, oder wen anders an der Spitze will.

Herr Söder wird weiter blau-weiß karrierte Masken tragen, Loblieder auf Bayern singen, vor der Kamera Bier aus Krügen trinken, im Trachtenjanker vor der Alpenkulissen posieren. Eher nicht am See, in dem einst der verwirrte Bayernkönig Ludwig ertrank.

Zu Bayern machen will die CDU ganz DEU eher nicht !

Erzwingungshaft und Söder von Dr Beyer 11:56

Nein tatsächlich nicht, ich bin seit Monaten stark beruflich mit der Abarbeitung der lokalen Corona-Krise beschäftigt, ich habe das nicht mitbekommen. Danke für die erhellende Info.

jeder hat seine Meinung

für mich ist die CDU mit einem Kanzler Söder unwählbar

Am 26. September 2020 um 11:56 von DrBeyer

"..........Sie haben nicht mitbekommen, dass Söder sogar in Erzwingungshaft (oder wie das heißt) gelandet wäre, wenn es dazu in Deutschland die rechtlichen Bedingungen geben würde?

Mit anderen Worten: Söder musste nur deshalb nicht in's Gefängnis, weil die Politiker bisher die Möglichkeit ausgeschlossen haben, dass ein Politiker zur Durchsetzung von Gerichtsurteilen in's Gefängnis muss..............."

So sieht es aus @ DrBeyer.

@ 11:45 von Advokat76

Zu ergänzen wäre: Seit Merz in seiner typisch überheblichen Manier in einem Interview die Zahlung von Kurzarbeitergeld snonym setzte mit "Faulheit", hat er sich endgültig aus der Reihe seriöser Politiker verabschiedet.

Nicht aufgeben und nicht...

kapitulieren, wir brauchen Dich! Söder, Du willst doch wohl nicht schlapp machen? Hau rein und werde Kanzler, damit Deutschland und Bayern nicht verschwindet! Es gibt keine Konkurrenten für Dich, Du haust sie alle platt,
nicht mit der Faust, sondern mit Verstand! Auch international würdest Du als Kanzler begrüß werden, besonders von China, USA und Russland! Bis bald.

@andererseits

Welcher konservative Politiker ist denn nach Ihrer Lesart kein "Blender" ?

Bei Ihren Maßstäben sind alle konservativen Pollitiker schlecht , das hängt aber nicht mit der objektiven Leistung derer zusammen sondern mit Ihrer ideologisch geprägten Beurteilung.
Wenn ich mir da Ihren vermutlichen "Favoriten" Habeck anhöre ist dieser der wohl einzige Politiker der 2 Stunden reden kann ohne wirklich etwas Brauchbares und Konkretes gesagt zu haben , ganz abgesehen von seinen (und seiner Partei ) Leistungen und Empfehlungen seit Beginn der Coronakrise .
Da ist den Menschen in einer solchen Krisensituation schon jemand lieber der auch mal Klartext redet und eine klare Richtung vorgibt , was man an den Umfrageergebnissen für Söder gut sehen konnte .

@Advokat76 12:05

"Nein tatsächlich nicht, ich bin seit Monaten stark beruflich mit der Abarbeitung der lokalen Corona-Krise beschäftigt, ich habe das nicht mitbekommen. Danke für die erhellende Info."

Verstehe.
Ich möchte keine Grundsatzdiskussion lostreten, da bei diesem Thema das Forum sehr gespalten ist, aber es gab ein Urteil bzgl. der Dieselfahrverbote, das sich Söder explizit geweigert hat umzusetzen.
Und man kann ja zu den Dieselfahrverboten stehen, wie man will - ein Gerichtsurteil ist nun einmal ein Gerichtsurteil, und daran muss man sich halten.
Die ganze Sache ging sogar bis an ein europ. Gericht, das dann aber gesagt hat: Wenn es die rechtl. Voraussetzungen in D geben würde, müsste Söder in Haft. Da es diese Voraussetzungen aber nicht gibt, muss er nicht in Haft.

@ 12:16 von John Koenig

Nein, ich halte nicht alle konservativen Politiker*innen für Blender; das habe ich auch nirgendwo so geschrieben; das ist leider eine pure Unterstellung Ihrerseits. Ich habe differenziert begründet, warum ich Söder für einen Blender halte; haben Sie gelesen, oder springen Sie nur auf diesen Begriff an?
Ich unterscheide sehrwohl zwischen Politiker*innen, die ich für authentisch und aufrecht halte, auch wenn ich mit ihren Standpunkten und Konzepten nicht immer oder manchmal gar nicht übereinstimme (Kanzlerin Merkel, Außenminister Maas, Entwicklungshilfeminister Müller, auch etliche Länderchef*innen wie Schwesig, Günther, Dreyer, Ramelow etc. gehören dazu), und Politiker*innen, deren Grundzüge durch Taktieren, opportunistischen Wechselspielchen und vor allem reinem Machtinteressen gekennzeichnet sind (Ich erspare Ihnen eine Aufzählung derer, die derzeit in meinen Augen dazu gehören...)

Bayern...

...können nicht Kanzler. Punkt.

Re : DrBeyer !

In einem anderen Post habe ich schon geschrieben, dass die meisten der CSU Herren jegliche Christlichkeit und Menschlichkeit verloren haben, der eine ignoriert Gerichsturteile, der andere verpulvert Steuergelder von mindestens einer halben Milliarde, und noch einer schiebt sehr gut integrierte, willige und fleißige Flüchtlinge ab, und betitelt sie als Verbrecher.
Ich frage mich ernsthaft, warum hat die CSU noch das "C" in ihren Initialen ????
Schlimmer geht es nicht mehr, selbst in der Corona Krise ein Versagen nach dem anderen.
Und solche eine "Kapazität" will Kanzler werden ????

@ Dr Beyer

"Die ganze Sache ging sogar bis an ein europ. Gericht, das dann aber gesagt hat: Wenn es die rechtl. Voraussetzungen in D geben würde, müsste Söder in Haft. Da es diese Voraussetzungen aber nicht gibt, muss er nicht in Haft."

Das ist zu 100% richtig.

Wenn es in Deutschland die rechtl. Voraussetzungen dafür geben würde, dass man beim "Fremdgehen" in Haft müsste, müsste man in Haft, wenn man fremdgeht. Da es diese Voraussetzung aber nicht gibt, muss man nicht in Haft.

Genau so ist es mit dem Schnee schüppen im Juli. Wenn die rechtl. Voraussetzungen dafür da wären, dass man für Schnee schüppen im Juli in Haft müsste, müsste man in Haft, wenn man im Juli Schnee schüppt. Da es diese Voraussetzung aber nicht gibt, muss man nicht in Haft, selbst wenn man im Juli Schnee schüppt.

Millionen weitere Beispiele würden zeigen, dass es doch ganz gut ist, dass man in Deutschland nur in Haft kommt, wenn es tatsächlich recht. Vorraussetzungen dafür gibt

@12:32 von Tinkotis

Aus der Tatsache, dass Söder politisch wie charakterlich nicht als Kanzler geeignet ist, die Aussage zu machen "Bayern können nicht Kanzler" ist Unfug. Ich vermute, das wissen Sie auch, möchten aber gern ein bisschen provozieren...

Re : Tada !

Aber bitte nicht zu lange auf dem Stuhl kleben bleiben !!!

@Tinkotis 12:32

"Bayern können nicht Kanzler. Punkt."

Nein, nicht Punkt.

Wer solche Sprüche klopft, sollte sie wenigstens auch noch ein bisschen begründen, wenn er ernstgenommen werden will.

@ rimitino, um 12:14

Jetzt haben Sie aber am Ende Ihres Kommentars das kleine Wörtchen "Ironie" vergessen. :-)

@ ibins (09:11): vollumfänglichste Zustimmung

hi ibins

Ich kann Ihnen nur vollumfänglichst zustimmen. Er fährt mit seiner Dauerblockade bei den Öffnungen unser Land an die Wand und ruiniert unser Land. Die Flughäfen motzen schon seit gestern, die Clubs und Discos verklagen ihn bereits weil es keinerlei Öffnungsperspektiven gibt obwohl in zwei anderen Bundesländern Discos und Clubs wieder normal geöffnet haben inklusive Tanzen:

Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen

Diese Dauerschließungen sind in meiner Meinung alle politisch motiviert. Außerdem zerstört er unsere Kultur und bricht den Generationenvertrag zu Lasten der jungen Generationen. Er bedient immer nur die alten Generationen.

Außerdem steht er für einen erneuten längeren bundesweiten Lockdown der unser Land endgültig zerstören würde. Nein, sowas braucht weder Bayern noch Deutschland. Da haben Sie recht:

Arrogant - Machtbesessen - sowas braucht auch Bayern nicht.
Berlin hat schon genug von diesen "Blindgängern

@berelsbub 12:35

Und was haben Ihre ganzen geschätzten 900 Zeichen damit zu tun, dass Markus Söder für etwas straffrei bleibt, wofür jeder andere deutsche Bürger, der kein Politiker ist, sofort einen Strafbefehl kassieren würde?

Was hat das damit zu tun, dass Markus Söder Gerichtsurteile ignoriert?

@ ibins (09:11): alle drei Union-Kandidaten taugen nichts

@ ibins

Gott bewahre unser Land vor diesen Unions-Kanzlerkandidaten Merz, Laschet und Söder. Alle drei sind eine ultimative Katastrophe für unser Land. Merz beim Thema Steuern (Unterstützer für Steuerhinterzieher), Laschet beim Thema Energiewende zusammen mit Söder (Dauerblockade beim Ausbau der erneuerbaren Energien und bei der Abschaltung von Datteln IV die überfällig ist), Söder ebenfalls beim Thema Steigerwaldbahn und bem Thema Stromtrassen-Ausbau (CSU-Gemeinden hier in Unterfranken blockieren völlig unnötig durch Söder)

Von daher: unser Land braucht andere Kanzlerkandidaten von anderen Parteien wie Grüne, Linke und andere kleine Parteien.

Re : John Koenig !

Herr Söder hat bestimmt manche Ansage gemacht, aber leider sind ziemlich viele davon daneben gegangen.
Ob konservativ oder liberal ist nicht ganz so wichtig, wichtig sind die erzielten Ergebnisse, nicht zu viel "Verluste" und Ehrlichkeit, Anstand und Respekt.
Leider aber sind diese Attribute etlichen völlig verloren gegangen bei der Konsolidierung der eigenen Konten und Ansprüche.
Da tun sich die Parteien aber alle schwer mit der Ehrlichkeit, dem Anstand und Respekt, genauso wie mit der Mitmenschlichkeit, sonst würde dieses unsägliche Gezerre und Handeln in der Flüchtlingskrise oder beim Klimaschutz deutlich reduziert und ein tragbarer Konsens gesucht und gefunden.
Es kann doch nicht sein, dass so viele Politiker nicht mehr unterscheiden können und wollen, zwischen Asyl und Migration, dass unmenschliche Maßnahmen ganz bewusst unchristlich eingesetzt werden, um so ja keine Lösung irgend welcher Ursachen und Wirkung zu bekämpfen.

@jetzttexteich

"Hier in NRW heißt der meiner Meinung nach fähigsten Politiker Reul!!!"

Hartes aber gerechtfertigtes Urteil zur inkompetenten NRW Politik.

Re : ibins !

Bin voll bei ihnen, würde Herr Söder eher sogar raten, nach Austria zu ziehen und sich mit dem Herrn Kurz zu verbrüdern.

@tinkotis, 12:32

"Bayern... können nicht Kanzler. Punkt."

Das wiederum war (im Gegensatz zu meinem Post um 11:44) negativer Rassismus.

Da ist die Grenze zum schlechten Geschmack dann eben doch überschritten.

@ schabernack, um 12:03

Naja, seinen Empfang der Kanzlerin konnte man doch ehrlicherweise als nichts anderes als "Andienen" bezeichnen, aus meiner Sicht war das eine eher peinliche Veranstaltung.

Gut, mag und soll er weiterhin im Trachtenlook bayerische Loblieder auf sein (wirklich schönes!) Land singen.
Solange er es weiterhin als bayerischer Ministerpräsident tut.

Söder soll bleiben

wo er ist, noch besser aus seinem Amt verschwinden. Der Mann ist doch schon seiner Aufgabe in Bayern nicht gewachsen und hat außer Panikmacherei, Maske und Einschränkungen nichts zu Stande gebracht.

Auf vielfachen Wunsch...

...hier mehr zum Thema Bayern können nicht Kanzler:
Schon viele Bayern wollten es werden, sind aber gescheitert. Warum? Weil bayerische Politik nicht bundesweit funktioniert. Umgekehrt ist Bayern zuerst einmal Bayern und erst danach Deutschland. Siehe Annahme Grundgesetz...

@ DrBeyer (12:26): Mit dem hier haben Sie absolut recht

hi DrBeyer

Mit dem hier haben Sie absolut recht:

Ich möchte keine Grundsatzdiskussion lostreten, da bei diesem Thema das Forum sehr gespalten ist, aber es gab ein Urteil bzgl. der Dieselfahrverbote, das sich Söder explizit geweigert hat umzusetzen.

Söder hat die Justiz missachtet und es wird Zeit, dass für sowas die Beugehaft kommt, auch gegen Politiker. Unser einer wäre für sowas in den Knast gewandert. Mit dieser zwei-Klassen-Justiz muss Schluss gemacht werden. Da haben Sie sowas von recht. Auch die Politik steht nicht über der Justiz. Auch die Politik hat die Urteile der Justiz umzusetzen und ich kann die nur ermutigen die Bürgerrechte endlich wieder durchzusetzen weil dieser Richter hier:

https://tinyurl.com/y6pkzdwm
Focus: Richter rügt Corona-Urteile: "Gerichte haben Grundrechts-Eingriffe aus Angst abgesegnet" Dienstag, 22.09.2020, 14:56

sowas von verdammt recht hat. Die Kapazitäten im Gesundheitssystem müssen erhöht werden, auch für die Zukunft!!

Söder

Scholz freut sich, denn Söder vereint nicht alle Bundesländer. Die größte Wählergemeinde NRW wird gegen ihn stimmen.

@ Demokratieschue..., um 12:48

Ein Kanzlerkandidat der LINKEN?

Warum rauben Sie einem mit derartigen Ideen bloß den Schaf?

Aber träumen dürfen Sie trotzdem...

@Demokratieschue... 12:48

"Gott bewahre unser Land vor diesen Unions-Kanzlerkandidaten Merz, Laschet und Söder."

Unfassbar.

1. Es gibt noch keine Unions-Kanzlerkandidaten. Das sind im Moment alles noch CDU-Vorsitzkandidaten.

2. Söder ist in diesem Kreise bisher nur dabei, weil er zwar immer wieder beteuert, nach Bayern zu gehören, aber andererseits immer wieder kokett etwas anderes durchblicken lässt.

3. Den geeignetsten der Kandidaten haben Sie einfach mal ignoriert: Norbert Röttgen. Ok, gebe zu, dass er der geeignetste ist, ist meine Privatmeinung ...
Aber warum haben Sie ihn ignoriert?

@ DrBeyer (12:26): die Beugehaft muss eingeführt werden

@ DrBeyer

Und man kann ja zu den Dieselfahrverboten stehen, wie man will

Und diese Dieselfahrverbote sind sehr sinnvoll weil Diesel klimaschädlich ist. Das fängt schon bei der Förderung an, geht weiter bei den Raffinerien und verpestet unsere Luft.

ein Gerichtsurteil ist nun einmal ein Gerichtsurteil, und daran muss man sich halten.

korrekt, ganz besonders beim EUGH, EGMR, Bundesverfassungsgericht.
Aber bei den Fachgerichten gibt es die Berufungs- und Revisionsinstanzen wenn einem ein Urteil nicht passt. Und da wurden die Anträge von der CSU samt und sonders abgewiesen was richtig so ist.
Und dass hier muss sich ändern:

Die ganze Sache ging sogar bis an ein europ. Gericht, das dann aber gesagt hat: Wenn es die rechtl. Voraussetzungen in D geben würde, müsste Söder in Haft. Da es diese Voraussetzungen aber nicht gibt, muss er nicht in Haft.

Die Beugehaft muss eingeführt werden damit die Politik die Justiz nicht mehr missachten kann.

Kanzlerkandidat Söder...

Demzufolge halten 56 Prozent der Wahlberechtigten Markus Söder für einen guten CDU/CSU-Kanzlerkandidaten.
###
Warum auch nicht ?
Was hat die Union den sonst zu bieten ? Einen Friedrich Merz ? Armin Laschet ? Norbert Röttgen ? Spahn oder vielleicht auch AKK ?
Bitte nicht ! Der Union mangelt es nun wirklich nicht an Kandidaten. Aber ich denke in der Umfrage liegen viele Wahlberechtigte hier gar nicht mal so schlecht...

Olaf Scholz ist der stärkste Kandidat in der schwächsten Partei

Ein wichtiger Hinweis, der hier schon kam, ist, wie sieht denn so ein Kanzlerkandidat von den Konservativen aus, wie groß ist er, hat er ein rundes Gesicht (etwas kantig soll er nur am Kinn sein, aber nicht zu dünn) und welchen Gesamteindruck vermag er (schon klar, dass es 2021 keine sie wird, höchstens bei den Grünen) damit und seinem Sprach- und Täuschungsvermögen in die Kameras zu bringen. Wenn Söder nicht eine weis-blaue Schutzmaske nötig hätte, würden ihn alle kleinen CDUler mögen.
Habeck würde, selbst als Grüner, gegen Söder keine Chance haben; denn Söder ist sofort mit einer Entscheidung fertig, manchmal sogar bevor er die Entscheidungsgrundlage durchgelesen hat. Da kann Habeck echt nicht mithalten, Habeck lässt die Papiere vergilben, während er abwägt (hin und her, total lang lässt er sich Zeit und legt sich doch nicht fest). Die Grünen werden deshalb auf ihn (wenn sie klug sind) als Kanzlerkandidaten verzichten?
Die CDU wird erklären müssen, oh, unsere Kandidaten, oh schwach.

@ DrBeyer (12:46): Siehe hier von gestern (ZDF und Focus)

@ DrBeyer

Siehe gestern vom ZDF:

1. ZDF

https://tinyurl.com/y6jvy23a
ZDF-Nachrichten: Pkw-Maut: Hat Andreas Scheuer gelogen? 2 min | 25.09.2020

Die gescheiterte Pkw-Maut könnte für Andreas Scheuer unangenehm werden. Vertrauliche Dokumente zeigen, dass er womöglich gelogen hat, was Absprachen mit beteiligten Firmen angeht.

2. ZDF

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/videos/sgs-koll-208.html

ZDF-Nachrichten: "Scheuer soll Aufträge in Aussicht gestellt haben" 1 min | 25.09.2020

Vertrauliche Dokumente zeigen, dass Verkehrsminister Andreas Scheuer womöglich vor dem Bundestag gelogen hat. ZDF-Korrespondent Theo Koll mit weiteren Einzelheiten.

3. Focus:

https://tinyurl.com/yxahf94h
Focus: Vertrauliches Protokoll legt nahe, dass Scheuer im Maut-Skandal gelogen hat Freitag, 25.09.2020, 22:41

Von daher... Söder und Scheuer stecken unter einer Decke. Und Altmaier gehört ebenfalls dazu.

@ Demokratieschue..., um 12:45

Sie sehen also die Dauerschließungen als "politisch motiviert".

Lassen Sie wissen, was Sie genau damit meinen, aber bitte, ohne mit irgendeiner Verschwörungstheorie anzurücken.

Die Flughäfen motzen nicht erst seit gestern, sie japsen bereits seit Monaten; und bei allem Verständnis für Ihre immer wieder ins Feld geführten Bars, Discos und Clubs:

Nehmen Sie gelegentlich auch die Nachrichten der Nachbarländer wie beispielsweise Frankreich wahr?
Im Vergleich zu Marseille geht es hier doch noch (!) ausgesprochen kommod zu, oder sind die anstehenden Schließungen dort ebenfalls politisch motiviert?

Es kann ja nur Söder werden, sonst muss Merkel noch mal ran

AKK ? Zu unbeliebt, ohne Fortune, obwohl von Merkel aufgebaut (Stichwort: „sisterhood“). Allerdings wollte Merkel vor allem ihre langjährige Mitstreiterin von der Leyen „pushen“.

Röttgen? Gilt als beratungsresistent, außerdem ist er eigentlich schon „verbrannt“ nach dem Rauswurf aus dem Kabinett durch Merkel.

Merz ? Galt lange als Hoffnungsträger. Ist aber durch seine Wirtschaftsnähe noch BEVOR er im Amt ist (also umgekehrt zu Schröder, Gabriel oder CDU K. Reiche) völlig untragbar geworden. Außerdem passt er nicht mehr zum Zeitgeist („entlarvende“, wenngleich aufrichtige Äußerungen zu Homosexuellen).

Spahn? Trotz aller angeblichen „Liberalität“ der bundesdeutschen Gesellschaft ist seine sexuelle Orientierung ein K.O.-Kriterium hierzulande. Es ist mit der Homophobie in etwa so wie mit dem Antisemitismus: alle sind dagegen, und trotzdem ist Antisemitismus erschreckend stark verbreitet, aber meist nur hinter vorgehaltener Hand.

Söder ist der einzige realistisch denkbare Kandidat

@ Dr Beyer

"Und was haben Ihre ganzen geschätzten 900 Zeichen damit zu tun, dass Markus Söder für etwas straffrei bleibt, wofür jeder andere deutsche Bürger, der kein Politiker ist, sofort einen Strafbefehl kassieren würde?"

Die Zeichen haben mit dem Grundsatz zu tun, dass man in Deutschland zum Glück nur für Dinge belangt / bestraft werden kann, die explizit im Gesetz genannt werden. Und wenn es Ausnahmen gibt oder Dinge nicht genau geregelt sind, so ist es weiterhin ein wichtiges rechtsstaatliches Prinzip, dass man dafür nicht belangt werden kann.
Das europäische Gericht hat also festgestellt, dass der Rechtsstaat Deutschland funktioniert. Tolles Ergebnis

Söder Kanzlerkandidat...

1980 war das so, als Helmut Kohl für Franz Josef Strauß Platz machte, und 2002, als Angela Merkel Edmund Stoiber den Vortritt ließ. Beide, Strauß und Stoiber, wurden bekanntlich nicht Kanzler. 
###
1980 (Schmidt) und 2002 (Schröder) gab es ja auch starke SPD-Kanzlerkanditen. Und die SPD hatte noch viele Wähler...Gibt es die 2021 auch ? Ich denke mit Söder würde die Union dieses mal also nicht die schlechteste Wahl treffen. Sie sollten sich dann allerdings auch hütten eine Koalition mit den Grünen einzugehen. Das könnte nicht lange gut gehen...

Ein Opportunist .....

der sein Fähnchen immer in den Wind hängt.

Vor 3 Jahren hat er noch den scharfen Hund gespielt, nun biedert er sich den Grünen an. Aber........ wenn das Fell dick genug ist kann man auch ohne Rückgrat stehen.

Herr Söder möge in Bayern bleiben. Ist doch sowieso das Paradies auf Erden, was will er dann im Reichshauptstadt-Slum.

Leider sind aber auch die Alternative genauso gruselig.

12:16 von John Koenig an @andererseits

Wenn Sie einer/m user/in eine "ideologisch geprägte Beurteilung" attestieren und damit entsprechend ihre/seine Äußerung als indiskutabel abwerten, sollten Sie sich nicht erst mal an die eigene Nase fassen? Eine andere Meinung sollte man schon aushalten können, ohne so polemisch darauf zu reagieren, sonst macht man sich schnell unglaubwürdig. Das trägt nichts zu einer konstruktiven Diskussion bei.

Weil hier immer gegen die

Weil hier immer gegen die Bayern geschossen wird. Ich mag Bayern. Das einzige alte Bundesland, wo man das Gefühl hat in Deutschland zu sein und wo politisch zu Recht Assimilation verlangt und durchgesetzt wird, statt Integration, welche immer in Segregation gemündet ist. Und der Erfolg gibt Bayern Recht.

Und Söder schätze ich definitiv als geeigneter ein, als einen Laschet. Im Endeffekt ist es aber wohl eh egal, wen die CDU zur Wahl stellt, bei den schwachen Alternativen. Scholz für Sozen unwaehlbar, kein zurechnungsfähiger Wähler wünscht sich einen habeck oder gar eine baerbock als Kanzler, Deutschland wäre das Gespött der Welt.

Die restlichen Parteien haben keine geeigneten Kandidaten oder nicht genug Wähler.

Söder wird zumindest wahrscheinlich kein Aussitzer oder jemand der dauerhaft das Checkbuch für die EU zückt, um Problemlösungen mit Milliarden zu verschieben und ist auch kein krankhafter Nato-Anhänger, wie Röttgen, der auf Pfiff loslegt.

@ DrBeyer (12:59): warum Röttgen ungeeignet ist

@ DrBeyer

Zu dem hier:

3. Den geeignetsten der Kandidaten haben Sie einfach mal ignoriert: Norbert Röttgen. Ok, gebe zu, dass er der geeignetste ist, ist meine Privatmeinung ...
Aber warum haben Sie ihn ignoriert?

Weil er meiner Meinung nach ungeeignet ist.

1. Atomindustrie- Lobbyist
2. weil er ein Fossil-Dino ist

Da einzige wo Röttgen recht hat ist, dass Nordstream2 verhindert werden muss. Aber der will eine Renaissance der AKWs und das ist falsch. Röttgen hat nichts aus Harrisburgh, Tschernobyl und Fukushima gelernt.

3. er ist pro Atomwaffen.

@ibins, 09:11 Uhr- Söder packt an

Womit begründen Sie, dass Söder "enormen Schaden angerichtet" haben soll? In der Corona-Krise hat er sehr zielbewußt und kompetent agiert. Natürlich gab es dann noch die dilettantischen Fehler im Rahmen der Testverfahren. Aber man sollte dabei nicht vergessen, dass Bayern mit den Tests an der Grenze zu Österreich Verantwortung für alle Bundesländer übernommen hat. Und mir ist ein Ministerpräsident lieber, der anpackt und dabei auch einmal Fehler macht, als andere, die die Hände in den Schoss legen und nichts tun.

@ Demokratieschue..., um 13:11

re @ drBeyer

Sie laufen ja wieder zur Hochform auf.
Weder Scheuer noch Altmaier wollen Kanzlerkandidaten werden, was sollen deren Namen also in diesem Zusammenhang?

Vielleicht kümmern Sie sich mal um den Impfstoff - der September ist fast rum...

Am 26. September 2020 um 13:19 von berelsbub

Sie wollen einfach nicht verstehen, was der Forist DrBeyer damit sagen möchte.

@12:45 von Demokratieschue...

>> Diese Dauerschließungen sind in meiner
>> Meinung alle politisch motiviert.
Wie kommen Sie zu diesem Schluß? Eine Pandemie ist kein WünschDirWas!

>> Außerdem zerstört er unsere Kultur...
Ähh, Sie meinen die Party-Kultur?

>> ...und bricht den Generationenvertrag zu
>> Lasten der jungen Generationen. Er
>> bedient immer nur die alten
>> Generationen.
Weil die ja auch am Meisten gefährdet sind.

@ blauer Planet

"Wenn Sie einer/m user/in eine "ideologisch geprägte Beurteilung" attestieren...
...Eine andere Meinung sollte man schon aushalten können"

Einem anderem User Widespruch zu geben und ihm eine ideologische Meinung zu "attestieren", ist eine Meinung.
Daher sehen sie es richtig. Das sollte man aushalten können.

@Schneechaos, 09:17

Ich würde mir wünschen, dass Sie Ihre Kritik substantiiert vortragen würden. Ihrem Kommentar ist leider nicht zu entnehmen, woran sich Ihre kritik an Söder eigentlich entzündet. Fakt ist: Der Mann genießt in der Bevölkerung große Zustimmung.

Am 26. September 2020 um 11:38 von marvin

Zitat: Um dann festzustellen, dass das Gericht nichts prüfen kann, weil es gar keine Akten gibt? So geschehen bei der Normenkontrollklage der Rechtsanwältin Jessica Hamed.
Sowas findet man sonst bei Kafka. Außer in Bayern.

Das Eivewrfahren hat Frau Hamed verloren.

Das Hauptverfahren läuft noch.

Davon zu sprechen, dass das Gericht nicht prüfen kann, ist verfehlt, zumindest verfrüht.

@12:34 von Traumfahrer

>> Ich frage mich ernsthaft, warum hat die
>> CSU noch das "C" in ihren Initialen ????

Ähh, 'C'ommerz?

@ Demokratieschue..., um 13:29

re @ DrBeyer, um 12:59

Der Name Röttgen und Ihre Begründung hatten wirklich in Ihrem Kommentar gefehlt.
Gut, jetzt weiß man's.

..Dabei hat Röttgen ein so reizendes Grübchen am Kinn... ?

13:29 von Demokratieschue...

Wie begründen Sie diese Bezeichnungen für Herrn Röttgen? Und - wären sie nicht noch viel mehr zutreffend für die anderen Kandidaten, die Sie aber trotzdem aufgelistet haben? Ich verstehe weder Inhalt noch Logik...

12:54 von harry_up / @schabernack

«Naja, seinen Empfang der Kanzlerin konnte man doch ehrlicherweise als nichts anderes als "Andienen" bezeichnen, aus meiner Sicht war das eine eher peinliche Veranstaltung.»

Das war Bayern-Bombast, damit auch die Nasen in Köln und im Bergischen Land sehen können, wie bombastisch schön es in Bayern doch ist. Was landschaftlich auch ohne Frage zutrifft. Wäre Fahrradfahren in Köln doch nur 1/10 mit so attraktiven und guten Fahrradwegen wie in München !

Der Bayern-Bombast vom Söder mit der Merkel sollte die Bilder verblassen lassen, als vor gar nicht lange der verwirrte Seehofer als CSU-Chef Frau Merkel wie die Schülerin zur Strafe auf der Bühne hat stehen lassen, die er vorhin auf der Toliette beim Kiffen ertappte.

Dieses Treffen Söder / Merkel hätte man mit gleichem internen Ergebnis zw. den Parteien ganz anders ohne Bombast gestalten können. Dann hätt's aber niemand gesehen.

Besser auf'm schönen Schloss sitzen.
Als auf der Bühne Strafstehen-Müssen.
Dachte Frau Merkel dabei …

@morgentau19, 09:52 Uhr

Wenn Sie von politischen "Blindgängern" sprechen muss fairerweise angemerkt werden, dass diese das Corona-Virus in Deutschland ganz gut "entschärft" haben. Die drei sind mir jedenfalls lieber, als diejenigen, die die Corona-Krise geleugnet oder verharmlost haben und durch ihre Verweigerungshaltung bei der Beschlussfassung über die Corona-Maßnahmen unser Land ins Chaos stürzen wollten. Kurzum: Deutschland könnte noch mehr von diesen "Blindgängern" gebrauchen...!

@ köbes 4711

„Sie wollen einfach nicht verstehen, was der Forist DrBeyer damit sagen möchte.“

Das lassen Sie mal meine Sorge sein! Kümmern Sie sich um ihre Beiträge, damit sind sie mehr als ausreichend beschäftigt

10:12 von B7

>>Dr. Markus Söder wäre sicherlich der richtige Kanzlerkandidat für die Union, denn er hat Format und eine gewisse Ausstrahlung.<<

Sie haben recht wenn Sie es als Format ansehen dass ein Politiker schneller seine Meinung ändert als sich der Wind dreht.
Im bayrischen Landtagswahlkampf versuchte Söder mit AfD-Parolen Stimmen zu gewinnen. Als er merkte dass dies schief geht hat er blitzschnell auf "grüne" Themen gesetzt.

@andererseits

Die von Ihnen aufgezählten wenigen CDU Politiker gehören sicher nicht zu den klassischen Konservativen und haben auch das konservative Profil der CDU sicher nicht erhalten oder weitergeführt was der CDU ja auch zurecht herbe Verluste in den Umfragen eingebracht hat .Sie haben eben eher generell ein Problem mit konservativen Meinungen . Und Ihre vorgebrachten Attribute "Taktieren, opportunistisch und Wechselspielchen" passen in meinen Augen auch sehr gut auf einige der von Ihnen genannten Politikern .
Und was die reinen Machtinteresssen angeht da sind wohl alle Parteien gleich , übrigens auch die Grünen die bspw. seinerzeit in Bremen ausgerechnet im Monat des Mauerbaus eine Koalition unter anderem mit der Nachfolgepartei der SED eingegangen sind .

Der CoronaKanzler Söder?

Seit Monaten gibt es weder eine höhere Sterblichkeit, noch volle Intensivbettenbelegung, noch erhöhte Krankenzahl . Doch Herr Söder breitet weiterhin Angst und seine zur Schau gestellte Besorgnis aus. Er ist einer der Wortführer der Einschränkung von Bürgerrechten und hat , sein Volk‘ im Griff mit Bußgeldern. Und viele hofieren ihn weiterhin, obwohl er ihnen mit den Masken einen Teil des Sauerstoffatems nimmt.( übrigens medizinisch eindeutigst erklärbar).
Ich habe Angst vor einem Bundeskanzler Söder und seinen willfährigen Abgeordneten.
Wir brauchen weise, reife und Sozialkompetenz Persönlichkeiten an unserer politischen Spitze!

@Der_Wunderer_1970, 10:23 Uhr

Ich stimme dem Kommentar von Advocat76 vollinhaltlich zu. Ich selbst bin kein Politiker, aber ein politisch interessierter Mensch. Wenn ich mir vorstelle, wie viel Hass und Hetze ein Politiker wegstecken muss, wie sehr das Familienleben unter den Auswärtsterminen leidet, wie groß die Verantwortung ist und wie moderat die Bezahlung - verglichen mit den TOP-Jobs in der Wirtschaft ist, dann gehört schon eine gewissen Portion Idealismus dazu diesen Job auszuüben.
Dabei spreche ich nicht von den "Hinterbänklern", sondern von denjenigen, die wirklich und in hohem Maße Verantwortung übernehmen. Nicht zu vergessen, die Unsicherheit, bei einer Wahl zu scheitern und sich beruflich neu orientieren zu müssen. Wahrlich kein Zuckerschlecken...!

@ blauer planet (13:44): ich hatte begründet - siehe das hier

@ blauer planet

Ich hatte begründet. Siehe das hier:

1. siehe zu dem Atomlobbyisten Röttgen der eine Renaissance der AKWs will:

https://tinyurl.com/y55s6ov5
HAZ: Norbert Röttgen nennt Kriterien für AKW-Prüfung 10:48 31.03.2011

Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) hat die Sicherheitsstandards der deutschen Kernkraftwerke auf den Prüfstand gestellt. Es gehe um die Frage, ob die Sicherheit neu definiert werden müsste, sagte er am Donnerstag in Berlin anlässlich einer Sitzung der Reaktorsicherheitskommission.

dann eine Vertuschung von Sicherheitsmängeln im AKW Biblis:

https://tinyurl.com/y35j5hwn
RBB24: Röttgen verhindert Aufklärung - Weiter Wirbel um AKW Biblis Do 03.12.2009 | 22:00

Trotz KONTRASTE-Berichten über Sicherheitsmängel am AKW Biblis ist der Reaktor wieder ans Netz gegangen. Der neue Bundesumweltminister Norbert Röttgen will offenbar keine Aufklärung zu den Hinweisen auf gravierende Materialfehler im Notkühlsystem. Doch Experten warnen.

@harry_up, 10:43 Uhr

Ich persönlich oute mich als einer, der für Röttgen votieren würde. Dieser Mann hat außenpolitische Kompetenz, ein hohes Problembewußtsein, ist rhetorisch brillant und bürgernah.

@blauer planet

"Wenn Sie einer/m user/in eine "ideologisch geprägte Beurteilung" attestieren und damit entsprechend ihre/seine Äußerung als indiskutabel abwerten...."

Ich habe mit keinem Wort von einer indiskutablen Äußerung gesprochen .
Meinung und Gegenmeinung ergeben normalerweise eine Diskussion , es sei denn man sieht in der Gegenmeinung generell einen Angriff auf die gefühlte alleingültige eigene ideologische Einstellung .
Dann kann man aber auch keinesfalls eine Konstruktive Diskussion führen .
Ansonsten sollte man andere Meinungen schon aushalten können .

Söder Bundeskanzler. Nein Danke. Hatte mein Corona Test Resultat

aus Bayern erst 2 Wochen verspätet erhalten.
Dafür dann gleich 4 mal, 2 mal per Post & 2 mal per Email.

So eine Geldverschwendung.

Meiner Meinung nach ist Herr Söder och nicht mal geeignet Bayern zu regieren denn Kontrolle des Gesundheitsamt ist sehr umstritten.

Keine Auskunft bzw. Aussage wegen Patienten Nachverfolgung von den einzelnen Gesundheits Ämtern aus Bayern.
Stand ja in den Tagesschau Nachrichten vor kurzem.
Bis heute ist immer noch nicht klar warum die Test so lange gedauert haben.
Trotz der Pleite darf die verantwortliche Dame weiter die Gesundheits Behörde weiterleiten.
Vetternwirtschaft ist in Bayern ja bekanntlich aus den Nachrichten die Art wie man an gute Stellen bei den Behörden usw. in Bayern bekommt.
Einen Bundeskanzler der noch nicht mal das kleine Bayern unter Kontrolle bekommt.

Bayern hat 13 Millionen Einwohner.

Deutschland über 83 Millionen Einwohner.

Also wenn Herr Söder als Bundeskanzler gewählt würde dann wandere ich aus.

13:37 von berelsbub

Hmm, @andererseits hat ja 12:28 differenziert auf John Koenig geantwortet - finde Sie nicht, dass der Diskussionsstil beider sich nach Ton und inhaltlicher Sachlichkeit unterscheidet (ganz unabhängig von der mutmaßlichen politischen Orientierung)? Ich würde mir so wünschen, dass die Beiträge im Forum von mehr Respekt (auch im Hinblick auf das, was den anderen hier so häufig in puncto Lesbarkeit zugemutet wird) und wirklich inhaltlicher Auseinandersetzung geprägt sind.

Idealer Kanzler

Ja, wie der Herr Söder sich bei Dobrindt, Scheuer, Corona und Flüchtlingsfrage durchlaviert hat, macht ihn zum idealen Kanzlerkandidaten. Alles geht seinen Weg, ob Trump, Kurz oder Orban, und der Söder windet sich mit entschlossener Mine aalglatt durch alles hindurch. Er ist die optimale Steigerung zu Kanzlerin Merkel, denn die hat wenigstens ab und zu mal Rückrat gezeigt.

12:16 von John Koenig@andererseits

Das bringen sie treffend auf den Punkt. Da er in einer ideologischen Filterblase lebt war auch nichts anderes zu erwarten.

Von Ibins

Anschließe mich .
Gibt es dort auch Politiker (Berlin ) die keine Blindgänger sind .Spätestens seid Schröder und Fischer ( Hartz4) , und einer Außenpolitik die einen Pakt mit türkischen Diktatoren schließt . Habe ich jegliche Hoffnung auf Integrität Deutscher Politiker verloren. Da schließt sich Söder nicht aus . Bayern lässt zu, das dort Waffenproduzenten im großen Stil Waffen an Unrechtsstaaten exportieren . Ein No go .

Voll assimiliert!

Ja, nur so geht´s, wenn man im konservatriven Establishment einen Fuß an die Erde bekommen will, @Ramuthra: "Ich mag Bayern. Das einzige alte Bundesland, wo man das Gefühl hat in Deutschland zu sein" - Gratulation! Ihre Assimilation ist zu 100% geglückt! q.e.d.

@ 13:08 von Ist Wahr

Scholz als stärkster Kandidat der schwächsten Partei - das ist eine interessante These, der ich etwas abgewinnen kann. Unterschätzen Sie allerdings bei den Grünen nicht Frau Baerbock - das Rennen für Habeck ist längst nicht gelaufen. Annalena Baeerbock ist sehr breit aufgestellt, mit einem profunden Wissen und dem Mut zu klaren Optionen und Strategien; das weiß auch Habeck und das wissen viele, über die Parteigrenzen hinaus. Und in einem Rededuell mit Söder (man kann ja mit der Phantasie mal soweit gehen...) wird sie manches von den altbackenen und auch behäbigen rhetorischen Floskeln und Mustern bei Söder enttarnen - inclusive seiner mehr und mehr behäbig daherkommenden Überheblichkeit.
Da hätte Scholz eindeutig mehr zu bieten als Söder.

Um 12:48 von Demokratieschülerin

Herrn Habeck habe ich in Kiel vor ca. 1 Jahr bei einer Podiumsdiskussion aufmerksam zuhören dürfen. Zusammen mit seiner Partei und den Linken möchte er den Kapitalismus überwinden, eine neue grüne Weltordnung schaffen und den Wohlstand neu definieren. Leider ist er nicht weiter auf neu zu schaffende Weltordnung eingegangen. Herr Habeck möchte ich auch nicht unbedingt als Bundeskanzler.

falsche Argumente

Die Argumente die hier von vielen gegen Söder vorgebracht werden stehen größtenteils gar nicht im Zusammenhang mit seinen Entscheidungen und seinem Kurs in der Coronakrise .
Fakt ist doch dass er als einer der Ersten gehandelt hat und auch unpopuläre Entscheidungen schnellstens durchgeboxt hat als manch andere noch viel Zeit mit diskutieren verloren haben . Herr Laschet mit seinem zögerlichen Verhalten beispielsweise.
Fakt ist auch dass ihm das einen sehr hohen Beliebtheitsgrad in der Bevölkerung eingebracht hat .
Fakt ist zudem das von vielen anderen Hoffnungsträgern und Lichtgestalten der deutschen Politik in der Coronakrise nicht viel zu vernehmen war , schon gar keine unbequemen und pragmatischen Vorschläge oder Entscheidungen .
Die ruhige Art von Kanzlerin Merkel und der Entscheidungsdruck auch durch häufiges Vorpreschen Söders haben einen großen Anteil daran dass wir - bis jetzt- einigermaßen gut durch diese Krise gekommen sind .

Bundeskanzler Söder - gerne

Bundeskanzler Söder - warum nicht? Es steht den anderen Parteien frei, einen Kanzlerkandidaten zu nominieren, aber können NoWaBo oder Habeck, Esken oder Baerbock ihm das Wasser reichen? Ich meine nicht.
Was ich auch gut finde: Als Ministerpräsident des Landes Bayern steuert er sein Land umsichtig durch die Corona-Krise. Zugegeben: Es gab in Bayern viele C.-Fälle, aber es gibt eben auch viel grenzüberschreitenden Verkehr aus Österreich, Tschechien ... dort. Zudem ist Bayern ein international beliebtes touristisches Ziel, sowohl im Sommer als auch im Winter. Da ist es zweifellos schwieriger, die Ansteckung zu verhindern, als z.B. im dünn besiedelten niedersächs. Weserbergland.
Bayern hat sich vom Länderfinanzausgleich-Hilfeempfänger zu einem der modernsten Bundesländer Deutschlands gemausert. Bayern ist heute ein Technologiestandort erster Güte, hat die modernste Landwirtschaft und die meisten Bio-Bauernhöfe Deutschlands.
Der bayrische Ministerpräsident Söder ist mein Wunschkandidat.

@ 13:51 von John Koenig

Sie eröffnen ein weites Feld der politischen Auseinandersetzung mit der Frage, wer denn zu den "klassischen Konservativen" zählt und wer zu den Verlusten in den Umfragen beigetragen hat. Als "Nicht-Unions-Fan" sagt mir mein Blick von außen, dass das nicht so eindeutig ist, ob bei der Einschätzung der Kanzlerin oder anderen - und zumindest der Christsoziale Entwicklungshilfeminister Müller mehr "klassiv Konservatives" in einer überzeugenden Manier präsentiert - und sich dafür auch mit seinen Parteistrategen gerne anlegt - und mehr an Glaubwürdigkeit hat als alle anderen CSU-Minister zzgl. Ministerpräsident und Landesgruppenchefs zusammen...

13:12 von harry_up @ Demokratieschue..., um 12:45

Korrekt!!
Mit dem haben Sie absolut recht.

Voller Verzweiflung

Es ist einfach unfasslich: heutzutage wird Sachkunde und Kenntnis in der Bevölkerung ersetzt durch Blasen-Meinungen und -Ideologien. Offensichtlich sind Fakten heute nicht mehr maßgeblich, sondern nur noch verquirlte Interpretationen.
.
Wie hat denn Söder die Corona-Krise gemanaged? Wie ist er mit dem Maut-Gemauschel seines Partei-"Genossen" Scheuer umgegangen? Na,macht nix! Erst hat er der AsD durch harsche Flüchtlings-Statements das Wasser abgegraben, nun buhlt er um die Gunst der Grünen. Herrn Orban hatte er auch schon nach Bayern eingeladen, und er hat das Anbringen des Kreuzes in Schulen und Institutionen verfügt. Ist das nicht eine großartige Bilanz?

Zumindest besser als Röttgen

Röttgen als Kanzler wäre eine absolute Fehlbesetzung, fast schon ein Katastrophe. Deshalb ist eigentlich jede Alternative auch tatsächlich eine Alternative.

13:24 von blauer planet

Das gilt aber auch für sie selbst wenn sie ihm das unterstellen.

@ Ramuthra (13:26): oder hier noch ein weiteres EUGH-Urteil

@ Ramuthra

oder hier noch ein EUGH-Knaller gegen diese Abschieb-Industrie der CDU/CSUA/AFD:

https://www.migazin.de/2020/07/20/recht-anhoerung-abschiebung-eu-land/

migazin.de: Recht auf persönliche Anhörung vor Abschiebung Sonntag, 19.07.2020, 22:39 Uhr

Schlappe für das Bamf. Bevor Asylsuchende in ein anderes EU-Land abgeschoben werden, müssen sie persönlich angehört werden. Das hat der Europäische Gerichtshof im Fall eines Eritreers entschieden. Das Bundesamt hatte seinen Antrag abgelehnt.

Asylsuchende haben, bevor sie in ein anderes EU-Land abgeschoben werden können, Recht auf eine persönliche Anhörung. Das hat der Europäische Gerichtshof am Donnerstag in Luxemburg zum Fall eines Mannes entschieden, dessen Antrag das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) abgelehnt hatte. Die deutsche Justiz muss den Fall nun weiter prüfen. (AZ: C-517/17)

Aber es gibt noch mehr solche EUGH-Urteile zu den rechtswidrigen Abschiebungen.

13:35 von harry_up @ Demokratieschue..., um 13:11 re @ drBeyer

Vielleicht kümmern Sie sich mal um den Impfstoff - der September ist fast rum...

100 Zustimmung. Volltreffer versenkt.

ein ganz anderer...

Bezüglich der Steuerung der Corona-Maßnahmen kann man Söder im Mittel wohl die vernünftigste Verfahrensweise zuerkennen. Aber DAS kann auf keinen Fall als Qualifizierung für die Kanzlerkandidatur ausreichen. Kanzler/Kanzlerin müssen jedenfalls in groben Zügen eine tragfähige politische Konzeption in den wichtigsten Feldern erkennbar gemacht haben. Das sind vor allem die Außenpolitik , die Wirtschafts-und Finanzpolitik. Söders Konturen sind da sehr unscharf und es erscheint in diesen Zeiten riskant, auf "die Fähigkeiten, die mit dem Amt wachsen" zu warten.Jedenfalls muß man Söder im Vergleich mit Spahn beurteilen. Wenn nicht alles täuscht, verfügt Spahn über den besser gefüllten Köcher . Goldstandard aber sind sie beide nicht. Dieses Maß kommt einem ganz Anderen zu.

13:29 von Demokratieschue...

«Weil er [Röttgen] meiner Meinung nach ungeeignet ist.
1. Atomindustrie- Lobbyist
2. weil er ein Fossil-Dino ist.»

Immerhin der einzige, und der letzte, der sonst ausgestorbenen Spezies der Dinos, der weiß, wie man einen Klimawandel überlebt. Und das kann auch nicht jeder … weil das gar nicht so einfach ist. Vielleicht sagt er es ja weiter, wie's geht. Wäre gar nicht so schlecht, wenn auch ich das wüsste.

«Da einzige wo Röttgen recht hat ist,
dass Nordstream2 verhindert werden muss.»

Dinos waren schon immer sehr konservativ.
Vor allem Fossil-Dinos. Die wollen nie was Neues.

«Aber der will eine Renaissance der AKWs und das ist falsch. Röttgen hat nichts aus Harrisburgh, Tschernobyl und Fukushima gelernt.»

Aha … will er das? Wann hat er das denn verkündet?
Kann er als Kanzlerkandidat gleich einpacken, und stattdessen Büttenreden schreiben, in denen das Kleine Atom drin vorkommt. Lachen auch die Grünen, die sonst der Natürliche Koalitionspartner vom Fossil-Dino sind …

14:01 von John Koenig

Nein, das Wort "indiskutabel" ist in Ihrem post wirklich nicht vorgekommen, aber Sie bezeichnen die Meinung (!) einer/s Anderen als - nochmal - "ideologisch geprägte Beurteilung", was meiner Meinung (!) nach eine Abwertung des dazugehörigen Inhalts vorwegnimmt.

Scholz und Röttgen

Bei Scholz als Kanzler weiß man in etwa was man bekommt. Aber was ist mit Söder als Kanzlerkandidat? Ob er sich auch für "North-Stream 2" einsetzen wird? Auf jeden Fall dürfte er einen anderen, viel härteren Kurs gegenüber dem russischen Diktator Putin fahren.

@ schabernack (14:29): Nein ein Blow und Deutschland ist Toast

@ schabernack

Nein leider nicht:

Immerhin der einzige, und der letzte, der sonst ausgestorbenen Spezies der Dinos, der weiß, wie man einen Klimawandel überlebt. Und das kann auch nicht jeder … weil das gar nicht so einfach ist. Vielleicht sagt er es ja weiter, wie's geht. Wäre gar nicht so schlecht, wenn auch ich das wüsste.

Ein Blow in einem AKW in Ägypten oder in Tschechien oder in den Niederlanden (Tihange) oder in Belgien (Doell) und Deutschland und die EU sind Toast und ausradiert! Und diese Meiler sind unrechtmäßig am Netz laut EUGH.

Dinos waren schon immer sehr konservativ.
Vor allem Fossil-Dinos. Die wollen nie was Neues.

Korrekt und deswegen muss man sie zu ihrem Glück zwingen. Nämlich zu sauberen und erneuerbaren Energien.

Schließung der Kommentarfunktion

Sehr geehrte User,

die Meldung wurde bereits stark diskutiert. Alle wesentlichen Argumente sind genannt. Entscheidende neue Aspekte, die einer konstruktiven Diskussion förderlich wären, sind nicht mehr hinzugekommen.
Deshalb haben wir, beschlossen die Kommentarfunktion zu schließen.

Die Moderation

Auf Kommentar antworten...

Am 26. September 2020 um 12:45 von Demokratieschue...
Diese Dauerschließungen sind in meiner Meinung alle politisch motiviert. Außerdem zerstört er unsere Kultur und bricht den Generationenvertrag zu Lasten der jungen Generationen. Er bedient immer nur die alten Generationen.
###

Dauerschließungen? Politischmotiviert?
Kultur wird zerstört?
Und das alles zu Lasten der jungen Generation...
Sie schaffen es immer wieder den Vogel abzuschießen. Vielleicht haben Sie immer noch nicht mitbekommen, das sich zur Zeit die Welt immer noch mitten in einer Pandemie befindet. Und wir können Dankbar sein das Deutschland bisher so relativ glimpflich davon gekommen ist.
Und wenn es nun wieder zu Einschränkungen kommen kann, dann liegt es nicht daran das es Politisch gewollt oder der jungen Generation etwas vorzuenthalten. Die Landesregierungen müssen nun einmal Grenzen setzen damit wir in Zukunft auch weiter einigermaßen durch diese Krise kommen die sicher nicht absichtlich gewollt ist...

Darstellung: