Ihre Meinung zu: Britische Corona-Mutation erstmals in Deutschland nachgewiesen

24. Dezember 2020 - 20:52 Uhr

Wenige Tage nachdem in Großbritannien eine neue Variante des Coronavirus nachgewiesen wurde, ist die Mutation auch in Deutschland aufgetaucht. Eine Frau hat sich infiziert, die zuvor nach Baden-Württemberg eingereist war.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
1
Durchschnitt: 1 (3 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Da diese Variante des Virus seit

Oktober in den UK bekannt ist! War dies zu erwarten! Wird diese nun laut Tramp UK Virus benannt!

Reiseverbot jetzt!

Die Dame ist also ungehindert eingereist und hatte schon 3 engere Kontakte, die möglicherweise ebenfalls schon weitere Kontakte hatten.
Also 3 Menschen, die sich ebenfalls evtl anstecken und das Virus an weitere Menschen weitergegeben konnten.
Sowas passiert, wenn die Menschen völlig unkontrolliert einreisen können.
Warum wird das nicht verhindert?
Weil nicht genügend Personal an den Einreisepunkten vorhanden ist?
Oder weil die Politik nichts gegen solche Möglichkeiten der Weiterverbreitung unternehmen will?
Das unkontrollierte Reisen muss verboten werden. Sofort.
Oder gehen die Politiker davon aus, das solche Fehlentscheidungen allesamt demnächst verziehen werden?

Nun ja

Es ist zu hoffen dass Frau Dr. Merkel und ihr Bayern Vize den harten Lockdown bis zur Inzidenz von 50 auch wirklich durchhalten. Wäre dann wohl April/Mai. Dies würde vieles verändern. Grundlegend.

vermutlich ist das Virus schon länger unter uns

das würde auch die hohen Zahlen erklären, trotz der ganzen Einschränkungen. Wie auch immer, wird Zeit das die Impfungen beginnen.

Ist es war?

Wie konnte es passieren.....
Das das überhaupt eine Meldung wert ist!

70 % ansteckender ?

um mit Ch. Drosten zu reden, eine Ziffer, die völlig aus der Luft gegriffen ist und gebets-mühlenartig von Journalisten wiederholt wird !
Bravo !!!

Hoffentlich

richtet es die Impfung.

Ansonsten kommt, was da kommt.

Zum Glück geht es jetzt überall mit den Impfungen los

„Diese Variante soll sich sogar noch schneller übertragen als die zuvor aufgetretene Mutation B1.1.7“

Wird wirklich höchste Zeit, dass dieses Virus in sämtlichen Varianten endlich gestoppt wird.

Am 24. Dezember 2020 um 21:12 von nie wieder spd

Das Virus ist doch schon seit Monaten (September) in Europa. Mal davon abgesehen, sind wir (noch) keine DDR 2.0. Die Mauer ist weg.

Tausende LKW Fahrer werden an

der Grenze festgehalten, aber andere bekommen einen Freifahrtschein.
Wer kann das noch ernst nehmen?

21:12 von nie wieder spd

Weil nicht genügend Personal an den Einreisepunkten vorhanden ist?
Das unkontrollierte Reisen muss verboten werden. Sofort.
.
weil Menschen unverantwortlich handeln !
sich nicht an bestehen Quarantänevorschriften halten
und in der jetzigen Situation das Verbot von "unnützem Herumreisen" ja gegen die Menschenwürde verstößt

Am 24. Dezember 2020 um 21:13 von Sternenkind

Ich denke mal im Laufe des März sollten wir das erreicht haben, es sei denn, es wird ein langer Winter. Aber ändern wird sich wohl erst mal nichts. Mit ein bißchen Pech läuft das Jahr 2021 genauso bescheiden wie das Jahr 2020.

21:15 von Schweriner1965

gibt es genügend Impfstoff ?
und selbst wenn
wer will sich aktuell impfen lassen ?

Am 24. Dezember 2020 um 21:36 von elinapoula

Naja, die Aussage mit den 70% kam ja auch glaubwürdig vom Virologen Prof. Dr. Boris Johnson..........

21:40 von Nettie

Wird wirklich höchste Zeit, dass dieses Virus in sämtlichen Varianten endlich gestoppt wird.
.
und wie
es scheint ja für viele Bürger nicht einsehbar
auf Urlaub zu verzichten
und wer geht in Quarantäne nach dem Urlaub ?
Mit diesen Querdenkerdemos ist es ja ruhiger geworden
mal sehen wie lange

Das Virus trägt keine Schuld

Auch wenn ein Virus ansteckender ist als andere, die Ansteckung geht hier im Wesentlichen von Mensch zu Mensch und folgt dem Personenkreis vermehrt, der sich nicht an die Regeln hält.
Bezeichnend ist, dass dieser Personenkreis nicht einsichtig ist, sondern Ausreden sucht. Für mich sind jedoch Ausreden wie „das ist die Nähe zu Tschechien“ lächerlich, denn auch Bayern hat eine lange Grenze zu Tschechien und dort zwar nicht wenige, aber deutlich weniger Probleme. Und ich bin mir ganz sicher, dass viel mehr Tschechen nach Bayern zum Arbeiten fahren als nach Sachsen oder Thüringen.
Wenn wir uns vereint an die Regeln halten, dann ist auch die ansteckendere Variante des Virus bald Geschichte.

Am 24. Dezember 2020 um 22:10 von Sisyphos3

Die Impfstoffe werden Anfang 2021 schon in größeren Mengen kommen. Tja, wer sich impfen läßt, gute Frage. Nach der neuesten Umfrage ist die Impfstoffbereitschaft bei Ärzten und Pflegepersonal noch geringer als beim Rest der Bevölkerung. Gibt einem zu denken. Wenn man allerdings eine indirekte Impfpflicht erreicht, z.B. ohne Impfung kein Konzert, kein Sport-Event, kein Urlaub, dann wird die Quote der Impfwilligen drastisch steigen.

@ Nettie

"Wird wirklich höchste Zeit, dass dieses Virus in sämtlichen Varianten endlich gestoppt wird."

Es würde dabei helfen, wenn die Leute auf Reisen verzichten würden, die nicht unbedingt notwendig erscheinen. Solange aber viele das Reisen zu einer Art Naturrecht verklären, erscheint mir Ihr Wunsch als zu illusorisch.

Ich richte mich

auf einen längeren Zeitraum ein bis das Virus gestoppt ist. Es müssen erst einmal die Impfungen durchgeführt werden und zu einem Abschluss kommen. Bis zum Sommer rechne ich auf jeden Fall.

Wirtschaft über Gesundheit

Im Frühjahr wurden Flugreisen auch wegen des Lockdown eingeschränkt. Wo ist der Sinn, dass lokale Geschäfte schließen mussten, aber Flugreisen erlaubt sind? Ich wundere mich sowieso, wer in diesen Zeiten freiwillig in den Urlaub fliegt. Es wird nunmehr deutlich, dass sich Leute nicht an die Empfehlungen halten. Was nicht offiziell verboten ist, wird gemacht. Reisende gefährden durch Ansteckungen die gesamte Bevölkerung und sind sich dessen oft nicht einmal bewusst. Hier wird die Wirtschaft, die Airlines über die Gesundheit der Bevölkerung gestellt, die mit irreführenden Kampagnen locken, dass ein Flugzeug so steril wie ein OP-Saal sei. Allerdings funktioniert die Wirtschaft ohne gesunde Menschen irgendwann gar nicht mehr!

Ach

... na nun geht es erst mal richtig los.
Nach Weihnachten.
Ich schätze dann auf 50 tausend Infizierte.

21:36 von elinapoula

Zitat:"70 % ansteckender ?
um mit Ch. Drosten zu reden, eine Ziffer, die völlig aus der Luft gegriffen ist"

Diese Zahl stammt von Boris Johnson.

Tut das denn jetzt wirklich Not,...

...zu verreisen?

---

Wann merken es die Leute denn nun endlich,
daß man sich, seiner Familie und Freunden keinen Gefallen tut, zu reisen.
-
Ich kann das wirklich nicht mehr nachvollziehen
und habe auch mittlerweile absolut kein Verständnis mehr dafür!
-
Typisches Nach mir die Sintflut Verhalten.

@Sternenkind, 21:13

Nun ja
Es ist zu hoffen dass Frau Dr. Merkel und ihr Bayern Vize den harten Lockdown bis zur Inzidenz von 50 auch wirklich durchhalten. Wäre dann wohl April/Mai. Dies würde vieles verändern. Grundlegend

Zum wievielten Male haben Sie nun diesen Beitrag wortgleich gepostet? Dachten Sie, andere Foristen bemerken das nicht?
Kann man einen Kommentar eigentlich überhaupt ernst nehmen, der auf der Festplatte nur darauf wartet, mit Copy&Paste zum x-ten Male irgendwo eingefügt zu werden? Kann man einen Foristen ernst nehmen, der auf diese Weise "zur Diskussion beitragen" will?

vielen reisen ja auch

ohnehin immer, nämlich zur Arbeit. Da sind es zwar keine 2-3 Stunden im Flieger, aber auch nicht unerhebliche Zeit mit den Öffis. Urlaub dürfte im Moment wohl nicht das Thema sein, wo ist denn jetzt gutes Wetter und offene Hotels. Und überhaupt, wenn die Winterferien vorbei sind, sind halt wieder die Schulen Schuld. Irgendeinen Schuldigen finden wir immer. Die ganze Welt wird sich nicht auf Dauer isolieren können.

In diesem Sinne, allen noch schöne Weihnachtstage :-)

@21:15 von Schweriner1965 - Also ich denke, daß...

...die Mutation wohl eher nicht dafür verantwortlich ist, daß die Infektionszahlen immer noch so hoch sind.

---

Das liegt wohl eher daran, zu welcher Zeit sich das Virus gerade ausbreitet.
Es ist Winter, Weihnachten u. sehr viele Menschen sind leider immer noch so unvernünftig
und verhalten sich so, wie jedes Jahr zu dieser Zeit.
-
Also einkaufen gehen u. Geschenke kaufen auf Teufel komm raus.
Am besten dann noch mit vielen Leuten in geschlossenen Räumlichkeiten in Kontakt zu kommen.
Gerade die für meines Erachtens völlig unzureichende Möchtegernschutzmaskesein, also die einfachen selbstgemachten Tücher vorm Gesicht gepaart mit der Tatsache selten bis nie gewaschen zu werden u. dann auch noch zum Einkaufen in die Läden vor Ort zu gehen,
so wie es viele andere auch machen, wird wohl eher die hohen Zahlen erklären.
-
Es gruselt mich jetzt schon die Zahlen am 02.01.2021 zu lesen.
Die werden bestimmt einigen auf den Magen schlagen.
Ärzte z.B. die an der Front kämpfen müssen.

Völlig vom Thema ...

... losgelöst wünsche ich der Moderation ein gesundes Fest.

Vielleicht darf ich den heutigen Abend nutzen, um nach nunmehr neun Jahren hier einmal allen Teilnehmern von meta-ts für ihre Beiträge zu danken.

Stellvertretend für viele hunderte gehen heute Weihnachtsgrüße an

Anna-Elisabeth, mit der ich das Berufsfeld teile, für die großartige menschliche Note, die sie in die Diskussionen bringt

Schabernack, mit dem mich Defender und Fotografie verbindet, für seinen trefflichen Humor

Die Antagonisten Bote und frosthorn, die mich die Wahrheit häufig in der Mitte finden lassen

ResiAndreaDemokratiepinguin, unsere ReNo-Gehilfin aus dem Schweinfurter Land für ihre bizarren Linksammlungen

C. R. für die Widerlegung der These, dass man als Linker mit 64 keinen Verstand mehr habe.

Und, mit ein wenig Wehmut, hoffe ich, dass karwandler mitlesen kann - wo immer er auch jetzt sein mag.
Ich vermisse seine brillanten Bissigkeiten aus der diametralen politischen Ecke sehr.

Gesunde Weihnacht

@zoro1963

“ Oktober in den UK bekannt ist! War dies zu erwarten! Wird diese nun laut Tramp UK Virus benannt!”

Warum? Die Virusvariante in den USA war genau wie in D eine Mutation aus Italien und nicht der Typ der zu Jahresbeginn in China grassierte... hat Trump trotzdem China-Virus genannt.

Lauter Hörensagen, Experten

Lauter Hörensagen, Experten bekunden Impfstoff sei noch wirksam. Ich glaube, man will auf Nummer sicher sein, Motto: Alle mal impfen lassen, schaden tut es ja nichts. Kostet ne Menge, aber egal. Habe heute übrigens schon mal den erhöhten Zusatzbeitrag von den krankenkassen per Brief mitgeteilt bekommen.

Das Impfen sollte man meiner Meinung nach gar nicht weiter verfolgen. Bevor es nicht "evidenzbasierte" Aussagen gibt über die Wirksamkeit, ist eine Massenimpfung fragwürdig. Das wird schnell zum Fass ohne Boden, jedes Mal dann ein neues Rezept und der Virus überholt uns alle. Loriot lässt grüäßen (das Bild hängt schief).

Risiko Regierung

Es ist so einfach. Es stehen soviel Hotels leer. Der Staat bezahlt sowieso 75% der ausgefallenen Einnahmen. Alle Staaten Asiens machen es erfolgreich vor.

Wer einreist muss sich für 2 Wochen in staatliche Sicherheits Centern begeben. Dieses Opfer müssen Menschen die immer noch reisen zu Gunsten der Gesundheit der Gesamtbevölkerung erbringen.

Warum setzt die Regierung noch immer auf Risiko und verweigert Sicherheit die so leicht zu haben ist?

Jeder 40. stirbt ohne Impfung

@ Klaus Leist:
Ich habe jedoch alles Verständnis der Welt, wenn z. B. ein gesunder 30-jähriger die Impfung für sich in Frage stellt.

Impfung ist auch ein Akt der Solidarität. Es ist wenig rücksichtsvoll, nur auf sich selbst zu blicken. Man lässt sich auch impfen, um Risikogruppen zu schützen, damit die nicht angesteckt werden.


Möglicherweise ist dann das Risiko der Nebenwirkung höher als an Corona tödlich zu erkranken.

Eins zu vierzig. Ungefähr jeder 40. Infizierte stirbt in unserem Land. Die Impfung ist hingegen nur ein Pieks mit manchmal etwas Fieber. An Covid-19 sind weltweit schon über 1,7 Millionen Menschen gestorben, an einer Impfung (egal gegen welche Viren) noch niemand.

So dumm sind die Impfforscher nicht

@ OrwellAG:
Lauter Hörensagen, Experten bekunden Impfstoff sei noch wirksam. Ich glaube, man will auf Nummer sicher sein, ...

So doof sind die Wissenschaftler ja auch nicht. Das Erbgut des mutierten Virus ist ja entschlüsselt. Man weiß, wo es Unterschiede gibt und wo nicht und man weiß, wo der Impfstoff angreift. Also kann man das schon mal sehr gut abschätzen. Jetzt fehlen noch weitere Versuche, die in zwei Wochen abgeschlossen sein sollen.

Darstellung: