Ihre Meinung zu: CSU verzeichnet Hunderte Anträge auf Online-Mitgliedschaften

22. April 2021 - 19:25 Uhr

Kanzlerkandidat ist CSU-Chef Söder nicht geworden, viele Unterstützer hat er trotzdem. Seine Partei nutzt die Gunst der Stunde und wirbt auch außerhalb Bayerns offensiv um sogenannte Online-Mitglieder - mit Erfolg.

Artikel auf tagesschau.de
Bewertung:
2.333335
Durchschnitt: 2.3 (9 votes)
Schlagwörter der Meldung:
Geo-Schlagwörter der Meldung:

Kommentare

Tja...

Der Protestant Söder zieht halt gerade auch in Preußen, wo die Pickelhaube wieder in Mode kommt.

Bloß in Bayern fragen sich die Leute, ob der Himmel noch weiß-blau ist und sehen sich nach ein wenig "Liberalitas Bavariae"...

Hunderte Anträge auf Online-Mitgliedschaften

scheinbar gibt es auch Bedarf auf der konservativen Seite der Politik

Die krass juvenile CSU

Auf der Homepage zur Online Mitgliedschaft wird man mit einem Bild begrüßt, welches junge Menschen zeigt, die gerade begeistert die Arme in die Höhe recken und zu feiern scheinen. Sieht irgendwie nach Foto eines Festivalbesuches aus.
Da bin ich doch mal sofort skeptisch. Wollen uns die Werbeschergen da etwa behupsen oder ist die CSU tatsächlich so krass attraktiv für die jungen Leuts?

Und tatsächlich.

Statt junge, dynamische & hippe People gibt´s im Video dann doch nur den Ehrenvorsitzenden Hr. Steuber, eh eh, eh eh Stoiber, der noch ein locker gestepptes mega Video zur Online Mitgliedschaft raushaut.

Naja, aber den Edmund fand ich eh immer so herrlich lustig.
Und Alles ist so einfach & dauert nur 1 Minute. Einfach anmelden und für nur 60 € kann man sich bei der CSU einbringen. Natürlich aber nicht mit den gleichen Rechten einer echten Mitgliedschaft.

In diesem Sinne
Gut schluck......

Am 22. April 2021 um 20:44 von Sisyphos3

>>Hunderte Anträge auf Online-Mitgliedschaften

scheinbar gibt es auch Bedarf auf der konservativen Seite der Politik<<

Für mich stellt sich die Frage "Warum".

20:49 von David Séchard

Einfach anmelden und für nur 60 € kann man sich bei der CSU einbringen.
.
"kann sich einbringen ..."
aber man muß es ja nicht
bei den GRÜNEN kostet es 1 % vom Netto, dann aber natürlich im Rahmen einer echten Mitgliedschaft.

Zitat "Wollen uns die Werbeschergen da etwa behupsen "
denke die Werbeagenturen dürften bei allen Parteien dieselben sein

David sechard

Für mich stellt sich die Frage "Warum

Falsch. Warum nicht?
Es sei denn, man ist nicht selber zur Leistung bereit und hofft auf Umverteilung.

Warum?

David @
Weil alle Rentner viel Steuerzahler und Zeitarbeitnehmer noch wissen was es bedeutet wenn rot/grün regiert.

H4, Doppelbesteueuerung und Sozilabgaben der Renter und Kriegseinsätze der BW sind die Folgen dieser Regierung noch heute.

Von WoW lernen..

Heist Geldverdienen lernen
Ohne Stimmrecht,
dafür aber mit einer prima VR-Blase of your own, in der sicher bald noch weitere, ebenfalls Kostenpflichtige, Sonderfeatures, Happenings und über superduper interne Währung (Bayernmark?) zu beziehende Sonderausstattungen für den Avatar zu beziehen sind.

Manchmal ist die Realität schneller als die Satire.

CSU ist am billigsten - wenn ich das richtig mitbekommen habe.

@21:11 von Bender Rodriguez
Und wenn's drauf ankommt, bezahlt den - richtigen - Mitgliedsbeitrag auch noch ein Sponsor. So geschehen in München, als ein bestimmter Kandidat durchgedrückt werden sollte.

@David Séchard, 20:49

Auf der Homepage zur Online Mitgliedschaft wird man mit einem Bild begrüßt, welches junge Menschen zeigt, die gerade begeistert die Arme in die Höhe recken und zu feiern scheinen.

Stinknormal. Jeder Werbefuzzy wird Ihnen genau zu so einem Bild raten. "Hey, die Message muss sein: werde CSU-Online-Mitglied und es geht Dir toll! Das macht Laune, das macht Spaß!"

Demnächst wird das Angebot wahrscheinlich erweitert: "Unterschreiben Sie jetzt gleich und werden Sie Premium-Mitglied, 2 Monate Beitragsfrei. Sie sparen 20 Euro!" oder "Jetzt Newsletter abonnieren und immer die neuesten Informationen und günstige Angebote erhalten!"

Jo mei.

Was für ein CSU-Fan-Theater!

Das ist doch klar, dass Mllionen Söder-Fans jetzt aufschreien. Viel mehr Gegner von Söder sind jetzt aber ebenso wach und stärker Laschet den Rücken.
THEATER, der korrekte Ausdruck für diese Vorkommnisse jetzt gerade.

20:50 von David Séchard

Für mich stellt sich die Frage "Warum".
.
und nur weil sich die Frage für sie nicht stellt
muß sie sich für 70 Mill Deutsche außerhalb Bayern auch nicht stellen ?
das verstehe ich jetzt wieder nicht !

Am 22. April 2021 um 21:06 von Sisyphos3

>>Am 22. April 2021 um 21:06 von Sisyphos3
20:49 von David Séchard

Einfach anmelden und für nur 60 € kann man sich bei der CSU einbringen.
.
"kann sich einbringen ..."
aber man muß es ja nicht<<

Sie sind ein Fuchs!

>>bei den GRÜNEN kostet es 1 % vom Netto, dann aber natürlich im Rahmen einer echten Mitgliedschaft.<<

Wenn Sie das schreiben. Ich weiß es nicht.

>>Zitat "Wollen uns die Werbeschergen da etwa behupsen "
denke die Werbeagenturen dürften bei allen Parteien dieselben sein<<

Humor ist nicht ihre Stärke, oder?

Und etwas spitzfindig betrachtet, dieselben Werbeagenturen dürften es nicht bei allen Parteien sein.

Demokratie lebt von Parteien;

Demokratie lebt von Parteien; diese von Mitgliedern, die sich einbringen; auch Online-Mitgliedschaft scheint sinnvoll, wenn es keine CSU-Ortsverbandsmöglichkeit außerhalb Bayerns gibt.

Angeblich geht es noch um Politik.

Es geht aber seit Wochen nur um die Person.
Diese Union sollte auf gar keinen Fall irgend ein Mensch ernst nehmen.

Hunderte Onlinemitgliedschaften

Konservativ sein hat einen riesigen Vorteil, man kann sich in der eigenen Unfehlbarkeit sonnen und und auf die Unfähigkeit der Anderen hinweisen. Außerdem stinkt der Hinweis auf gesellschaftliche Gerechtigkeit und Änderung zu sehr nach Kommunismus. Mit lachenden Grüßen

Schweinerei !

Die CSU ist außerhalb von Bayern gar nicht zugelassen und darf daher da überhaupt keine Mitglieder werben.

Am 22. April 2021 um 21:14 von werner1955 Warum?

>>Am 22. April 2021 um 21:14 von werner1955
Warum?

David @
Weil alle Rentner viel Steuerzahler und Zeitarbeitnehmer noch wissen was es bedeutet wenn rot/grün regiert.<<

Und die melden sich jetzt alle bei des CSU online an?

Vorübergehende Schließung der Kommentarfunktion

Liebe User,

wegen der hohen Anzahl der Kommentare auf meta.tagesschau.de kann diese Meldung im Moment nicht kommentiert werden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Die Moderation

Der Kampf geht auf anderer

Der Kampf geht auf anderer Ebene weiter, die Union zerlegt sich weiter. Söder schwächt Laschet weiter. Wer hätte das gedacht...

Der digitale Kanzler der

Der digitale Kanzler der Herzen und Brezen - sollte er doch noch den Putsch schaffen? Seine Anhänger sind nicht so an sein Wort gebunden und niemand kann den Marken - Bären so überzeugend geben mit der Kanne voll patriotisch bayrischer Heimatmilch. Soll Trump nicht auch was Großes planen?

So what?

70 Millionen Deutsche sind keine Bayern.

Wenn von diesen zig Millionen jetzt Hunderte ihr Herz für die CSU entdecken, dann ist das wirklich revolutionär. (Ironie off).

@20:50 von David Séchard

Gestern konnte ich mich nicht mehr für Ihre netten Zeilen bedanken. Das möchte ich hiermit nachholen. Mitgefühl tut immer gut. Danke dafür.

@21:46 von Werner40

//...auch Online-Mitgliedschaft scheint sinnvoll, wenn es keine CSU-Ortsverbandsmöglichkeit außerhalb Bayerns gibt.//

Für die Parteikasse auf jeden Fall. So gesehen keine schlechte Idee.

Darstellung: