Kommentare

dramatisch

Irgendetwas muss schief gelaufen sein in den letzten 20 Jahren, sonst wäre der Bevölkerungsrückgang nicht so dramatisch.
Daneben haben viele Russen das Land verlassen, nach der Unabhängigkeit Menschen 2. Klasse, sahen diese auch nur durch das Auswandern eine Zukunft, was gerne im Westen unterschlagen wird.
Und dann noch ein kleiner Hinweis zum Klischee Plattenbauten, die dargestellten Hochhäuser aus den achtzigern wurden in Vilnius alle gemauert. Dies kann man am Sichtmauerwerk gut erkennen. Ich habe mich damals auch gewundert, das Mauern ging aber trotzdem recht schnell.

Was nützt ein Wirtschaftsaufschwung, wenn er nur bei den

Superreichen ankommt. Es muss endlich mal eine weltweite Umverteilung von oben nach unten kommen. Es kann doch nicht sein, dass ausgebildete, fleißige Leute ins Ausland gehen müssen, weil sie in ihrem Land nicht über die Runden kommen.
Diese Ausbeuterei zugunsten der oberen 5% muss ein Ende finden.

Lieber Litauen in der EU

als Grossbritannien, die dann doch nur meckern, von sich selbst ueberzeugt sind und auf Rabatt bestehen aber trotzdem mehr Mitspracherecht zu fordern

Darstellung: