Kommentare

Prozesskosten 9,15 Milliarden Dollar ???

"Allein für Prozesskosten gab das Geldhaus 9,15 Milliarden Dollar aus."
Da hat sich ihr Kollege vertippt...
Straf-und Vergleichszahlung mögen in dieser Größenordnung liegen, aber defintiv nicht die Prozesskosten/Anwaltskosten.

@ bechern13:54 Uhr

sicher?
wer weiß wie viele prozesse die mit irgendwelchen winkeladvokaten schon geführt haben!
je nachdem, kann das in amiland ganz schön teuer werden!
andererseits, wer es sich leisten kann, solche vergleiche zu akzeptieren und dennoch nicht insolvenz anmelden zu müssen, dürfte auch kein wirkliches problem damit haben sich mit solchen summen gegen die klagen seiner opfer zu wehren!
das bei den gewinnern des aktuellen falles wieder mal goldmann sachs kassieren ist allerdings schon bezeichnend.
ist das das ende von stufe eins des planes zur übernahme von jp durch gs?

Darstellung: